Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 7 – Arztroman: Chrissi wagt die Flucht nach vorn
Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 2 – Arztroman: Verleumdung in der Praxis
Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 3 – Arztroman: Irgendwo in Venedig
Ebook series30 titles

Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane

Rating: 0 out of 5 stars

()

About this series

Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane

Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben.
Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen.

Als sich die Tür zu ihrem Krankenzimmer öffnete, blinzelte die Haushälterin der Familie Norden nur desinteressiert. »Ach, du bist es, Felix!«, begrüßte sie ihren Besucher matt und schloss die Augen gleich wieder. Bei einem Sturz von einer Leiter hatte sich Lenni einen komplizierten Trümmerbruch im Knie zugezogen. Wegen ihrer Herzprobleme war eine Operation gescheitert. »Was machst du denn um diese Uhrzeit noch hier?« »Ach, Lenni«, seufzte Felix in gespielter Verzweiflung. Er zog sich einen Stuhl ans Bett und ließ sich demonstrativ darauf fallen. »Ich will dich ja nicht mit meinen Sorgen belästigen. Aber ich weiß einfach nicht mehr weiter.« Als Lenni das hörte, öffnete sie doch die Augen und musterte den zweitältesten Sohn der Familie kritisch. Vages Interesse flackerte in ihrem Blick. Sie ahnte nicht, dass Felix einen Plan hatte. Im Gespräch mit seiner Familie war ihm an diesem Abend eine Idee gekommen, die er direkt in die Tat umsetzen wollte. »Was ist los?«, fragte sie unsicher. Felix antwortete nicht sofort, als haderte er mit sich. Nachdenklich starrte er auf seine Schuhspitzen. »Ich wollte es dir ja nicht sagen.
LanguageDeutsch
PublisherKelter Media
Release dateJul 6, 2021
Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 7 – Arztroman: Chrissi wagt die Flucht nach vorn
Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 2 – Arztroman: Verleumdung in der Praxis
Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 3 – Arztroman: Irgendwo in Venedig

Titles in the series (50)

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 3 – Arztroman: Irgendwo in Venedig

    3

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 3 – Arztroman: Irgendwo in Venedig
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 3 – Arztroman: Irgendwo in Venedig

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Das darf doch nicht wahr sein!« Mit gelindem Entsetzen starrte Amelie Sander auf ihre altehrwürdige Nähmaschine, die auf einmal keinen Mucks mehr machte. Der wertvolle, mittelbraune Mohairstoff steckte unter dem Füßchen der Maschine fest und rührte sich keinen Millimeter. Der Faden hatte sich im unteren Teil der Maschine verfangen und die feinen Haare des pelzigen Stoffes mit sich gezogen. Verzweifelt griff sich Amelie in die weichen, blonden Haare. »Was mache ich denn jetzt? Der Bär für Frau Monheim muß morgen fertig werden. Ich weiß doch ohnehin kaum, wie ich das schaffen soll.« Doch was Amelie auch versuchte, der Stoff rührte sich keinen Millimeter mehr, und auch die Maschine ließ sich nicht mehr in Gang bringen. Nach einer Weile gab die Bärenmacherin ihre Versuche auf und sah sich in ihrer kleinen Werkstatt um. Von allen Seiten wurde sie von schwarzen Knopfaugen in pelzigen Gesichtern angestarrt. Doch diesmal schienen ihr die Blicke ihrer Bärenkinder eher vorwurfsvoll denn freundschaftlich zu sein. »Was schaut ihr mich alle so an? Kann ich etwa was dafür, daß die dumme Maschine kaputt gegangen ist?« fragte Amelie ernsthaft und legte den Kopf schief, als erwarte sie eine Antwort, die sie auch tatsächlich zu bekommen schien, denn plötzlich nickte sie. »Aha, so ist das also. Kuno Pelzig meint, ich hätte eher mit meiner Arbeit anfangen sollen, dann stünde ich jetzt nicht so unter Druck. Und selbstverständlich seid ihr anderen alle seiner Meinung«, wiederholte sie die stummen Vorwürfe ihrer Teddybären. »Und wißt ihr was?

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 7 – Arztroman: Chrissi wagt die Flucht nach vorn

    7

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 7 – Arztroman: Chrissi wagt die Flucht nach vorn
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 7 – Arztroman: Chrissi wagt die Flucht nach vorn

