Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Aktiver Aeroelastischer Flügel: Verbessern Sie die Manövrierfähigkeit von Flugzeugen bei transsonischen und Überschallgeschwindigkeiten
Fluidische Flugsteuerungen: Die zukünftige Luftfahrt war Rollen und Nicken ohne Steuerflächen
Luftloser Reifen: Das Rad neu erfinden
Ebook series26 titles

Neue Technologien Im Transportwesen [German]

Rating: 0 out of 5 stars

()

About this series

Was sind Fahrzeugkommunikationssysteme


Computernetzwerke, die als Fahrzeugkommunikationssysteme bekannt sind, bestehen aus Kommunikationsknoten, die sich in Autos und straßenseitigen Geräten befinden. Diese Knoten tauschen als Teil des Netzwerks Informationen miteinander aus, einschließlich Sicherheitswarnungen und Verkehrsdaten. Sie haben das Potenzial, das Auftreten von Unfällen zu verringern und Staus zu verringern. Jede Art von Knoten ist ein Gerät, das nur für die Verwendung in der dedizierten Nahbereichskommunikation (DSRC) vorgesehen ist. Der DSRC arbeitet im 5,9-GHz-Band und hat eine Bandbreite von 75 MHz. Seine Reichweite beträgt etwa 300 Meter (980 Fuß). Intelligente Transportsysteme beinhalten oft die Entwicklung von Fahrzeugkommunikation als eine ihrer Komponenten (ITS).


Wie Sie davon profitieren


(I) Einblicke, und Validierungen zu folgenden Themen:


Kapitel 1: Fahrzeugkommunikationssysteme


Kapitel 2: Intelligentes Transportsystem


Kapitel 3: Telematik


Kapitel 4: Fortschrittliches Fahrerassistenzsystem


Kapitel 5: Dedizierte Nahbereichskommunikation


Kapitel 6: Kognitiver Funk


Kapitel 7: IEEE 802.11p


Kapitel 8: Fahrzeug-Ad-hoc-Netzwerk


Kapitel 9: Drahtloses Ad-hoc-Netzwerk


Kapitel 10: Intelligentes Fahrzeug-Ad-hoc-Netzwerk


Kapitel 11 : Kommunikationszugang für Landmobile


Kapitel 12: Mobile Slotted Aloha


Kapitel 13: Vernetztes Auto


Kapitel 14: Kooperativer adaptiver Tempomat


Kapitel 15: Bernhard Walke


Kapitel 16: Techniken zur Verifizierung von Broadcast-Informationen in Fahrzeug-Ad-hoc-Netzwerken


Kapitel 17: Vehicle-to-Everything


Kapitel 18: 5G Automotive Association


Kapitel 19: Cellular V2X


Kapitel 20: Petros A. Ioannou


Kapitel 21: Internet der Fahrzeuge


(II) Beantwortung der häufigsten öffentlichen Fragen zu Fahrzeugkommunikationssystemen.


(III) Beispiele aus der Praxis für den Einsatz von Fahrzeugkommunikationssystemen in vielen Bereichen .


(IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erläutern, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Technologien von Fahrzeugkommunikationssystemen zu erhalten.


Who This Das Buch ist für


Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für alle Arten von Fahrzeugkommunikationssystemen hinausgehen möchten.

LanguageDeutsch
Release dateOct 27, 2022
Aktiver Aeroelastischer Flügel: Verbessern Sie die Manövrierfähigkeit von Flugzeugen bei transsonischen und Überschallgeschwindigkeiten
Fluidische Flugsteuerungen: Die zukünftige Luftfahrt war Rollen und Nicken ohne Steuerflächen
Luftloser Reifen: Das Rad neu erfinden

Titles in the series (26)

  • Luftloser Reifen: Das Rad neu erfinden

    1

    Luftloser Reifen: Das Rad neu erfinden
    Luftloser Reifen: Das Rad neu erfinden

    Was ist Airless-Reifen? Reifen, die nicht auf Luftdruck angewiesen sind, um aufgepumpt zu bleiben, werden als Airless-Reifen, nicht pneumatische Reifen (NPT) oder platte Reifen bezeichnet. kostenlose Reifen. Einige kleinere Fahrzeuge, wie Aufsitzrasenmäher und angetriebene Golfwagen, verwenden sie in ihrem Design. Sie werden auch auf schwerem Gerät wie Baggerladern eingesetzt, die für Arbeiten an Baustellen wie Gebäudezerstörung benötigt werden, wo eine erhebliche Gefahr von Reifenpannen besteht. Baggerlader sind ein Beispiel für diese Art von Ausrüstung. Sowohl Rollstühle als auch Fahrräder haben die Möglichkeit, ihre Reifen aus einem geschlossenzelligen Polyurethanschaum zu haben. Sie sind auch oft auf Schubkarren zu finden, die normalerweise für die Arbeit auf dem Hof ​​oder auf dem Bau eingesetzt werden. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Airless-Reifen Kapitel 2: Laufrad Kapitel 3: Reifen Kapitel 4: Michelin Kapitel 5: Metro auf Gummireifen Kapitel 6: Bridgestone Kapitel 7: Racing Slick Kapitel 8 : Tweel Kapitel 9: André Michelin Kapitel 10: BFGoodrich Kapitel 11: Lamellen (Gummi) Kapitel 12: Rim (Laufrad) Kapitel 13: Reifen mit Notlaufeigenschaften Kapitel 14: Reifenpanne Kapitel 15: Schlauchloser Reifen Kapitel 16 : Reifenpflege Kapitel 17: Fahrradreifen Kapitel 18: Michelin PAX-System Kapitel 19: Überblick über Reifen Kapitel 20 : JAX-Reifen Kapitel 21: Schlauch (II) Beantwortung der häufigsten öffentlichen Fragen zu Airless-Reifen. (III) Praxisbeispiele für die Verwendung von luftlosen Reifen in vielen Bereichen s. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erläutern, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der luftlosen Reifentechnologien zu erhalten. Who This Das Buch ist für Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über das Basiswissen oder die Informationen für jede Art von Airless-Reifen hinausgehen möchten.

