Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Der Engel mit dem schwarzen Haar: Karin Bucha Classic 4 – Liebesroman
Klaus Heimburg kämpft um Jutta: Karin Bucha Classic 6 – Liebesroman
Wie schön, daß du da bist: Karin Bucha Classic 1 – Liebesroman
Ebook series30 titles

Karin Bucha Classic

Rating: 0 out of 5 stars

()

About this series

Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt.
Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht.

Auch ohne hinzuschauen wußte er, wer jetzt eintreten würde, denn es gab nur einen Menschen, der die Tür seines Arbeitszimmers so schwungvoll aufriß. Ein kleines Lächeln huschte über das verwitterte Gesicht des Reeders Bahlken, als er den Kopf von den vor ihm liegenden Papieren hob und Sabine entgegensah. Das junge hübsche Mädchen nahm sich nicht die Zeit, die Tür richtig zu schließen, es warf sie krachend hinter sich ins Schloß und eilte auf den Vater zu. Sabine erreichte ihn aber nicht ganz, sie stolperte über eine tückische Falte des dichten Teppichs und wäre bestimmt vor den Füßen des alten Herrn gelandet, hätte der junge Mann sie nicht aufgefangen, der sich bei ihrem stürmischen Eintritt erhoben hatte. »Hallo, kleines Fräulein, nicht so eilig!« sagte er lächelnd, als sie an seiner Brust lag. Es war nicht unbedingt erforderlich, daß er sie jetzt noch so festhielt, wie er es tat, aber genausowenig war es unbedingt erforderlich, daß ihn Sabine anfauchte. »Lassen Sie mich los!« rief sie, gereizt durch ihr Mißgeschick und durch den Spott, den sie in seinen Augen zu lesen vermeinte. Er sah gut aus, dieser schlanke, hochgewachsene Mann in der schmucken blauen Uniform, aber sein Lächeln kam ihr infam vor. Wußte er nicht, wen er vor sich hatte? Vielleicht glaubte er gar, sie sei nur eine der zahlreichen Sekretärinnen, die bei ihrem Vater arbeiteten. »Meine Tochter«, sagte Bahlken zu seinem Besucher. Dann wandte er sich an Sabine: »Ich habe die Freude, mein Kind, dir den Kapitän unseres ersten Passagierdampfers vorstellen zu können. Hartmann Utecht, auf allen Meeren erfahren und befahren, bisher Kapitän unseres Frachters Lissy, jetzt aber Kommodore unseres schönsten Schiffes. Er wird die ›Sabine‹ sicher leiten…« »So?« sagte das Mädchen nur und maß den Mann von oben bis unten und dann wieder von unten bis oben. »Wenn Sie nichts dagegen haben, ja«
LanguageDeutsch
PublisherKelter Media
Release dateApr 9, 2019
Der Engel mit dem schwarzen Haar: Karin Bucha Classic 4 – Liebesroman
Klaus Heimburg kämpft um Jutta: Karin Bucha Classic 6 – Liebesroman
Wie schön, daß du da bist: Karin Bucha Classic 1 – Liebesroman

Titles in the series (70)

  • Wie schön, daß du da bist: Karin Bucha Classic 1 – Liebesroman

    1

    Wie schön, daß du da bist: Karin Bucha Classic 1 – Liebesroman
    Wie schön, daß du da bist: Karin Bucha Classic 1 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Dr. Wolfram Romberg kehrt von seinem kurzen Rundgang durch den Krankenhausgarten zurück. Er hat ein paar Stunden mit größter Konzentration operiert. Lauter Unfälle. Er war danach wie ausgepumpt, müde und abgespannt und mußte erst einmal frische Luft schnappen. Eine Zigarette rauchend, schlendert er in dieser hellen, wundersamen Ju-ninacht ganz langsam an den süßduftenden Rosenhecken vorbei. Krankenhauses biegt, sieht er die Lichter des Unfallwagens die Auffahrt hinunter verschwinden. Neue Arbeit für ihn. Er beeilt sich und steigt kopfschüttelnd die Stufen zu dem Eingang mit den Milchglasscheiben empor. Wie verhext ist das heute. Die Menschen scheinen geradezu versessen darauf zu sein, sich die Schädel einzurennen. Die Welt ist schneller geworden, unheimlich schnell, seitdem man auf vier Rädern rollt, aber der Tod ist noch schneller und die Welt nicht schöner dadurch geworden. Dieses unsinnige Rasen, womöglich noch in betrunkenem Zustand! Er hat die Halle erreicht, und zugleich hört er die Stimme aus dem Lautsprecher: »Doktor Romberg sofort nach OP!« Mit ein paar Sätzen jagt er die Treppe empor, durchmißt den Korridor mit langen Schritten und verschwindet hinter der Tür mit dem erleuchteten Schild: OP I. Zutritt verboten! Oberschwester Magda nimmt ihn in Empfang. Während er sich zur Operation fertigmacht, erkundigt er sich: »Unfall?« »Ja«, erwidert sie, dabei zieht sie ihm die sterilisierten Handschuhe über die schmalen Chirurgenhände.