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Meiner Ansicht nach ist es unverantwortlich, daß Sie allein und ohne Hilfe weiterhin in diesem großen Haus wohnen.« Dr. Daniel Nordens Miene strahlte ernste Entschlossenheit aus, als er seiner Patientin Magda Herold seine Sicht der Dinge eröffnete. Die alte Dame legte den Kopf schief und blinzelte ihren Hausarzt aus wasserblauen Augen an. Zahllose Fältchen hatten sich über die Jahre eines langen Lebens wie eine Landkarte auf ihrer seidenweichen Haut eingegraben. Aber auf der pergamentenen Stirn prangte ein großes Pflaster, eingetrocknete Reste von Blut zierten die feine Seidenbluse. Doch die Lebensfreude blitzte ungemindert aus ihrem Gesicht. »Wie stellen Sie sich das vor? Meine Enkeltochter ist meine einzige Verwandte. Chrissi hat beileibe etwas anderes zu tun, als sich den ganzen Tag um mich zu kümmern. Sie sorgt ohnehin schon so liebevoll für mich, bezahlt mir eine Zugehfrau, eine Freundin kommt, die Gärtnerin ist. Zudem besucht sie mich regelmäßig. Mehr kann ich wohl kaum von ihr verlangen.« Obwohl er diese Argumente zur Genüge kannte und durchaus einsah, war Daniel damit nicht zufrieden. »Sie sehen doch selbst, daß es zu gefährlich ist. Diesmal ist der Unfall noch glimpflich abgegangen, weil ich sofort zur Stelle sein konnte. Aber stellen Sie sich vor, Sie stürzen des Nachts die steile Treppe hinunter und sind nicht mehr in der Lage, mich zu rufen. Was dann?« sprach er weiter eindringlich auf die elegant gekleidete Dame ein, die ein feiner Duft nach Lavendel umwehte, der nicht recht zu ihrem zerschundenen Äußeren passen wollte. »Wollen Sie mir einreden, ich soll in ein Altersheim umziehen?«

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 2 – Arztroman: Verleumdung in der Praxis

    2

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 2 – Arztroman: Verleumdung in der Praxis
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 2 – Arztroman: Verleumdung in der Praxis

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »So ein Mist, das kann doch alles nicht wahr sein«, schimpfte Dr. Alexandra Kalusa und schlug ärgerlich mit den Händen auf das Lenkrad ihres alten Autos ein. Doch es nützte alles nichts. Der Wagen machte keinen Mucks mehr und blieb regungslos auf dem Parkplatz der Behnisch-Klinik stehen. Ratlos und mit eingezogenem Kopf saß sie im Inneren und sah auf die Windschutzscheibe, auf die der heftige Regen aus dunklen Wolken prasselte. Plötzlich klopfte es an ihre Scheibe. Durch das beschlagene Glas hindurch erkannte Alexa das Gesicht des Kollegen Norden. »Kann ich Ihnen irgendwie helfen?« erkundigte sich Dr. Daniel Norden fürsorglich bei der Ärztin, die seit einiger Zeit ihren Dienst in der Behnisch-Klinik tat. Er hatte eben einem seiner Patienten einen Besuch abgestattet und war nun auf dem Weg nach Hause, als er die deprimierte Kollegin auf dem Parkplatz antraf. Alexandra hob den Kopf, kurbelte die Scheibe ein Stück herunter und musterte ihn verzweifelt. »Ich weiß auch nicht, was mit der Karre los ist. Ich habe sie erst gestern aus der Werkstatt geholt, jetzt macht sie schon wieder keinen Pieps mehr. Und ausgerechnet heute hat mein Lebensgefährte keine Zeit, mich abzuholen.« »Ein Unglück kommt selten allein, was?« »Das können Sie laut sagen.« »Soll ich Sie nach Hause fahren?« machte Daniel einen großzügigen Vorschlag und lächelte Alexandra aufmunternd an.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 15 – Arztroman: Rollentausch bei Familie Winter

    15

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 15 – Arztroman: Rollentausch bei Familie Winter
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 15 – Arztroman: Rollentausch bei Familie Winter

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Du bist so blass, mein Schatz. Willst du mir nicht endlich sagen, was los ist mit dir?« Nachdem sie die Tür zu ihrem kleinen Ferienhaus am Starnberger See aufgeschlossen hatte, sah Nicole Winter ihren Mann Heiko fragend an. Die ganze Fahrt über war er still und in sich gekehrt gewesen. Zudem hatte der vierjährige Leon mit seinem unaufhörlichen Geplauder dafür gesorgt, dass ein elterliches Gespräch unmöglich war. Ehe Heiko auf die Frage seiner Frau antworten konnte, stürmte Leon die Treppe nach oben, um sein Reich wieder in Besitz zu nehmen. Heiko Winter stellte seufzend den Koffer ab. »Eigentlich kann ich es mir gar nicht leisten hier zu sein. Nicht in dieser hektischen Zeit im Büro.« Nicole lachte freudlos. »Ich kann mich nicht entsinnen, dass es je anders gewesen ist. Insofern hättest du also nie Zeit, um mit uns hier zu sein.« Sinnend sah sich Nicole in dem gemütlichen Haus um. »Das ist doch der Grund, warum ich unbedingt herkommen wollte. Ich finde, du brauchst hin und wieder ein bisschen Abstand vom Verlag. Schließlich ist es erst ein paar Jahre her, seit ich selbst aus diesem Hamsterrad ausgestiegen bin. Ich weiß also, wovon ich rede.« Sie lächelte ihrem Mann gutmütig zu. Heiko setzte sich an den großen Tisch mit der massiven Holzplatte. Eine schlichte Vase mit getrockneten Hortensien-Blüten schmiegte sich wie selbstverständlich in die heimelige Atmosphäre.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 11 – Arztroman: Nichts für schwache Nerven