  • Aktiver Aeroelastischer Flügel: Verbessern Sie die Manövrierfähigkeit von Flugzeugen bei transsonischen und Überschallgeschwindigkeiten

    4

    Aktiver Aeroelastischer Flügel: Verbessern Sie die Manövrierfähigkeit von Flugzeugen bei transsonischen und Überschallgeschwindigkeiten
    Aktiver Aeroelastischer Flügel: Verbessern Sie die Manövrierfähigkeit von Flugzeugen bei transsonischen und Überschallgeschwindigkeiten

    Was ist Active Aeroelastic Wing? Das Entwicklungsprogramm X-53 Active Aeroelastic Wing (AAW) ist ein amerikanisches Forschungsprojekt, das abgeschlossen wurde. Dieses Projekt wurde gemeinsam vom Air Force Research Laboratory (AFRL), Boeing Phantom Works und dem Dryden Flight Research Center der NASA durchgeführt. Im Dryden Flight Research Center der NASA wurde die Technologie auf einer modifizierten McDonnell Douglas F/A-18 Hornet im Flug getestet. Active Aeroelastic Wing Technology ist eine Technologie, die Aerodynamik, Steuerung und Struktur eines Flügels kombiniert, um die aeroelastische Torsion zu nutzen und zu regulieren, die ein Flügel unter dynamischen Belastungen und hohen Geschwindigkeiten erfährt. Die Verwendung mehrerer Vorder- und Hinterkantensteuerungen, wie z. B. "aerodynamischer Laschen", ermöglicht die Steuerung subtiler Mengen an aeroelastischer Verdrehung, um große Mengen an Flügelsteuerkraft bereitzustellen, während gleichzeitig Manöverluftlasten unter Bedingungen hoher Flügelbelastung oder aerodynamischem Luftwiderstand minimiert werden Bedingungen mit geringer Flügelbelastung. Dies wird erreicht, während ein Gleichgewicht zwischen den beiden Extremen der Flügelbelastungsbedingungen aufrechterhalten wird. Diese Operation diente als allererste Demonstration der AAW-Technologie in großem Maßstab. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen über die folgenden Themen: Kapitel 1: Aktiver aeroelastischer Flügel Kapitel 2: Querruder Kapitel 3: Aeroelastik Kapitel 4: Höhenruder Kapitel 5: NASA X-43 Kapitel 6: Liste der Versuchsflugzeuge Kapitel 7: Boeing X-45 Kapitel 8 : Grumman X-29 Kapitel 9: Air Force Research Laboratory Kapitel 10: Boeing X-48 Kapitel 11: Aufzug (Luftfahrt) Kapitel 12: Flap (Aeronautics) Kapitel 13: United States Air Force Stability and Control Digital DATCOM Kapitel 14: Vorderkantenmanschette Kapitel 15: Flaperon Kapitel 16: Spoileron Kapitel 17: McDonnell Douglas F-15 STOL/MTD Kapitel 18: Boeing X-51 Waverider Kapitel 19: Adaptiver nachgiebiger Flügel Kapitel 20: Vorflügel Kapitel 21: General Dynamics-Boeing AFTI/F-111A Aardvark (II) Beantwortung der öffentlichen Top-Fragen zum aktiven aeroelastischen Flügel von Boeing x53. (III) Beispiele aus der Praxis für die Verwendung des aktiven aeroelastischen Flügels von Boeing x53 in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der aktiven aeroelastischen Flügeltechnologien von Boeing x53 zu erhalten. Who This Das Buch ist für Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegendes Wissen oder Informationen für jede Art von aktiven aeroelastischen Flügeln von Boeing x53 hinausgehen möchten.

  • Fluidische Flugsteuerungen: Die zukünftige Luftfahrt war Rollen und Nicken ohne Steuerflächen

    6

    Fluidische Flugsteuerungen: Die zukünftige Luftfahrt war Rollen und Nicken ohne Steuerflächen
    Fluidische Flugsteuerungen: Die zukünftige Luftfahrt war Rollen und Nicken ohne Steuerflächen

    Was ist fluidische Flugsteuerung Die Verwendung eines Fluids zur Durchführung analoger oder digitaler Operationen in einer Weise, die analog zu der ist, die mit elektrischen Geräten ausgeführt wird, wird als bezeichnet Fluidik oder Fluidiklogik. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Fluidik Kapitel 2: Elektronik Kapitel 3: Elektronischer Oszillator Kapitel 4: Verstärker Kapitel 5: Feedback Kapitel 6: Transistor Kapitel 7: Vakuumröhre Kapitel 8: Transistor-Transistor-Logik Kapitel 9: Tetrode Kapitel 10: Pneumatik Kapitel 11: Ventilator Kapitel 12: Liste der Patente von Nikola Tesla Kapitel 13: Hartley-Oszillator Kapitel 14: Rückschlagventil Kapitel 15: Flugsteuerungssystem Kapitel 16: Hydraulische Maschinen Kapitel 17: Elektronische Komponente Kapitel 18: Elektronische Schaltung Kapitel 19: Teslaventil Kapitel 20: Elektrotechnik Kapitel 21: Glossar der Elektro- und Elektroniktechnik (II) Beantwortung der häufigsten Fragen der Öffentlichkeit zu fluidischen Flugsteuerungen. (III) Reale Welt Beispiele für die Verwendung von fluidischen Flugsteuerungen in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erläutern, um ein 360-Grad-Vollverständnis der Technologien für fluidische Flugsteuerungen zu erhalten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegendes Wissen oder Informationen jeglicher Art hinausgehen möchten von fluidischen Flugsteuerungen.

  • Autonomer Schienenschnellverkehr: Selbstfahrender schienenloser Schienenbus

    2

    Autonomer Schienenschnellverkehr: Selbstfahrender schienenloser Schienenbus
    Autonomer Schienenschnellverkehr: Selbstfahrender schienenloser Schienenbus

    Was ist Autonomous Rail Rapid Transit? Das Autonomous Rail Rapid Transit-System ist ein LiDAR-geführtes Gelenkbussystem für die städtische Personenbeförderung. Am 2. Juni 2017 wurde es der Öffentlichkeit in Zhuzhou in der Provinz Hunan gezeigt. Es wurde von CRRC Zhuzhou Institute Co Ltd. entwickelt. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Autonomer Schienennahverkehr Kapitel 2: U-Bahn Shanghai Kapitel 3: U-Bahn Shenzhen Kapitel 4: U-Bahn Tianjin Kapitel 5: Wuhan Metro Kapitel 6: Chongqing Rail Transit Kapitel 7: Chengdu Metro Kapitel 8: Städtischer Schienenverkehr in China Kapitel 9: Automatischer Zugbetrieb Kapitel 10: Öffentliche Verkehrsmittel in Shanghai Kapitel 11: Ningbo Rail Transit Kapitel 12: Kunming Metro Kapitel 13: Foshan Metro Kapitel 14: Nanning Metro Kapitel 15: Straßenbahnen in China Kapitel 16: Shenzhen Tram Kapitel 17: Schienentransit Wenzhou Kapitel 18: Straßenbahnen in Wuhan Kapitel 19: Straßenbahn Tianshui Kapitel 20: Linie 2 (Straßenbahn Chengdu) Kapitel 21: Shanghai Rail Transit (II) Beantwortung der wichtigsten Fragen der Öffentlichkeit zum autonomen Schienenschnellverkehr. (III) Beispiele aus der Praxis für den Einsatz des autonomen schnellen Schienenverkehrs in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären Vollständiges 360-Grad-Verständnis der Technologien des autonomen Schienenschnellverkehrs. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler, und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von autonomem Schienenschnellverkehr hinausgehen möchten.