  • Der Engel mit dem schwarzen Haar: Karin Bucha Classic 4 – Liebesroman

    4

    Der Engel mit dem schwarzen Haar: Karin Bucha Classic 4 – Liebesroman
    Der Engel mit dem schwarzen Haar: Karin Bucha Classic 4 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. »Ich bitte dich, Joachim, sieh doch endlich die Notwendigkeit meines Vorschlages ein.« Fürstin Elisabeth von Felsenstein legt einen beschwörenden Ton in ihre Stimme, dabei mustern ihre lebhaften dunklen Augen mit Wohlgefallen die imponierende Erscheinung ihres Sohnes, des regierenden Fürsten Friedrich-August Joachim von Felsenstein. »Du bist nun zweiunddreißig Jahre alt und es wird Zeit, daß du an die Gründung einer Familie denkst. Die Felsensteiner wollen ihr Oberhaupt, das du nun einmal bist, als Familienvater im Kreise einer Schar Kinder sehen. Schau sie dir wenigstens einmal an, die Prinzessin Josefina von Lichtenbach. Ich bitte dich, Joachim. Ich habe für dich getan, was ich konnte, damit du deinen Neigungen leben und deine Freiheit genießen konntest. Zum Teil trägt an diesem Lotterleben dein Freund und Sekretär Dr. Martin Weidlinger die Schuld. Wäre er verheiratet, würdest du dich längst nicht so sträuben. Wir Felsensteiner können es uns einfach nicht erlauben, nach dem Herzen zu wählen. Wir müsssen auf unseren Namen Rücksicht nehmen.« Die Fürstin verstummt, und Joachim bemerkt zum ersten Mal einen müden, erschöpften Ausdruck auf den sonst so beherrschten Zügen seiner Mutter. Sie ist herzensgut, aber Namen und die damit verbundenen Überlieferungen und Traditionen bedeuten ihr alles. Sie ist so erzogen, und sie wird sich auch nicht mehr ändern. Er geht rasch auf sie zu und führt ihre Hand an seine Lippen. »Gut, Mama«, erklärt er sich mit belegter Stimme bereit. »Ich werde mir also die für mich bestimmte Frau ansehen. Ich bin auch guten Willens, ein guter Ehemann zu werden, wenn sie mir nur einigermaßen zusagt – sonst – sonst garantiere ich für nichts.«

  • Klaus Heimburg kämpft um Jutta: Karin Bucha Classic 6 – Liebesroman

    6

    Klaus Heimburg kämpft um Jutta: Karin Bucha Classic 6 – Liebesroman
    Klaus Heimburg kämpft um Jutta: Karin Bucha Classic 6 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Jutta Dahlen, die älteste Tochter des Besitzers der Dahlen-Werke, schritt ihrem Lieblingsplätzchen zu. Der Weg lief steil hinan zu einer kleinen Anhöhe, von der aus man weit in die Umgegend sehen konnte. Die Hand über die Augen gelegt, schaute sie um sich. Nach einiger Zeit schritt sie gedankenverloren den Weg zurück, der zum Hause führte. Ihrem Vater, dessen Wesen seit Tagen tiefernst und sorgenvoll war, galten ihre Gedanken. Welche Sorgen drückten den Vater, geschäftliche – oder persönliche? Plötzlich verhielt Jutta den Schritt. Tante Hermine trat aus dem Haus und schritt auf das Auto zu. Schnell trat Jutta hinter das Gebüsch. Es wäre ihr unmöglich gewesen, mit der Tante zu reden. Sie atmete auf, als Tante Hermine verschwunden war. Doch kaum hatte sie den Fuß vorwärts gesetzt, blieb sie abermals stehen. Dicht vor ihr ging Bernhard Dahlen dem Hause zu. Sein Gang war wie der eines Schwerkranken. Ein eiskaltes Gefühl kroch Jutta nach dem Herzen, als sie in kurzem Abstand der schwankenden Gestalt folgte. In der dämmrigen Kühle, die in der hohen Halle herrschte, schöpfte er tief Atem. Dann schlug er den Weg zu seinem Arbeitszimmer ein, das im ersten Stockwerk lag. Hart fiel die Tür hinter ihm ins Schloß, dann wurde ein Schlüssel umgedreht. Wie vor einer unüberwindlichen Mauer stand Jutta vor der hohen Tür. In ihren blauen Augen stand das Entsetzen.