    11

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 11 – Arztroman: Nichts für schwache Nerven
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 11 – Arztroman: Nichts für schwache Nerven

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Wunderbar, dass Sie endlich Zeit gefunden haben, Ihren Gutschein einzulösen«, stellte die Kosmetikerin Sibylle Schöbel zufrieden fest und legte eine Decke über Beine und Oberkörper der Patentassessorin Magdalena Annies. Nur der Kopf der dunkelhaarigen Frau war noch zu sehen. Dem wandte sich Sibylle nun zu. »Wie lange dauert die Behandlung?«, fragte Magdalena, bemüht, ruhig zu liegen. »Für gewöhnlich veranschlagen wir eineinhalb Stunden.« »Wie lange?« Erschrocken richtete sich die Assessorin auf. Die Decke fiel ihr auf die Knie. »Vollkommen unmöglich. In spätestens einer Stunde muss ich wieder zurück in der Kanzlei sein.« Sibylle Schöberl seufzte. Karrierefrauen wie Magda Annies machten einen Großteil ihrer Kundschaft aus. Sie war diesen Umgang gewohnt. »Frau Annies«, sprach sie mit Engelszungen auf die Assessorin ein und drückte sie mit sanfter Gewalt zurück auf die Liege. »Ihre Mutter hat Ihnen zum Geburtstag vor beinahe einem Jahr einen Gutschein für eine Paradies-Behandlung geschenkt. Sie sollen sich entspannen und eine Zeit lang den Stress und die Arbeit vergessen. Schließen Sie die Augen, lassen Sie sich fallen und genießen Sie einfach.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 4 – Arztroman: Keine Zeit für Träume

    4

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 4 – Arztroman: Keine Zeit für Träume
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 4 – Arztroman: Keine Zeit für Träume

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Und, wie steht mir das Kleid?« Mit skeptischem Blick drehte sich Marion Rohde vor dem hohen Spiegel der exklusiven Boutique und musterte selbstkritisch ihre schmale Gestalt. »Ich finde, du siehst fantastisch aus«, stellte ihre Freundin Jasmin begeistert fest. Doch diese Aussage schien Marion nicht überzeugen zu können. Sie seufzte und betrachtete das handgeschriebene Preisschild. »Mag ja sein. Aber das gute Stück kostet die Kleinigkeit von 399 Euro. Unerreichbar für eine arme Kirchenmaus wie mich«, murmelte sie. »Bei diesem Stoff handelt es sich um besonders kostbare Seide aus Spanien. Sie werden zu diesem Preis kein vergleichbares Stück in der ganzen Stadt finden. Und schon gar nicht in dieser traumhaften Farbe und Verarbeitung«, versuchte die Verkäuferin, die eben herangekommen war, ihr Glück. Doch selbst diese Argumente konnten Marion nicht überzeugen. »Tut mir leid, gnädige Frau«, wandte sie sich der Dame mit einem bezaubernden Lächeln zu. »Ich glaube nicht, daß meinem Mann diese Art von Kleid gefällt. Er liebt es nicht so auffällig«, erklärte sie gekünstelt und blinzelte ihrer Freundin zu, die ein belustigtes Glucksen unterdrücken mußte.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 6 – Arztroman: Die Wahrheit über Anna M.

    6

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 6 – Arztroman: Die Wahrheit über Anna M.
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 6 – Arztroman: Die Wahrheit über Anna M.

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Was, du hast eine Verabredung mit diesem Thure aus dem Internet?« fragte die medizinisch-technische Assistentin Maja Beck ihre Kollegin Anna Marquardt, die eben mit einer Pipette eine Flüssigkeit in ein Reagenzglas träufelte. Anna nickte, ohne hochzusehen. Um ihren schönen Mund stahl sich ein feines Lächeln. »Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie aufgeregt ich bin«, gestand sie leise. »An deiner Stelle hätte ich Angst, sonst gar nichts«, gab Maja in so scharfem Ton zurück, daß Anna nun doch verunsichert aufblickte. »Aber wir schreiben uns doch schon seit ein paar Wochen. Er hat mir Bilder geschickt, und telefoniert haben wir inzwischen auch ein paarmal. Ich glaube nicht, daß er mich anlügt oder reinlegen will.« »Du bist und bleibst ein naives Mäuschen«, sagte Maja unbarmherzig. Mit Schwung stellte sie ein Tablett voller kleiner Röhrchen in den Kühlschrank. »Hast du wenigstens eine Freundin darüber informiert, wann und wo du dich mit ihm triffst? Damit sie zur Not einschreiten kann, wenn etwas passieren sollte.« Dieser Gedanke stimmte Anna nachdenklich. »Du hast recht. Vielleicht sollte ich wirklich nicht so blauäugig sein.« Eine Weile stand sie versonnen vor ihrem Schreibtisch.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 5 – Arztroman: Souvenir aus dem Urlaub