  • Rucksack-Hubschrauber: Die Zukunft des Individualflugs

    15

    Rucksack-Hubschrauber: Die Zukunft des Individualflugs
    Rucksack-Hubschrauber: Die Zukunft des Individualflugs

    Was ist ein Rucksackhubschrauber? Ein Rucksackhubschrauber ist eine Motor-, Rotor- und Steuerungsbaugruppe für einen Hubschrauber, die auf dem Rücken einer Person befestigt werden kann. Dadurch kann die Person auf dem Boden herumlaufen, während sie den Rucksackhubschrauber trägt, und dann den Rucksackhubschrauber zum Fliegen verwenden. Es wird ein Gurtzeug verwendet, das einem Fallschirm ähnelt, und es sollte auch ein Gurt zwischen den Beinen verlaufen. Bei bestimmten Konstruktionen kann die Menge der nach oben gerichteten Kraft durch die Verwendung einer Ausführung mit kanalisiertem Lüfter erhöht werden. Es wurde eine Reihe von Versuchen unternommen, Rucksackhubschrauber zu entwickeln, mit unterschiedlichem Erfolg. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu folgenden Themen: Kapitel 1: Rucksackhubschrauber Kapitel 2: VTOL Kapitel 3: Jetpack Kapitel 4 : Liste der Drehflügler Kapitel 5: Hiller YH-32 Hornet Kapitel 6: Helikopter-Flugsteuerung Kapitel 7: SoloTrek XFV Kapitel 8: Helikopterrotor Kapitel 9: Tipjet Kapitel 10: Quadcopter Kapitel 11: Gyrodyne Kapitel 12: Dampfrakete Kapitel 13: Drehflügler Kapitel 14: Hubschrauber Kapitel 15: Yves Rossy Kapitel 16: Luft- und Raumfahrt General Mini- Copter Kapitel 17: Gyrodyne RON Rotorcycle Kapitel 18: Martin Jetpack Kapitel 19: Solution F/Chretien Helicopter Kapitel 20 : Hoppi-Copter Kapitel 21: Nagler-Rolz NR 54 (II) Beantwortung der öffentlichen Top-Fragen zum Rucksackhubschrauber. (I II) Beispiele aus der Praxis für den Einsatz von Rucksackhubschraubern in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge zur kurzen Erläuterung von 266 neuen Technologien in jeder Branche, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Technologien für Rucksackhubschrauber zu erhalten . An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegendes Wissen oder Informationen hinausgehen möchten jede Art von Rucksackhubschrauber.

  • Ionengetriebenes Flugzeug: Keine beweglichen Teile im Antriebssystem

    3

    Ionengetriebenes Flugzeug: Keine beweglichen Teile im Antriebssystem
    Ionengetriebenes Flugzeug: Keine beweglichen Teile im Antriebssystem

    Was ist ein ionengetriebenes Flugzeug? Ein Flugzeug, das keine Verbrennung oder bewegliche Komponenten benötigt, um Auftrieb oder Antrieb in der Luft zu erzeugen, wird als ionengetriebenes Flugzeug bezeichnet Ionocraft. Diese Art von Flugzeugen verwendet Elektrohydrodynamik, oft bekannt als EHD. Die derzeit verwendeten Konstruktionen erzeugen nicht genug Schub, um den menschlichen Flug oder praktische Lasten zu unterstützen. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke, und Validierungen zu folgenden Themen: Kapitel 1: Ionengetriebene Flugzeuge Kapitel 2: Ionentriebwerke Kapitel 3: Elektrische Phänomene Kapitel 4: Thruster Kapitel 5: Elektrischer Antrieb mit Feldemission Kapitel 6: Magnetohydrodynamischer Antrieb Kapitel 7: Biefeld-Brown-Effekt Kapitel 8: Thomas Townsend Brown Kapitel 9: Treibmittel Kapitel 10: Koronaentladung Kapitel 11: Elektrohydrodynamik Kapitel 12: Gitterionentriebwerk Kapitel 13: Ionenwind Kapitel 14: Elektronenlawine Kapitel 15: Elektrogravitik Kapitel 16: Plasmaantriebsmotor Kapitel 17: EmDrive Kapitel 18: Büschelentladung Kapitel 19: Flügelloses elektromagnetisches Luftfahrzeug Kapitel 20: Triebwerke (Raumfahrzeuge) Kapitel 21: MIT EAD Airframe Ve rsion 2 (II) Beantwortung der öffentlichen Top-Fragen zu ionengetriebenen Flugzeugen. (III) Beispiele aus der Praxis für den Einsatz von ionengetriebenen Flugzeugen in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge zur kurzen Erläuterung von 266 neuen Technologien in jeder Branche, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Technologien für ionengetriebene Flugzeuge zu erhalten. Für wen ist dieses Buch gedacht strong> Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von ionengetriebenem Flugzeug hinausgehen möchten.

  • Fliegendes Auto: Die Zukunft ist näher als Sie denken

    7

    Fliegendes Auto: Die Zukunft ist näher als Sie denken
    Fliegendes Auto: Die Zukunft ist näher als Sie denken

    Was ist ein fliegendes Auto? Ein fliegendes Auto, auch als straßentaugliches Flugzeug bekannt, ist eine Art Fahrzeug, das sowohl die Aufgaben eines Standardautos als auch eines normalen Autos erfüllen kann ein Flugzeug. Im Kontext dieses Artikels sind damit Automobile gemeint, die auch nach Art von Motorrädern im Straßenverkehr eingesetzt werden können. Es gibt Fälle, in denen Hovercars auch enthalten sind, wenn Leute über fliegende Autos sprechen. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu Folgendem Themen: Kapitel 1: Fliegendes Auto Kapitel 2: Flugzeuge Kapitel 3: VTOL Kapitel 4: Tragschrauber Kapitel 5: CarterCopter Kapitel 6: Tip Jet Kapitel 7: Gyrodyne Kapitel 8: Drehflügler Kapitel 9: Persönliches Luftfahrzeug Kapitel 10: Carter PAV Kapitel 11: Terrafugia Transition Kapitel 12: VTOL X-Plane Kapitel 13: AeroMobil s.r.o. AeroMobil Kapitel 14: Terrafugia TF-X Kapitel 15: Krossblade Aerospace Systems Kapitel 16: Lilium Jet Kapitel 17: Airbus A^3 Vahana Kapitel 18: Volocopter 2X Kapitel 19: Beta-Technologien Kapitel 20: Boeing Passenger Air Vehicle Kapitel 21: Klein Vision AirCar (II) Beantwortung der öffentlichen Top-Fragen zu fliegenden Autos. (III) Beispiele aus der Praxis für den Einsatz von fliegenden Autos in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Technologien für fliegende Autos zu erhalten. Für wen dieses Buch ist Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über das grundlegende Wissen oder die Informationen für jede Art von fliegendem Auto hinausgehen möchten.