  • Mit den Augen der Liebe: Karin Bucha Classic 3 – Liebesroman

    3

    Mit den Augen der Liebe: Karin Bucha Classic 3 – Liebesroman
    Mit den Augen der Liebe: Karin Bucha Classic 3 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Gert Wendhoff packt seinen kleinen Handkoffer fester und passiert die Sperre des Hamburger Hauptbahnhofs. Es ist früher Morgen. Die lange Fahrt von Süddeutschland nach dem Norden und die schlaflose Nacht liegen ihm wie Blei in den Gliedern. Langsam, wie ein Mensch, der viel Zeit hat, zuviel Zeit, geht er durch die Halle. Er sieht an den einzelnen Ständen, wie geputzt und aufgeräumt wird. Ein Mann sucht Papier zusammen und läßt es in einem Sack verschwinden. Wendhoff bleibt sekundenlang vor dem Zeitungskiosk stehen, an dem schon reger Betrieb herrscht. Man müßte sich eine Tageszeitung kaufen – überlegt er – vielleicht steht eine ausgeschriebene Stelle für mich drin. Ohne den Gedanken zu verwirklichen, setzt er seinen Weg fort. Aus den Wartesälen dringt der Geruch frischen Kaffees in seine Nase. Er kämpft mit sich. Darf er sich ein warmes Getränk leisten? Seine Barschaft ist knapp, aber das Verlangen, etwas Warmes zu sich zu nehmen, ist riesengroß. Er sucht den Wartesaal Erster Klasse auf. Ein bitteres Lächeln zieht seine Mundwinkel herab. Eigentlich gehört er nicht hierher. Er gehört zu den Erfolglosen, zu denjenigen, die der Krieg entwurzelt hat. Alle Erwartungen, alle Hoffnungen haben der Krieg und die lange Gefangenschaft zerschlagen, und nur sein armseliges Leben, das er kaum fristen kann, hat er ihm gelassen. Wendhoff hat den Gang im Wartesaal durchquert. Angenehme Wärme umgibt ihn.

  • Wunderschöne Patricia: Karin Bucha Classic 11 – Liebesroman

    11

    Wunderschöne Patricia: Karin Bucha Classic 11 – Liebesroman
    Wunderschöne Patricia: Karin Bucha Classic 11 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Fasching! Tolles, ausgelassenes Treiben, übersprudelnde Lebensfreude! Gesang, Musik erfüllen die Straßen. Die Menschen sind wie umgewandelt. Alles haben sie vergessen oder wollen sie vergessen, Kummer und Sorgen, Schmerz und Herzeleid – für ein paar armselige Tage, für drei tolle Tage. Patricia Hellberg läßt den Strom der singenden Menschen in ihren bunten, teilweise verwegenen Kostümen vorbeitreiben. Ganz fest preßt sie sich an die Hauswand. Verloren kommt sie sich inmitten der tobenden Menge vor. Längst ist das Tuch von ihrem nachtschwarzen seidigen Haar auf die Schultern geglitten. Es ist ein kostbares Tuch mit Goldfransen. Der weite Ausschnitt ihres Zigeunerkostüms läßt einen blendend weißen, schönen Hals frei. Fröstelnd zieht sie das Tuch enger um sich. Das bunte, immer wechselnde Bild versinkt vor ihren Augen. Sie sieht sich in Gedanken wieder in der Wohnung, die sie eben erst verlassen hat. Vom Fenster her hört sie nur schwach die Musik, das Lachen und Scherzen. »Patricia!« Sie zuckt zusammen und eilt an das Bett der kranken Mutter. Große fieberglänzende Augen sind voll Güte auf sie gerichtet. »Mutti, hast du einen Wunsch?« Patricia kniet vor dem Bett nieder und nimmt die schmale heiße Hand der Kranken in ihre Hände.