    5

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 5 – Arztroman: Souvenir aus dem Urlaub
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 5 – Arztroman: Souvenir aus dem Urlaub

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Das ist einfach unglaublich. Ich hab niemals Schöneres gesehen«, flüsterte Tatjana Brams ergriffen, während die Herde Gnus in einiger Entfernung gemächlich an den Jeeps vorbei in Richtung Fluß zog. Und auch ihrem Mann Bertold, der für gewöhnlich nicht so leicht zu beeindrucken war, schlug das Herz bis zum Hals, und sein Atem stockte. »Normalerweise kennt man solche Szenen nur aus dem Fernsehen. Kaum zu glauben, daß das hier alles echt ist«, antwortete er mit gedämpfter Stimme, um die große Herde, die sich jetzt am Flußufer versammelt hatte, nicht unnötig zu stören. »Ich gebe ja zu, daß ich diese Idee, auf Safari zu gehen, für verrückt gehalten habe. Eine deiner üblichen Spinnereien. Aber jetzt bin ich wirklich begeistert.« Tatjana stand aufrecht neben Bertold in dem offenen Jeep und konnte sich gar nicht satt sehen an der fremden, unwirklichen Szenerie. »Es ist tatsächlich wie im Film.« Als sich der Wagen schließlich wieder in Bewegung setzte, hatte die Herde den Fluß bereits überquert und wanderte gemächlich davon. Es war inzwischen Nachmittag, die Sonne näherte sich dem Horizont und färbte sich orange, und zahlreiche exotische Geräusche erfüllten die warme Luft, als die Expedition zurückkehrte zur Lodge, wo bereits ein köstliches Abendessen auf die Touristen wartete. »Ich fühle mich wie im Märchen«, konnte sich Tatjana gar nicht beruhigen, als sie nach einer erfrischenden Dusche Hand in Hand mit Bertold durch die Siedlung der kleinen Blockhäuser, in denen die Gästezimmer untergebracht waren, auf das Haupthaus zuschlenderte. Der Gutsbesitzer strahlte zufrieden. »Ich wußte doch, daß diese Reise genau das Richtige für uns ist«, erklärte er voller Genugtuung. »Für uns auf jeden Fall.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 1 – Arztroman: Versöhnung auf Raten

    1

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 1 – Arztroman: Versöhnung auf Raten
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 1 – Arztroman: Versöhnung auf Raten

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Du hast schon wieder den Schlüssel stecken gelassen«, beschwerte sich Roger Feldmann ohne Umwege bei seiner Frau, als sie ihm die Tür öffnete. »So kann ich natürlich nicht aufschließen«, fügte er statt einer Begrüßung schlecht gelaunt hinzu. »Tut mir leid. Im Haus war das anders. Da sperrte das Schloß trotz steckendem Schlüssel«, verteidigte sich Debora halbherzig und wartete auf den Begrüßungskuß ihres Mannes. Doch Roger war schon an ihr vorbeigegangen und bückte sich eben, um die Siamkatze Cleopatra zärtlich zu begrüßen. »Na, meine schöne Cleo, wie geht es dir heute? Hast du was Schönes zu fressen bekommen, wenn du hier schon keine Mäuse jagen kannst?« sprach er mit dem schnurrenden Tier, als hätte er es mit einem Menschen zu tun. »Als ob dieses verwöhnte Biest in Solln jemals eine Maus gejagt geschweige denn gefressen hätte«, erwähnte Debora beiläufig. »Was ist eigentlich mit meiner Begrüßung?« Noch immer stand sie an der Tür und sah gelinde enttäuscht auf ihren Mann hinab. Als hätte er sie nicht gehört, überging Roger diese Bemerkung. »War das ein anstrengender Tag heute«, seufzte er, stupste die Katze auf die samtweiche Nase und erhob sich. Versöhnlich gestimmte kam Debora auf ihren Mann zu und legte die Arme um seinen Hals.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 13 – Arztroman: Hände Weg von Marilu

    13

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 13 – Arztroman: Hände Weg von Marilu
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 13 – Arztroman: Hände Weg von Marilu

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. In rasender Geschwindigkeit schoss das Flugzeug über die graue Startbahn, die in morgendliches Licht getaucht war. Bald darauf erhob es sich scheinbar mühelos in die Lüfte. Mit weit aufgerissenen, braunen Augen saß Marilu am Fenster und blickte hinab auf die immer kleiner werdenden Häuser ihrer Heimat. Der Boden unter ihr entfernte sich in Sekundenschnelle. Ihre Mutter Nora, die bis zum Abflug nervös und unruhig gewesen war, lehnte sich zurück. Sie atmete auf. »Nicht mehr lange, und wir sind in München.« Liebevoll strich sie ihrer Tochter übers Haar. »Wie lange sind wir denn diesmal unterwegs?«, Marilu sah ihre Mutter fragend an. Nora setzte sich gerade auf. Bislang hatte sie diese Frage ausweichend beantwortet. Doch nun war es an der Zeit, Marilu die Wahrheit zu sagen. »Wir werden für immer in Deutschland bleiben.« »Was?« Das Gesicht des Mädchens war schneeweiß geworden. Nora senkte beschämt die Augen. »Ich weiß, dass ich dich angelogen habe. Aber ich hatte keine andere Wahl. Sonst wärst du womöglich nicht mit mir gekommen.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 9 – Arztroman: Olivia steht sich selbst im Weg