  • Jet-Pack: Fliegen wie Iron Man

    14

    Jet-Pack: Fliegen wie Iron Man
    Jet-Pack: Fliegen wie Iron Man

    Was ist ein Jetpack Die als Jetpack, Raketengurt oder Raketenrucksack bekannte Ausrüstung wird auf dem Rücken getragen und verwendet Gas- oder Flüssigkeitsstrahlen, um sie anzutreiben Benutzer durch die Luft. Andere Namen für diese Art von Gadget sind Rocket Pack und Rocket Belt. Die Idee ist seit fast einem Jahrhundert ein fester Bestandteil des Science-Fiction-Genres, aber sie begann erst in den 1960er Jahren an Bedeutung zu gewinnen. Echte Jetpacks wurden mit einer Vielzahl unterschiedlicher Mechanismen entwickelt, aber ihre Anwendungen sind aufgrund der Schwierigkeiten, die die Erdatmosphäre, die Schwerkraft, die geringe Energiedichte nutzbarer Kraftstoffe und die Tatsache, dass sie mit sich bringen, erheblich eingeschränkter als die ihrer fiktiven Gegenstücke Der menschliche Körper ist nicht zum Fliegen geeignet. Echte Jetpacks werden hauptsächlich für Stunts verwendet. Aufgrund des offensichtlichen Mangels an Schwerkraft und des Fehlens einer Umgebung, die Reibung erzeugt, hat das Jetpack eine nützliche Verwendung bei Übungen außerhalb des Fahrzeugs gefunden, die von Astronauten im Weltraum durchgeführt werden. Ein System, das die Manövrierfähigkeit einer Person verbessert und ein Jetpack sowie begleitende Düsen umfasst, die an den Armen befestigt sind, wird als Jetsuit bezeichnet. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Jetpack Kapitel 2: Strahltriebwerk Kapitel 3: Ramjet Kapitel 4: Flugzeugtriebwerk Kapitel 5: Düsenflugzeug Kapitel 6: Turbojet Kapitel 7: Scramjet Kapitel 8: Raketentriebwerk Kapitel 9: Douglas D-558-2 Skyrocket Kapitel 10: Schubdüse Kapitel 11: Flugzeug Kapitel 12: Bell Rocket Belt Kapitel 13: Yves Rossy Kapitel 14: Luftturborakete Kapitel 15: Armstrong Siddeley Knurrer Kapitel 16: Luftatmendes Strahltriebwerk Kapitel 17: Motorflugzeug Kapitel 18: Flyboard Kapitel 19: Société d' Etudes pour la Propulsion par Réaction Kapitel 20: JetLev Kapitel 21: Wendell F. Moore (II) Beantwortung der p Öffentliche Top-Fragen zu Jetpacks. (III) Beispiele aus der Praxis für die Verwendung von Jetpacks in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge zur kurzen Erläuterung von 266 neuen Technologien in jeder Branche, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Jetpack-Technologien zu erhalten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Absolventen, Enthusiasten , Bastler und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von Jetpack hinausgehen möchten.

  • Adaptiver Konformer Flügel: Keine Klappen mehr, die Flugzeugflügelform verändert sich jetzt

    5

    Adaptiver Konformer Flügel: Keine Klappen mehr, die Flugzeugflügelform verändert sich jetzt
    Adaptiver Konformer Flügel: Keine Klappen mehr, die Flugzeugflügelform verändert sich jetzt

    Was ist ein adaptiver nachgiebiger Flügel? Ein Flügel, der als adaptiver nachgiebiger Flügel bezeichnet wird, ist biegsam genug, um einige Merkmale seiner Form während des Flugs ändern zu können ist in Bewegung. Die Vorteile flexibler Flügel sind vielfältig. Der Betrieb herkömmlicher Flugsteuerungsvorrichtungen beinhaltet häufig die Verwendung von Scharnieren, was zu Unterbrechungen des Luftstroms, Wirbeln und in bestimmten Fällen sogar zu einer Trennung des Luftstroms führen kann. Diese Faktoren tragen zu dem Luftwiderstand bei, den das Flugzeug erfährt, was wiederum zu einer verringerten Effizienz und erhöhten Treibstoffkosten führt. Flexible Tragflächen haben die Fähigkeit, aerodynamische Kräfte zu ändern, während sie weniger Störungen des Luftstroms verursachen. Dies führt zu einem geringeren Luftwiderstand, was zu einer höheren Kraftstoffeffizienz führt. Ihre Vorteile (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen : Kapitel 1: Adaptive nachgiebige Tragfläche Kapitel 2: Tragfläche Kapitel 3: Aeroelastizität Kapitel 4: Tragfläche Kapitel 5: Elevon Kapitel 6: Flugzeug-Flugsteuerungssystem Kapitel 7: Höhenruder (Luftfahrt) Kapitel 8: Klappe (Luftfahrt) Kapitel 9: Wing Warping Kapitel 10: Flaperon Kapitel 11: Spoileron Kapitel 12: Flügel mit variabler Wölbung Kapitel 13: Wölbung (Aerodynamik) Kapitel 14: Boeing X-53 Aktiver aeroelastischer Flügel Kapitel 15: Variabler Flügel von Parker Kapitel 16: Flügelsegel Kapitel 17: Flügelkonfiguration Kapitel 18: Vorflügel Kapitel 19: Flexibler Flügel Kapitel 20 : Adaptive konforme Hinterkante Kapitel 21: General Dynamics – Boeing AFTI/F-111A Aardvark (II) Beantwortung der öffentlichen Top-q Fragen zu adaptiven nachgiebigen Flügeln. (III) Beispiele aus der Praxis für die Verwendung von adaptiven nachgiebigen Flügeln in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge zur kurzen Erläuterung von 266 neuen Technologien in jeder Branche, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der adaptiven, nachgiebigen Flügeltechnologien zu erhalten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über das grundlegende Wissen oder die Informationen für jede Art von adaptiven, nachgiebigen Flügeln hinausgehen möchten.

  • Hoverbike: Das fliegende Motorrad ist offiziell da!

    10

    Hoverbike: Das fliegende Motorrad ist offiziell da!
    Hoverbike: Das fliegende Motorrad ist offiziell da!