  • Und wenn es Liebe wäre?: Karin Bucha Classic 5 – Liebesroman

    5

    Und wenn es Liebe wäre?: Karin Bucha Classic 5 – Liebesroman
    Und wenn es Liebe wäre?: Karin Bucha Classic 5 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Es begann an einem Tag Anfang Juni. Die Sonne verschwendet sich in Wärme und Glanz. Stefanie Hollweg schiebt ihr Rad die Auffahrt zu dem langgestreckten weißen Landhaus hinauf, mit vor Eifer roten Wangen und vor Freude glitzernden Augen. Endlich hat sie die Schule hinter sich. Sie hat ihr Examen mit Auszeichnung bestanden und kann es nicht erwarten, der geliebten Mutter diese so wichtige Nachricht zu überbringen. Sie weiß, daß sie, wenngleich es auch für diese eine Freude sein wird, vorsichtig mit der Kranken umgehen muß. Doktor Hilmer hat es ihr gestern ans Herz gelegt. Noch ehe sie ihr Rad an die Hausmauer gelehnt hat, öffnet sich über den fünf Stufen zum Eingang die Tür, und Milchen, das Faktotum des Hauses, erscheint. »Mil –«, Stefanie verstummt jäh. gezerrt hat, schlägt zu Boden. chens. »Was ist los? Du hast geweint?« Und dann kommt es wie ein Schrei aus ihrem Munde. »Mutti! Ist etwas mit Mutti?« »Komm«, sagt Milchen, die treue Seele, nicht wegzudenken in ihrer Fürsorge und rastlosen Tätigkeit für die Herrin und die heranwachsende Tochter. Hemmungslos rinnen ihr die Tränen über das runde, gutmütige Gesicht und sie schiebt Stefanie, die an allen Gliedern bebt, vor sich her ins Haus.

  • Und wenn es Liebe wäre?: Karin Bucha Classic 9 – Liebesroman

    9

    Und wenn es Liebe wäre?: Karin Bucha Classic 9 – Liebesroman
    Und wenn es Liebe wäre?: Karin Bucha Classic 9 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Es begann an einem Tag Anfang Juni. Die Sonne verschwendet sich in Wärme und Glanz. Stefanie Hollweg schiebt ihr Rad die Auffahrt zu dem langgestreckten weißen Landhaus hinauf, mit vor Eifer roten Wangen und vor Freude glitzernden Augen. Endlich hat sie die Schule hinter sich. Sie hat ihr Examen mit Auszeichnung bestanden und kann es nicht erwarten, der geliebten Mutter diese so wichtige Nachricht zu überbringen. Sie weiß, daß sie, wenngleich es auch für diese eine Freude sein wird, vorsichtig mit der Kranken umgehen muß. Doktor Hilmer hat es ihr gestern ans Herz gelegt. Noch ehe sie ihr Rad an die Hausmauer gelehnt hat, öffnet sich über den fünf Stufen zum Eingang die Tür, und Milchen, das Faktotum des Hauses, erscheint. »Mil –«, Stefanie verstummt jäh. gezerrt hat, schlägt zu Boden. chens. »Was ist los? Du hast geweint?« Und dann kommt es wie ein Schrei aus ihrem Munde. »Mutti! Ist etwas mit Mutti?« »Komm«, sagt Milchen, die treue Seele, nicht wegzudenken in ihrer Fürsorge und rastlosen Tätigkeit für die Herrin und die heranwachsende Tochter. Hemmungslos rinnen ihr die Tränen über das runde, gutmütige Gesicht und sie schiebt Stefanie, die an allen Gliedern bebt, vor sich her ins Haus.