    9

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 9 – Arztroman: Olivia steht sich selbst im Weg
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 9 – Arztroman: Olivia steht sich selbst im Weg

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Dr. Norden Neuauflage Nr. Was geht ihr so sehr zu Herzen? »Du hast mit Bernhard Schluß gemacht?« rief Sanna Selbner empört. Dabei starrte sie ihre Mitbewohnerin Heike mit weit aufgerissenen Augen an. »Ich halte dich ja sowieso schon für verrückt. Aber daß du Bernhard den Laufpaß gibst… nein. Das geht nun wirklich zu weit!« Die ältere Dame, die mit am Tisch saß, enthielt sich jeglichen Kommentars. Sie saß nur stumm und mit einem wissenden Funkeln in den dunkelgrünen Augen am Tisch in der Küche und wartete darauf, was Heike zu ihrer Verteidigung vorzubringen hatte. Ihr Atem ging rasselnd. »Er war einfach nicht der Richtige.« Das war alles, was die aschblonde junge Frau in den Zwanzigern zur Diskussion beisteuern wollte. Sanna konnte es nicht fassen. »Du bist wirklich verrückt! Er hat dich auf Händen getragen. Dich geliebt und verehrt. Er hätte dir den Himmel auf Erden bereitet, wenn du ihn darum gebeten hättest«, rief sie theatralisch und hob Hände und Kopf gen Himmel.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 14 – Arztroman: Ein großer Krach und seine Folgen

    14

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 14 – Arztroman: Ein großer Krach und seine Folgen
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 14 – Arztroman: Ein großer Krach und seine Folgen

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »In vier Wochen findet der Ärztekongress in Barcelona statt«, bemerkte die Onkologin Dr. Simone Sandmann, als sie im Aufenthaltsraum der Behnisch-Klinik an einem der Tische stand und auf die Anzeige in einem Magazin herabblickte. Ihr Kollege und Freund Leander Meinhardt kam mit einer Tasse Kaffee zu ihr und blickte ihr über die Schulter. »Medizin und Ernährung. Wieder so was Alternatives.« Seine Stimme klang abfällig. »Was soll das heißen? Inzwischen ist es erwiesen, dass die Ernährung einen maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit des menschlichen Körpers hat«, verteidigte Simone ihre Überzeugung energisch. Leander lachte herablassend. Er zwickte sie zärtlich in die Wange, wie er es für gewöhnlich bei seiner kleinen Nichte zu tun pflegte. »Mein naives Häschen. Es ist immer wieder schön, wie leicht du dich von Worten einwickeln lässt. Das macht auch mir das Leben bequemer.« Ärgerlich wandte sich Simone ab. »Glücklicherweise stehe ich mit meiner Meinung, dass man nicht nur die Symptome einer Krankheit bekämpfen, sondern das Übel bei der Wurzel packen muss, nicht alleine da.« »Warum bist du nicht Heilpraktikerin geworden, wenn du die Schulmedizin nach allen Regeln der Kunst verteufelst?«, fragte Leander provokant. »Das tue ich doch gar nicht.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 10 – Arztroman: Das Leben nach dem Happy-End

    10

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 10 – Arztroman: Das Leben nach dem Happy-End
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 10 – Arztroman: Das Leben nach dem Happy-End

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Dr. Norden Neuauflage Nr. Können sich alle Träume erfüllen? Emmi öffnete die Augen. Es dauerte eine kleine Weile, ehe sie sich in der Wirklichkeit zurechtfand. War es wirklich wahr, daß der Mann, der neben ihr im Bett lag und schlief, nun ihr angetrauter Ehemann war? Ein Blick auf den goldenen Ring an ihrer rechten Hand schaffte Klarheit. Seit gestern war Emily, geborene Maurus, die Frau von Armin Seewald. »Na, mein Schatz, hast du gut geschlafen?« Seine dunkle Stimme weckte sie aus ihren Betrachtungen. Zärtlich lächelnd wandte sie sich ihrem Mann zu. »Ich mußte eben überlegen, ob ich wache oder träume«, gestand sie leise. »Und, was wünscht du dir?« »Ehrlich gesagt erscheint mir alles wie ein Traum. Aber es macht mich zum glücklichsten Menschen der Welt, wenn ich weiß, daß das alles hier Wirklichkeit ist«, raunte Emmi ihm ins Ohr und schmiegte sich fest an seine breite Brust. Sie streichelte über die gekräuselten Haare. »Unvorstellbar, daß ich vor sechs Wochen noch nicht einmal von deiner Existenz wußte. Und jetzt bin ich deine Frau.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 8 – Arztroman: Eine Affäre mit Risiko