    Was ist ein Hoverbike Ein Fahrzeug, das wie ein fliegendes Motorrad schweben kann und mindestens zwei Antriebsabschnitte hat, einen vor und einen hinter dem Fahrer , wird als Hoverbike bezeichnet. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Hoverbike Kapitel 2: Fliegendes Auto Kapitel 3: Motorrad Kapitel 4: Rennrad Kapitel 5 : Hoverboard Kapitel 6: Arten von Motorrädern Kapitel 7: Motorisiertes Fahrrad Kapitel 8: Elektrofahrrad Kapitel 9: Motorradfahren Kapitel 10: BMW C1 Kapitel 11: Motorrad-Stunts Kapitel 12: Geschichte des Motorrads Kapitel 13: Weltweit Eros Corp Kapitel 14: Colin Furze Kapitel 15: Uno (Dicycle) Kapitel 16: Firebike Kapitel 17: Überblick über Motorräder und Motorradfahren Kapitel 18: Aero-X Kapitel 19: Tactical Robotics Cormorant Kapitel 20: Mal loy Hoverbike Kapitel 21: Zef Eisenberg (II) Beantwortung der häufigsten öffentlichen Fragen zum Thema Hoverbike. (III) Beispiele aus der Praxis für die Verwendung von Hoverbikes in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Hoverbike-Technologien zu erhalten. Wer Dieses Buch ist für Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über das grundlegende Wissen oder die Informationen für jede Art von Hoverbike hinausgehen möchten.

  • Bodeneffekt-Zug: Der Aero-Zug fliegt Zentimeter über dem Boden

    12

    Bodeneffekt-Zug: Der Aero-Zug fliegt Zentimeter über dem Boden
    Bodeneffekt-Zug: Der Aero-Zug fliegt Zentimeter über dem Boden

    Was ist eine Bodeneffektbahn Eine Alternative zu einer Magnetschwebebahn (manchmal auch als Magnetschwebebahn bekannt) ist eine Bodeneffektbahn. In beiden Szenarien sollte das Hauptaugenmerk des Fahrers darauf liegen, einen Bodenkontakt des Fahrzeugs zu vermeiden. Während eine Magnetschwebebahn dies durch die Verwendung von Magnetismus tut, tut dies eine Bodeneffektbahn durch die Verwendung eines Luftkissens, entweder in der Art eines Luftkissenfahrzeugs oder durch die Verwendung des "Flügel-im-Boden-Effekt"-Designs. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Bodeneffektzug Kapitel 2: Linearmotor Kapitel 3: Antrieb Kapitel 4: Hovercraft Kapitel 5: Transrapid Kapitel 6: Linearer Induktionsmotor Kapitel 7: Elektrodynamische Aufhängung Kapitel 8: Levitation Kapitel 9: Hoverboard Kapitel 10: Inductrack Kapitel 11: Maglev Kapitel 12: Hovercar Kapitel 13: Aérotrain Kapitel 14: Elektromagnetische Aufhängung Kapitel 14: Elektromagnetische Aufhängung Kapitel 15: SCMaglev Kapitel 16: Turbojet-Zug Kapitel 17: ROMAG Kapitel 18: Raupen-Hovercraft Kapitel 19: Hovertrain Kapitel 20: Otis Hovair Kapitel 21: Magnetschwebebahn ation (II) Beantwortung der häufigsten öffentlichen Fragen zu Bodeneffektzügen. (III) Beispiele aus der Praxis für den Einsatz von Bodeneffektzügen in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Bodeneffekt-Zugtechnologien zu erhalten. Für wen dieses Buch ist Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über Grundkenntnisse oder Informationen für jede Art von Bodeneffektzug hinausgehen möchten.

  • Schwebezug: Wegbereiter für die Hochgeschwindigkeitszüge der Zukunft

    11

    Schwebezug: Wegbereiter für die Hochgeschwindigkeitszüge der Zukunft
    Schwebezug: Wegbereiter für die Hochgeschwindigkeitszüge der Zukunft

    Was ist Hovertrain Ein Hovertrain ist eine Art Hochgeschwindigkeitszug, der herkömmliche Stahlräder durch Luftkissenfahrzeuge ersetzt. Darüber hinaus wird das Standard-Eisenbahnbett durch eine gepflasterte straßenähnliche Oberfläche ersetzt, die als Gleis oder Führungsweg bekannt ist. Ziel der Idee ist es, die Komplexität der Infrastruktur, die für die Installation neuer Strecken erforderlich ist, zu reduzieren, gleichzeitig den Rollwiderstand zu eliminieren und eine sehr hohe Leistung zu ermöglichen. Das Wort „Hovertrain“ ist eher ein allgemeiner Ausdruck, und die spezifischen Fahrzeuge werden oft durch die Projekttitel bezeichnet, unter denen sie erstellt wurden. Im Vereinigten Königreich werden diese Fahrzeuge als Raupenluftkissenfahrzeuge bezeichnet, während sie in den Vereinigten Staaten als Raupenluftkissenfahrzeuge bekannt sind. In Frankreich war Jean Bertin (1917-1975) der erste, der einen Schwebezug entwarf. In Frankreich wurden diese Züge als Aérotrain vermarktet, bis die französische Regierung beschloss, das Projekt zu beenden. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke, und Validierungen zu folgenden Themen: Kapitel 1: Hovertrain Kapitel 2: Linearmotor Kapitel 3: Hochgeschwindigkeitszug Kapitel 4: Hovercraft Kapitel 5: Transrapid Kapitel 6: Streamliner Kapitel 7: Magnetschwebebahn Kapitel 8: Hovercar Kapitel 9: Oberflächeneffektschiff Kapitel 10: Aérotrain Kapitel 11: Eisenbahngeschwindigkeitsrekord Kapitel 12: Bodeneffektzug Kapitel 13: Entwicklung des TGV Kapitel 14: Nahverkehrssystem URBA Kapitel 15: Transpo '72 Kapitel 16: Turbojet-Zug Kapitel 17: ROMAG Kapitel 18: Raupenluftkissenfahrzeug Kapitel 19: Krauss-Maffei Transurban Kapitel 20: Magnetisch Fluss Kapitel 21: Otis Hovair (II) Beantwortung der öffentlichen Top-Fragen zu Hovertrain. (III) Prüfung in der realen Welt plädiert für die Verwendung von Hovertrain in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erläutern, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Hovertrain-Technologien zu erhalten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegendes Wissen oder Informationen für jede Art von Hovertrain hinausgehen möchten.