  • Tränen um Petra Eckhards Erbe: Karin Bucha Classic 2 – Liebesroman

    2

    Tränen um Petra Eckhards Erbe: Karin Bucha Classic 2 – Liebesroman
    Tränen um Petra Eckhards Erbe: Karin Bucha Classic 2 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Dr. Hartmut, Rechtsanwalt und Notar, ließ eine Pause eintreten, als wolle er das, was er soeben verkündet hatte, wirken lassen. Sein kühler Blick glitt über die Brillengläser hinweg reihum. Kein Laut war zu hören. Leontine Eckhardt, die Frau des verstorbenen Fabrikherrn, lehnte stolz und unnahbar in ihrem Sessel. Ihr Gesicht war dicht verschleiert. Also konnte der Notar nicht erkennen, welche Wirkung seine Erklärungen erzielt hatten. Zum Erben meiner Werke setze ich meinen ältesten Sohn, Jost Eckhardt, ein, mit der Bestimmung, daß er seinem Bruder Nikolaus weiterhin dieselben Rechte einräumt, die er bis zur Stunde innehatte. Sollte Nikolaus sich der Herrschaft seines Bruders nicht fügen wollen, kann er sich mit ihm in Güte einigen. Dann kann er sich sein Erbe, das genau die Hälfte aller Werke beträgt, in bar auszahlen lassen. Der Generaldirektor der Werke ist aber Jost Eckhardt. Falls er nicht mehr am Leben sein sollte, treten seine Hinterbliebenen an seine Stelle: seine Frau, seine Kinder – sofern nachgewiesen werden kann, daß sie einen makellosen Ruf genießen und wert sind, eine solche Erbschaft anzutreten. Mein Sohn Nikolaus wird mich voll und ganz verstehen, denn gerade über diesen Punkt waren wir uns stets einig. Meine Schwester Beate, die mir jederzeit ein guter Kamerad war, gehört das Rosenzimmer. Ihren Lebensabend habe ich bereits durch eine Rente sichergestellt. Meiner Frau Leontine erhält monatlich eine Summe, die ihr Notar Hartmut nennen wird. Sollte sie über diesen Betrag hinaus Wünsche haben, muß sie sich vorher mit meinem Sohn Jost besprechen. Von ihm allein hängt die Genehmigung ab. Er wird jederzeit das Rechte treffen und niemals vergessen, was er seiner Mutter schuldig ist. Nun bitte ich meinen Sohn Jost noch vielmals um Verzeihung für meine große Härte, an der allein unser schönes Verhältnis zerbrach.

  • Glückskinder: Karin Bucha Classic 19 – Liebesroman

    19

    Glückskinder: Karin Bucha Classic 19 – Liebesroman
    Glückskinder: Karin Bucha Classic 19 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Dorina Martin huscht aus der Küche über den dunklen Flur in das Wohnzimmer der Mansardenwohnung, das noch einen Schimmer einstiger Pracht aufweist. Leise klinkt sie die Tür auf. Richtig! Elisabeth, ihre Mutter, sitzt an ihrem Tisch, den sie nahe an das Fenster geschoben hat, und ist eifrig dabei, zu schreiben. »Mutti, hast du keinen Hunger?« Elisabeth wendet unwillig den Kopf mit dem dunklen Haar und den strahlenden Blauaugen. Noch lebt sie mit ihren Romanfiguren und kann nicht so schnell in die Wirklichkeit zurückfinden. »Hunger?« fragt sie geistesabwesend und weist auf die fertig vor ihr liegenden Manuskripte. »Das weiß ich gar nicht, Kind«, erwidert sie in ihrer sanften Art. »Noch bin ich ganz von meiner Arbeit gefangen.« »Die dir kaum etwas einbringt«, erwidert Dorina bitter und kommt näher. Als sie das traurige Gesicht ihrer Mutter gewahrt, legt sie den Arm um deren Schulter und preßt sie an sich. »Verzeih, Mutti, ich habe es nicht böse gemeint. Ich weiß ja, wie sehr du deine Arbeit liebst.« Elisabeth Martin strahlt sie versöhnt an. »Ich arbeite am Schluß meines Romans, Kind. Paß auf, diesmal habe ich Erfolg damit.

  • Das verlorene Herz: Karin Bucha Classic 14 – Liebesroman

    14

    Das verlorene Herz: Karin Bucha Classic 14 – Liebesroman
    Das verlorene Herz: Karin Bucha Classic 14 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. »Henry!« schrie Angelika Oertzen verzweifelt auf. »Sag, daß das nicht wahr ist! Sag, daß du nicht mit meiner Liebe gespielt hast, daß du mich nur erschrecken wolltest… Henry, ich bitte dich, um unserer Liebe willen, nimm die häßlichen Worte zurück, wenn du nicht willst, daß ich den Verstand verliere! Henry –« Erschöpft brach Angelika ab. Ihre Arme, die sie um Henry Illenbergs Nacken geschlungen hatte, sanken zur Seite. Wie erstarrt stand sie da, vernichtet von der Erkenntnis, verraten und betrogen worden zu sein – keiner Bewegung fähig. Nur ihre großen Augen wanderten durch das Zimmer, das ihr heute so kalt und nüchtern vorkam, daß sie bis ins Herz hinein fror. Und es hatte doch einmal eine Zeit gegeben, da sie in dem gleichen Zimmer so glücklich, so unendlich glücklich gewesen war. Aber damals hatte ihr der Mann, der so unbeweglich mit kaltem Lächeln auf sie herabsah, noch nicht den Glauben an seine Liebe zerschlagen. Da glaubte sie noch an die Ehrlichkeit seiner Liebe – an seine Beteuerungen. Sie hob das von geisterhafter Blässe überzogene schöne Gesicht zu ihm auf. »Henry, versprich mir, daß du heute noch zu meinen Eltern gehen wirst. Ich kann nicht mehr, ich schäme mich vor mir selber. Täglich mahnt mich mein Vater an das Versprechen, das er Jörg Karsten gegeben hat. Jörg glaubt, daß wir so gut wie verlobt sind, und ich kann ihn doch nicht lieben, so sehr ich ihn auch achte und schätze! Ach, Henry, ich finde nachts keine Ruhe mehr, und am Tage möchte ich mich am liebsten vor den Menschen verkriechen. So hilf mir doch – hilf mir!« Er machte eine unwillige Bewegung.