    8

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 8 – Arztroman: Eine Affäre mit Risiko
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 8 – Arztroman: Eine Affäre mit Risiko

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Komm, Schätzchen, wir haben es eilig. Ich möchte nicht, daß wir gleich beim ersten Mal zu spät kommen.« Kaum kam ihre Tochter Cindy die Stufen der Grundschule heruntergesprungen, als Lulu Schwarz sie auch schon an der Hand faßte und zum Wagen zog. »Aber ich hab' mich doch noch gar nicht von Dési verabschiedet«, jammerte Cindy und drehte sich sehnsüchtig nach ihrer Klassenkameradin und Freundin Désirée Norden um. Die winkte, ehe sie sich abwandte und mit anderen Mädchen davonlief. »Du hast sie doch den ganzen Tag gesehen. Simon wartet auf uns. Ich möchte ihn nicht warten lassen.« »Warum muß ich überhaupt mit?« Mißmutig kletterte das Mädchen auf den Rücksitz. Lulu setzte sich ans Steuer, ließ den Motor an und seufzte. »Simon möchte dich kennenlernen. Ist das so schwer zu verstehen? Immerhin denken wir darüber nach zu heiraten.« »Ich find's doof, daß du ihn heiraten willst«, gab Cindy schmollend zurück und starrte aus dem Fenster. Die Straße führte direkt am Englischen Garten entlang. Nach einem feuchten Frühjahr war der Sommer warm und trocken, die Natur stand in sattem Grün. Auf den Wegen tummelten sich Spaziergänger, und Fahrradfahrer nutzten die warme Mittagsstunde zu einem Ausflug.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 25 – Arztroman: Zwei sind nicht genug

    25

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 25 – Arztroman: Zwei sind nicht genug
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 25 – Arztroman: Zwei sind nicht genug

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Hier spricht der Anrufbeantworter von Fritz Görner. Leider bin ich im Augenblick nicht zu erreichen. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht. Ich rufe dann umgehend zurück. Vielen Dank und auf Wiederhören.« Viola Görner unterdrückte ein schmerzhaftes Schluchzen und legte den Hörer auf. Warum tat es immer noch so weh? Selbst nach all diesen Jahren, in denen sie gelernt hatte, ohne Fritz zu leben? Sie strich sich durchs Haar und begann, sinnend durchs Haus zu wandern. »Seit er tot ist, hat sich so vieles verändert. Ich habe die Wände gestrichen und neue Möbel gekauft. Sein Geruch ist längst nicht mehr hier. Seine Kleider sind fort. Und wenn ich ehrlich bin, verschwindet er langsam aus meinen Gedanken. Ich lebe mein Leben und das gar nicht mal so schlecht.« Vio war am Wohnzimmerfenster angelangt und sah nach draußen in den trostlosen grauen und wolkenverhangenen Tag. »Warum fühle ich mich dann immer noch so ratlos und verwirrt?« »Führst du schon wieder Selbstgespräche?« Unbemerkt war eine junge Frau mit langem blondem Haar hinter Vio getreten und schreckte sie mit ihrer Frage aus ihren Gedanken auf. Ärgerlich fuhr Viola herum.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 12 – Arztroman: Die Frau des Arztes

    12

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 12 – Arztroman: Die Frau des Arztes
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 12 – Arztroman: Die Frau des Arztes

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Leiden Sie unter Schuldgefühlen, wenn Sie anderen nicht helfen?«, stellte Yasmin Distler ihrem Mann die letzte Frage eines Psychotests, bei dem sie sich, ganz im Gegensatz zu Christoph, prächtig amüsierte. Unwillig schüttelte der Arzt, der als Hand- und Schönheitschirurg an der Privatklinik von Dr. Jenny Behnisch arbeitete, den Kopf. »Die Frage müsste anders lauten: Wer hat keine Schuldgefühle, wenn er nicht hilft«, gab er zurück. Yasmin lächelte sanft, ohne die Augen zu heben. »Was jetzt? Ja oder nein? Dann bist du erlöst.« »Selbstverständlich.« »Gut. Dann haben wir nach Adam Riese und Eva Zwerg«, sie bewegte murmelnd die weichen roten Lippen, ehe sie das Ergebnis preisgab, »siebenunddreißig Punkte.« »Und was bedeutet das?« Obwohl Christoph vorgab, diesen Test in einer Frauenzeitschrift nicht ernst zu nehmen, spiegelte sich Neugier in seinen ungewöhnlich hellgrünen Augen. Yasmin blätterte eine Seite um und studierte die Auflösung, ehe sie sie laut vorlas. »In diesem Test können Sie maximal vierzig Punkte erreichen. Wenn Sie mehr als dreißig Punkte haben, ist das ein Hinweis darauf, dass Sie unter einem Helfersyndrom leiden könnten. Je mehr Sie sich überfordert und ausgelaugt fühlen und an den Grenzen Ihrer Belastbarkeit sind, umso wahrscheinlicher haben Sie diese Störung.«