  • Fusionsrakete: Ein Schritt näher, um Menschen zum Mars zu schicken

    8

    Fusionsrakete: Ein Schritt näher, um Menschen zum Mars zu schicken
    Fusionsrakete: Ein Schritt näher, um Menschen zum Mars zu schicken

    Was ist eine Fusionsrakete Das Konzept einer Fusionsrakete bezieht sich auf ein theoretisches Design für eine Rakete, die durch Fusionsantrieb angetrieben wird. Eine solche Rakete wäre in der Lage, eine effektive und kontinuierliche Beschleunigung im Weltraum zu bieten, ohne dass eine erhebliche Menge Treibstoff mitgeführt werden müsste. Das Konzept erfordert eine Fusionsenergietechnologie, die über die Möglichkeiten heutiger Systeme hinausgeht, sowie weitaus größere und ausgeklügeltere Raketen. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Bestätigungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Fusionsrakete Kapitel 2: Interstellare Reisen Kapitel 3: Interplanetar Raumfahrt Kapitel 4: Antrieb von Raumfahrzeugen Kapitel 5: Kernthermische Rakete Kapitel 6: Gasspaltungsreaktor Kapitel 7: Nuklear Salzwasserrakete Kapitel 8: Bussard-Staustrahl Kapitel 9: Antimaterierakete Kapitel 10: Nuklearer Impulsantrieb Kapitel 11 : Antimaterie-katalysierter Kernimpulsantrieb Kapitel 12: Robert W. Bussard Kapitel 13: Projekt Orion (Kernantrieb) Kapitel 14: Kernantrieb Kapitel 15: Projekt Daedalus Kapitel 16: Projekt Longshot Kapitel 17: Interstellare Sonde Kapitel 18: Elektrischer Antrieb des Raumfahrzeugs Kapitel 19: Projekt Valkyrie Kapitel 20: Gaskernreaktorrakete Kapitel 21: Direkter Fusionsantrieb (II) Beantwortung der öffentlichen Spitze Fragen zu Fusionsraketen. (III) Beispiele aus der Praxis für den Einsatz von Fusionsraketen in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge zur kurzen Erläuterung von jeweils 266 neuen Technologien Industrie, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Fusionsraketentechnologien zu erhalten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler , und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von Fusionsrakete hinausgehen möchten.

  • Stromversorgung Am Boden: Bahnvision für die Zukunft

    9

    Stromversorgung Am Boden: Bahnvision für die Zukunft
    Stromversorgung Am Boden: Bahnvision für die Zukunft

    Was ist bodennahe Stromversorgung In dem Konzept und der Gruppe von Technologien, die als bodennahe Stromversorgung bekannt sind (auch bekannt als Oberflächenstromabnahme oder, auf Französisch, Ernährung par le sol) sammeln Elektrofahrzeuge elektrische Energie am Boden von einzeln versorgten Segmenten im Gegensatz zu den üblicheren Freileitungen. Die Verwendung einer ebenerdigen Stromversorgung erfolgte vor allem aus ästhetischen Gründen. In der zweiten Hälfte der 2010er-Jahre konkurrierte es preislich gut mit den Freileitungen. Wie Sie davon profitieren (I) Erkenntnisse und Validierungen zu folgenden Themen: Kapitel 1: Bodennahe Stromversorgung Kapitel 2: Straßenbahn Kapitel 3: Stadtbahn Kapitel 4: Oberleitung Kapitel 5: Dritte Schiene Kapitel 6: Alstom Citadis Kapitel 7: Stromabnehmer (Transport) Kapitel 8: Leitungsstromerfassung Kapitel 9: Bombardier Guided Light Transit Kapitel 10: Straßenbahngleis Kapitel 11: Geschichte der Straßenbahnen Kapitel 12: Bolzenkontaktsystem Kapitel 13: Straßenbahn von Reims Kapitel 14: Stromabnehmer Kapitel 15: Gummibereifte Straßenbahn Kapitel 16: Straßenbahnen in Frankreich Kapitel 17: Straßenbetriebenes Elektrofahrzeug Kapitel 18: Straßenbahnen von Torquay Kapitel 19: Rio de Janeiro Light Rail Kapitel 20: Acumulador de Carga R-pida Kapitel 21: Alstom APS (II) Antworten an die Öffentlichkeit Top-Fragen zur bodennahen Stromversorgung. (III) Praxisbeispiele für den Einsatz von bodennaher Stromversorgung in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge zur kurzen Erläuterung, 266 neue Technologien in jeder Branche, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der bodennahen Stromversorgungstechnologien zu erhalten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von bodennaher Stromversorgung hinausgehen möchten.

  • Scooter-Sharing-System: Die Blütezeit der Mikromobilität

    22

    Scooter-Sharing-System: Die Blütezeit der Mikromobilität
    Scooter-Sharing-System: Die Blütezeit der Mikromobilität

    Was ist ein Scooter-Sharing-System Ein Scooter-Sharing-System ist eine Art geteiltes Transportmittel, das elektromotorisierte Scooter für einen kurzfristigen Verleih zugänglich macht. Benutzer können einen Roller bereits für eine Stunde ausleihen. E-Scooter sind oft „dockless“, was bedeutet, dass sie keinen festen Wohnsitz haben und an verschiedenen Stellen innerhalb des Servicebereichs zurückgegeben und abgeholt werden müssen. Ihre Vorteile (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Scooter-Sharing-System Kapitel 2: Fahrrad-Sharing-System Kapitel 3: Transport in der San Francisco Bay Area Kapitel 4: Motorroller Kapitel 5: Geteilter Transport Kapitel 6 : Letzte Meile (Transport) Kapitel 7: Bay Wheels Kapitel 8: Bolt (Unternehmen) Kapitel 9: Baltimore Bike Share Kapitel 10: Lime (Transportunternehmen) Kapitel 11: Spin (Unternehmen) Kapitel 12: Jump (Transportunternehmen) Kapitel 13: Euwyn Poon Kapitel 14: Scoot Networks Kapitel 15: Bird (Transportunternehmen) Kapitel 16: Gotcha (Unternehmen) Kapitel 17: Mikromobilität Kapitel 18: Bounce Scooter Share Kapitel 19: Helb iz Kapitel 20: Yulu (Transportunternehmen) Kapitel 21: Dott (Transportunternehmen) (II) Beantwortung der öffentlichen Top-Fragen zum Scooter-Sharing-System . (III) Beispiele aus der Praxis für die Nutzung von Scooter-Sharing-Systemen in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären Umfassendes 360-Grad-Verständnis der Technologien von Scooter-Sharing-Systemen. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von Scooter-Sharing-System hinausgehen möchten.

  • Physisches Internet: Fortschrittliche Innovation für eine nachhaltige Lieferkette zur Neuordnung der globalen Logistik

    21

    Physisches Internet: Fortschrittliche Innovation für eine nachhaltige Lieferkette zur Neuordnung der globalen Logistik
    Physisches Internet: Fortschrittliche Innovation für eine nachhaltige Lieferkette zur Neuordnung der globalen Logistik

    Was ist physisches Internet Der Begriff "Physisches Internet" stammt aus dem Transportwesen und bezieht sich auf die Kombination digitaler Transportnetzwerke, die jetzt eingesetzt werden, um physische zu ersetzen Straßennetze. Ungefähr zur gleichen Zeit im Jahr 2011 förderte die Physical Internet Initiative Forschungsbemühungen. Um das Jahr 2018 herum verwies die Website der Bemühungen auf eine Blog-Site, die den Marketingbegriff Big Data fördert. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Physisches Internet Kapitel 2: Internet Protocol Suite Kapitel 3: OSI-Modell Kapitel 4: Güterverkehr Kapitel 5: Paketvermittlung Kapitel 6 : Containerisierung Kapitel 7: Hafen Kapitel 8: Intermodaler Container Kapitel 9: National Physical Laboratory (Vereinigtes Königreich) Kapitel 10: ARPANET Kapitel 11: Bob Kahn Kapitel 12: Donald Davies Kapitel r 13: Jawaharlal Nehru Port Kapitel 14: Computernetzwerk Kapitel 15: Routing-Protokoll Kapitel 16: Smart Transducer Kapitel 17: Internet der Dinge Kapitel 18: Smart City Kapitel 19: Vierte industrielle Revolution Kapitel 20: Smart Port Kapitel 21: Crowdshipping (II) Beantwortung der öffentlichen Top-Fragen zum physischen Internet. (III) Beispiele aus der Praxis für die Nutzung des physischen Internets in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Technologien des physischen Internets zu erhalten. Für wen ist dieses Buch gedacht Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegendes Wissen oder Informationen für jede Art von physischem Internet hinausgehen möchten.

  • Atmosphärischer Satellit: Die solarbetriebene Drohne für den Internetzugang in abgelegenen Gebieten

    13

    Atmosphärischer Satellit: Die solarbetriebene Drohne für den Internetzugang in abgelegenen Gebieten
    Atmosphärischer Satellit: Die solarbetriebene Drohne für den Internetzugang in abgelegenen Gebieten

    Was ist ein atmosphärischer Satellit Ein Luftfahrzeug, das über längere Zeiträume in großer Höhe in der Atmosphäre betrieben wird, um Dienste bereitzustellen, die traditionell von einem künstlichen Satelliten im Orbit bereitgestellt werden im Weltraum wird als atmosphärischer Satellit bezeichnet, was ein Marketingbegriff ist. Ein anderer Begriff für diesen Flugzeugtyp ist ein Pseudosatellit. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Atmosphärensatellit Kapitel 2: Aerobot Kapitel 3: Unbemanntes Luftfahrzeug Kapitel 4: NASA Pathfinder Kapitel 5: AeroVironment Kapitel 6: Geschichte der unbemannten Luftfahrzeuge Kapitel 7: Elektroflugzeuge Kapitel 8: NASA ERAST-Programm Kapitel 9: General Atomics Altus Kapitel 10: Airbus Zephyr Kapitel 11: DRDO Rustom Kapitel 12: AeroVironment Helios Prototype Kapitel 13: Aurora Flight Sciences Kapitel 14: Boeing Phantom Eye Kapitel 15: AeroVironment Global Observer Kapitel 16: NASA Centurion Kapitel 17: AirStrato Kapitel 18: Facebook Aquila Kapitel 19: Aurora Odysseus Kapitel 20: HAPSMobile Kapitel 21: BAE Systems PHASA-35 (II) Beantwortung der wichtigsten öffentlichen Fragen zur Atmosphäre Satellit. (III) Beispiele aus der Praxis für die Verwendung von atmosphärischen Satelliten in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären Umfassendes 360-Grad-Verständnis der Technologien atmosphärischer Satelliten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und solche die über grundlegendes Wissen oder Informationen für jede Art von atmosphärischen Satelliten hinausgehen möchten.

  • Persönlicher Schneller Transit: Die Zukunft des öffentlichen Verkehrs, der es Städten ermöglicht, sich zu bewegen und zu atmen

    20

    Persönlicher Schneller Transit: Die Zukunft des öffentlichen Verkehrs, der es Städten ermöglicht, sich zu bewegen und zu atmen
    Persönlicher Schneller Transit: Die Zukunft des öffentlichen Verkehrs, der es Städten ermöglicht, sich zu bewegen und zu atmen

    Was ist Personal Rapid Transit Personal Rapid Transit (PRT), auch bekannt als Podcars oder geführte/schienengeführte Taxis, ist eine Form des öffentlichen Transports, die kleine automatisierte Fahrzeuge nutzt und betreibt sie auf einem Netz speziell gebauter Fahrwege. Andere Namen für diese Art von Transport sind Personal Rapid Transit (PRT) und geführte / Schienentaxis. Automated Guideway Transit (AGT) ist eine Art System, das auch größere Fahrzeuge umfasst und bis hinunter zu kleineren U-Bahn-Systemen reicht. PRT fällt unter die AGT-Kategorie. Wenn es um die Wege geht, die es nimmt, ähnelt es eher persönlichen öffentlichen Transportsystemen. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu folgenden Themen: Kapitel 1: Personennahverkehr Kapitel 2: Personenbeförderung Kapitel 3: Automatisierter Schienenverkehr Kapitel 4: Terminologie der Personenbahn Kapitel 5: Kabinentaxi Kapitel 6: Morgantown Personal Rapid Transit Kapitel 7: ULTra (Rapid Transit) Kapitel 8: Headway Kapitel 9: SEA Underground Kapitel 10: Cable Liner Kapitel 11: Vought Airtrans Kapitel 12: Ford ACT Kapitel 13: Alden staRRcar Kapitel 14: ROMAG Kapitel 15: Computergesteuertes Fahrzeugsystem Kapitel 16: Öffentliche Verkehrsmittel Kapitel 17: Krauss-Maffei Transurban Kapitel 18: Dashaveyor Kapitel 19: Minitram Kapitel 20: Liste der Anbieter von automatisierten Transitnetzwerken Kapitel 21: Ungebauter persönlicher Schnelltransporter von Rosemont System (II) Beantwortung der häufigsten Fragen der Öffentlichkeit zum Personenschnellverkehr. (III) Beispiele aus der Praxis für die Nutzung des Personenschnellverkehrs in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der persönlichen Schnellverkehrstechnologien zu erhalten. Für wen dieses Buch ist Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von persönlichem Schnellverkehr hinausgehen möchten.