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 17 – Arztroman: Auf der Flucht vor Alessandro

    17

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 17 – Arztroman: Auf der Flucht vor Alessandro
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 17 – Arztroman: Auf der Flucht vor Alessandro

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Netter Mann, ich muss schon sagen«, bemerkte Felicitas Norden anerkennend, als sie an der Seite ihres Mannes durch den verwilderten Garten in Richtung Auto schlenderte. Dr. Daniel Norden warf Fee einen prüfenden Seitenblick zu. »Gefällt er dir etwa?« Fee lächelte erheitert. »Wenn ich dich daran erinnern darf, habe ich mein ganzes Leben lang nur Augen für einen einzigen Mann gehabt. Und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.« »Dann bin ich ja beruhigt.« Liebevoll drückte Daniel seine Frau an sich. »Obwohl er dir ja reichlich schöne Augen gemacht hat.« »Tatsächlich?« Fee war wirklich überrascht. »Das habe ich gar nicht bemerkt.« »Umso besser für mich.« »Trotzdem finde ich Urban Bachmann sehr nett. Obwohl der Name sehr seltsam klingt. Findest du nicht?«, spann Felicitas das Gespräch weiter. »Dafür kann er nichts.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 18 – Arztroman: Verführt von einer Illusion

    18

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 18 – Arztroman: Verführt von einer Illusion
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 18 – Arztroman: Verführt von einer Illusion

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Können wir an der nächsten Raststätte mal rausfahren?«, bat Nina ihren Mann, den Architekten Dominik Barthelmes. Der sah auf die Uhr und verdrehte unwillig die Augen. »Frauen! Ist das wirklich nötig? Wir sind erst kurz vor München, und wir müssen unbedingt pünktlich um vierzehn Uhr in Berlin sein.« »Es dauert auch gar nicht lange«, versprach Nina. »Ich beeile mich.« »Wenn ich nicht pünktlich zu der Besprechung da bin, platzt das Millionenprojekt. Ich hoffe, du bist dir dieser Verantwortung bewusst.« Nina hasste es, wenn Dominik in diesem oberlehrerhaften Tonfall mit ihr sprach. Schließlich war sie kein Kind. Widerspruch regte sich in ihr. Doch sie schluckte ihren Ärger hinunter. »Nur fünf Minuten.« Wie zum Schwur hob sie die Hand und lächelte ihn engelsgleich an. Seufzend fügte sich Dominik und steuerte das schicke, geliehene BMW Coupé an eine Zapfsäule. »Ich tanke inzwischen und warte da drüben auf dem Parkplatz auf dich.« Nina nickte und stieg hastig aus.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 20 – Arztroman: Die schöne Frau in Nachbars Garten

    20

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 20 – Arztroman: Die schöne Frau in Nachbars Garten
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 20 – Arztroman: Die schöne Frau in Nachbars Garten

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Mein Engel, du bist einfach bezaubernd.« Diese Worte hörte Denise Kilian dicht an ihrem Ohr, als sie in der Schlange an der Kasse des Schreibwarenladens anstand, um zu bezahlen. Gleichzeitig fühlte sie, wie sich ein Arm um ihre Schultern legte und sie jemand nah zu sich heranzog. Empört blickte sie auf und sah in zwei traurige dunkelbraune Augen, tief wie Seen, die zu einem markanten Männergesicht gehörten. »Was erlauben Sie sich?«, zischte sie ärgerlich und wollte sich losmachen. Doch der Griff des Mannes ließ keine Bewegung zu. Ganz im Gegenteil beugte er sich noch näher zu ihr. »Ich flehe Sie an, bleiben Sie an meiner Seite«, flüsterte er ihr ins Ohr und drückte ihr einen Kuss auf die Schläfe. Sein Blick wanderte dabei zu einer schlanken, todschick gekleideten Frau, die ganz in der Nähe an einem Zeitschriftenständer stand und scheinbar konzentriert das Sortiment prüfte. Ein Mann war bei ihr, den Arm besitzergreifend um ihre Hüfte gelegt. »Da drüben ist meine Frau mit ihrem neuen Freund. Sie hat mich vor ein paar Monaten wegen dieses Schnösels verlassen«, murmelte der Fremde an Denises Seite weiter. Und laut sagte er zu ihr: »Mein Schatz, darf ich dich nachher zum Käfer zum Essen einladen? Immerhin sind wir heute vier Wochen zusammen. Ich möchte mit dir die schönste Zeit meines Lebens feiern.« Demonstrativ sprach er dabei in Richtung seiner Frau. Denise konnte beobachten, wie sich die schicke Dame umdrehte, ein zorniges Funkeln in den Augen.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 23 – Arztroman: Begegnung mit einer diffusen Welt

    23

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 23 – Arztroman: Begegnung mit einer diffusen Welt
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 23 – Arztroman: Begegnung mit einer diffusen Welt

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Dies ist das Fehlerprogramm Ihres Webmail-Dienstes. Es tut uns leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Ihre Nachricht nicht übermittelt werden konnte. Der Empfänger ist unbekannt.« Fassungslos starrte Marisa Schulte auf die Meldung, die sie bereits zum fünften Mal erhalten hatte. Wieder zerstob eine vage Hoffnung im Nichts. Bis auf das Ticken der alten Wanduhr war es ganz still in Marisas kleiner Wohnung. Normalerweise machte ihr das nichts aus. Seit ein paar Jahren lebte sie nur für die seltenen Glücksmomente, wenn Justin aus Amerika kam, um sie für ein paar Wochen zu besuchen. Für die Zukunftspläne, die sie schmiedeten. Für die Telefonate am Abend. Und für die täglichen E-Mails, die sie sich schrieben. Normalerweise. Voller Verzweiflung griff Marisa zum Telefon. »Ich muss unbedingt mit dir sprechen, Susie«, rief sie in den Hörer, als sich ihre beste Freundin hastig meldete. »Du hast Glück. Die Probeaufnahmen sind gerade vorbei, und ich habe ein paar Minuten Zeit.« »Tut mir leid. Ich weiß ja, dass ich nicht stören soll. Aber ich weiß nicht mehr ein noch aus.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 19 – Arztroman: Aaron, der Eroberer

    19

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 19 – Arztroman: Aaron, der Eroberer
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 19 – Arztroman: Aaron, der Eroberer

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Diese Frau hat Klasse!« Mit angehaltenem Atem und wissendem Blick stand Aaron Otte, Juniorchef des exklusiven Hotels »Reiserhof«, in der Lobby und fixierte die schlicht gekleidete Frau, die die Hotelhalle betrat und sich suchend umsah. Gleich darauf folgte eine weitere Dame, eingehüllt in einen samtschwarzen Persianer und klirrendem Goldschmuck an den Armgelenken. Aarons Blicke wanderten weiter zu dem jungen Pagen, der sich eben sprungbereit machte, um einer der beiden mit dem Gepäck behilflich zu sein. »Ich bin ja mal gespannt, für wen er sich entscheidet«, raunte Aaron seinem Vater zu, der eben zu seinem Sohn getreten war, um ihm einen Auftrag zu erteilen. Ein Blick genügte, und Rainer Otte wusste, um was es ging. »In seinem jugendlichen Leichtsinn wird er die Dame mit Pelz bevorzugen«, konstatierte der Hotelchef trocken. »Dieser Dummkopf! Warum erkennt er nicht, welche Klasse diese Frau im schlichten grauen Mantel hat?« Missbilligend schüttelte Aaron den Kopf. »Er bewertet die Kunden nach falschen Maßstäben.« Der Page, der nichts bemerkt und ebenso wenig begriffen hatte, stand geduldig neben der Frau im Persianer, ihre schwarz glänzende Tasche in der Hand, und wartete. Unterdessen kehrte die schlichte Schönheit mit Namen Centa Paul von der Rezeption zurück. Das war der Augenblick für Aaron Otte. Ohne zu überlegen, verließ er seinen Posten und war mit wenigen, aber trotzdem gemessenen Sprüngen neben ihr. »Kann ich Ihnen behilflich sein?«, fragte er so charmant, wie nur er es konnte.

  • Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 21 – Arztroman: Die Zeit mit meiner Nichte Lea

    21

    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 21 – Arztroman: Die Zeit mit meiner Nichte Lea
    Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane 21 – Arztroman: Die Zeit mit meiner Nichte Lea

    Nun gibt es eine exklusive Sonderausgabe – Dr. Norden – Unveröffentlichte Romane Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. »Ist das dein letztes Wort?« Marions Stimme klang weinerlich. Ihr Schwager Nick verdrehte die Augen. »Ich kann nicht auf Lea aufpassen. Warum willst du das nicht verstehen? Sie müsste jeden Morgen alleine aufstehen und sich Frühstück machen. Wenn sie von der Schule kommt, stehe ich gerade mal auf. Und nachmittags hat sie keine Ruhe hier, weil ich mein Leben leben will. Am Abend wäre sie ständig alleine, weil ich mich mit Freunden treffe und ausgehe. Du siehst doch sicher ein, dass ich kein guter Umgang für ein Kind in ihrem Alter bin. Für Kinder überhaupt«, fügte er im Brustton der Überzeugung hinzu. »Kannst du dein Leben nicht für ein paar Wochen ändern? Ich meine, es ist ja nur vorübergehend. Bis ich mich wieder besser fühle. Dr. Norden meinte, ein Aufenthalt auf der Insel der Hoffnung würde mir ganz bestimmt helfen.« Marion wollte diesen Strohhalm noch nicht loslassen. Nicht, solange sie nicht alles versucht hatte. Nick schnaubte verächtlich.