  • Magnetschwebetechnik: Die komplette Physik des schnellsten je gebauten Zuges

    18

    Magnetschwebetechnik: Die komplette Physik des schnellsten je gebauten Zuges
    Magnetschwebetechnik: Die komplette Physik des schnellsten je gebauten Zuges

    Was ist Magnetschwebebahn Eine Technik, die als Magnetschwebebahn (manchmal Magnetschwebebahn geschrieben) oder Magnetschwebebahn bekannt ist, ist eine Technik, bei der ein Gegenstand nur durch Magnetfelder in der Schwebe gehalten wird keine externe Unterstützung. Die Auswirkungen der Gravitationskraft und anderer Kräfte können aufgehoben werden, indem die Magnetkraft als Gegenkraft verwendet wird. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke , und Validierungen zu folgenden Themen: Kapitel 1: Magnetische Levitation Kapitel 2: Diamagnetismus Kapitel 3: Magnetismus Kapitel 4: Magnet Kapitel 5: Meissner-Effekt Kapitel 6: Elektromagnet Kapitel 7: Magnetische Suszeptibilität Kapitel 8: Supraleitender Magnet Kapitel 9: Wirbelstrom Kapitel 10: Theorem von Earnshaw Kapitel 11: Elektrodynamische Aufhängung Kapitel 12: Levitation Kapitel 13: Magnetlager Kapitel 14: Permeabilität (Elektromagnetismus) Kapitel 15: Magnetschwebebahn Kapitel 16: Elektromagnetische Abschirmung Kapitel 17: Pyrolytischer Kohlenstoff Kapitel 18: Elektromagnetische Aufhängung Kapitel 19: SCMaglev Kapitel 20: Spinstabilisierte Magnetschwebebahn Kapitel 21: Flusspumpen (II) Beantwortung von th Die öffentlichen Top-Fragen zur Magnetschwebebahn. (III) Beispiele aus der Praxis für den Einsatz der Magnetschwebebahn in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge zur kurzen Erläuterung 266 entstehen Technologien in jeder Branche, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Magnetschwebetechnik zu erhalten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen für jede Art von Magnetschwebetechnik hinausgehen möchten.

  • Vactrain: Reisen mit dem Zug von Shanghai nach London in 1 Stunde

    17

    Vactrain: Reisen mit dem Zug von Shanghai nach London in 1 Stunde
    Vactrain: Reisen mit dem Zug von Shanghai nach London in 1 Stunde

    Was ist Vactrain Ein Vactrain ist ein Konzeptentwurf für ein extrem schnelles Schienenfahrzeug, das derzeit in Erwägung gezogen wird. Es handelt sich um eine Magnetschwebebahn, die in Röhren oder Tunneln verkehrt, die nur teilweise evakuiert sind. Aufgrund des verringerten Luftwiderstands können sich Vactrains mit sehr hoher (Hyperschall-) Geschwindigkeit mit nur wenig Kraft bewegen und Geschwindigkeiten von bis zu 6.400–8.000 km/h (4.000–5.000 mph) erreichen. Dies entspricht der fünf- bis sechsfachen Schallgeschwindigkeit in der Erdatmosphäre, gemessen auf Meereshöhe. Wie Sie davon profitieren (I) Einblicke und Validierungen zu den folgenden Themen: Kapitel 1: Vactrain Kapitel 2: Rohrpost Kapitel 3: Transrapid Kapitel 4: Liste der vorgeschlagenen zukünftigen Transportmittel Kapitel 5: Inductrack Kapitel 6: Magnetschwebebahn Kapitel 7: Atmosphärische Eisenbahn Kapitel 8: Transatlantischer Tunnel Kapitel 9: Pneumatischer Strandtransport Kapitel 10: Schwerkraft-Vakuum-Transit Kapitel 11: Hochgeschwindigkeitszug in Indien Kapitel 12: StarTram Kapitel 13: ET3 Global Alliance Kapitel 14: Magnetschwebebahn Kapitel 15: Hyperloop Kapitel 16: Virgin Hyperloop Kapitel 17: Hyperloop-Pod-Wettbewerb Kapitel 18: Keio Alpha Kapitel 19: The Boring Company Kapitel 20: TransPod Kapitel 21: Arrivo (II) Beantwortung der häufigsten öffentlichen Fragen zu Vactrain. (III) Beispiele aus der Praxis für den Einsatz von Vactrain in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge zur kurzen Erläuterung von 266 neuen Technologien in jeder Branche, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Vactrain-Technologien zu erhalten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegende Kenntnisse oder Informationen hinausgehen möchten, um jede Art von Vakanz zu erlangen .

  • Massentreiber: Menschen in den Weltraum zu schießen, könnte die nächste Lösung sein

    19

    Massentreiber: Menschen in den Weltraum zu schießen, könnte die nächste Lösung sein
    Massentreiber: Menschen in den Weltraum zu schießen, könnte die nächste Lösung sein

    Was ist ein Massentreiber Der Linearmotor eines Massentreibers oder eines elektromagnetischen Katapults würde verwendet, um Nutzlasten auf hohe Geschwindigkeiten zu beschleunigen und zu katapultieren. Diese Nicht-Raketen-Technik des Weltraumstarts wird als Massentreiber oder elektromagnetisches Katapult bezeichnet. Die Elektromagnete, die sowohl in bereits verwendeten als auch in Betracht gezogenen Massetreibern verwendet werden, verwenden Drahtspulen, die durch Elektrizität aktiviert werden. Es wurde jedoch auch ein Rotationsmassentreiber vorgeschlagen. Die Beschleunigung einer Nutzlast entlang einer Route wird durch das Zünden einer Folge von Elektromagneten in sequentieller Reihenfolge erreicht. Der Schwung der Nutzlast bewirkt, dass sie sich weiterbewegt, auch nachdem sie die Route verlassen hat. Ihr Nutzen (I) Erkenntnisse und Validierungen zu folgenden Themen: Kapitel 1: Massentreiber Kapitel 2: Rakete Kapitel 3: Raumfahrzeugantrieb Kapitel 4: Ionentriebwerk Kapitel 5: Impulsplasma-Triebwerk Kapitel 6: Strahlbetriebener Antrieb Kapitel 7: Fusionsrakete Kapitel 8 : Projektil Kapitel 9: Railgun Kapitel 10: Treibstoff Kapitel 11: Coilgun Kapitel 12: Orbitalmanöver Kapitel 13: Weltraumkanone Kapitel 14: Impulsaustauschseil Kapitel 15: Startschleife Kapitel 16: Plasmaantriebsmaschine Kapitel 17: Elektrischer Antrieb von Raumfahrzeugen Kapitel 18: Reaktionstriebwerk Kapitel 19: Nicht-Raketen-Weltraumstart Kapitel 20: Feldantrieb Kapitel 21: Ram-Beschleuniger (II) Beantwortung der öffentlichen Top-Fragen über Massentreiber. (III) Reale Welt Beispiele für die Verwendung von Massentreibern in vielen Bereichen. (IV) 17 Anhänge, um kurz 266 neue Technologien in jeder Branche zu erklären, um ein umfassendes 360-Grad-Verständnis der Massentreibertechnologien zu erhalten. An wen richtet sich dieses Buch? Profis, Studenten und Doktoranden, Enthusiasten, Bastler und diejenigen, die über grundlegendes Wissen oder Informationen für jede Art von Masse hinausgehen möchten Fahrer.

  • Fahrzeugkommunikationssysteme: Die Zukunftsaussichten des intelligenten Transports

    27

    Fahrzeugkommunikationssysteme: Die Zukunftsaussichten des intelligenten Transports
    Fahrzeugkommunikationssysteme: Die Zukunftsaussichten des intelligenten Transports