  • Das Findelkind vom Birkenhof: Karin Bucha Classic 12 – Liebesroman

    12

    Das Findelkind vom Birkenhof: Karin Bucha Classic 12 – Liebesroman
    Das Findelkind vom Birkenhof: Karin Bucha Classic 12 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. »Mutti, wenn ich groß bin, nicht wahr, dann arbeite ich für dich?« Die bleiche, traurige Frau legt dem plappernden Kind erschrocken den Zeigefinger auf den Mund. »Pssst, Liebling! Du sollst beten – und dann endlich schlafen!« Frau Irene gleitet von ihrem Stuhl herab auf die Knie, legt ihre Hände um die gefalteten des Kindes. Mit weher, leiser Stimme spricht sie mit ihm das Nachtgebet: »Lieber Gott, mach mich fromm –« Die Augen des Kindes schließen sich, ein glückliches Lächeln umspielt den roten Kindermund, während die Dämmerung sich in dem kälter werdenden Zimmer ausbreitet. Regungslos, weitab mit ihren Gedanken, sitzt Frau Irene auf dem Stuhl neben dem Bettchen der Kleinen, den Kopf weit zurückgelehnt. Friedrich kann sie unmöglich verlassen haben, schon um des Kindes willen nicht. Wie ist das nur gewesen? Eine Meinungsverschiedenheit hatte es zwischen ihnen gegeben. An sich eine Geringfügigkeit. Aber gereizt, wie sie beide in der letzten Zeit sehr häufig waren, hatte es zuletzt eine heftige Szene gegeben, und er war schließlich mit der Drohung gegangen: »Ich habe es satt, mir deine ewigen Nörgeleien anzuhören, satt bis obenhin habe ich das!« Was hatte sie denn Schlimmes getan? Hatte sie ihn nicht nur liebevoll darauf aufmerksam gemacht, daß sie sparsamer wirtschaften müßten? Es ist heute der vierte Tag, daß er sich zu Hause nicht mehr hat sehen lassen. Gott im Himmel – wenn er nun überhaupt nicht wiederkommt? »Mutti!« Mit großen, weit offenen Augen, die nichts von der Mutter Sorgen und Leid wissen, sitzt das Kind aufrecht auf seinem Lager. Im Nu kniet die junge Frau neben dem Bettchen.

  • Das Mädchen mit dem Kupferhelm: Karin Bucha Classic 10 – Liebesroman

    10

    Das Mädchen mit dem Kupferhelm: Karin Bucha Classic 10 – Liebesroman
    Das Mädchen mit dem Kupferhelm: Karin Bucha Classic 10 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. ! Rotkopf!« Ruckartig verhält Gig den Schritt. Ihr eben noch strahlend heiteres Gesichtchen verfinstert sich. Noch zögert sie. Soll sie sich umdrehen, soll sie sich gegen die Schmähung wehren? Dann wirft sie das Haupt mit dem kupferroten Haar in den Nacken. Warum empört sich alles in ihr, wenn man sie wegen ihres Haares, das wirklich wie eine feurige Lohe das durchsichtig zarte Antlitz umrahmt, verspottet? Längst müßte sie sich daran gewöhnt haben, daß sie, wo eben sie auftaucht, wegen ihres leuchtenden Haares ge­hänselt wird. Sie weiß selbst nicht, wie sehr sie mit ihrer aparten Schönheit von der Jugend des abseits der Großstadt gelegenen Dorfes absticht. Sie weiß überhaupt nicht, daß sie schön ist, eigenartig, faszinierend schön. Es ist wirklich eine unbändige Fülle kupferroten Haares, das ihr schwer bis auf die Schultern fällt, und ein ovales, regelmäßig geschnittenes blasses Gesichtchen einhüllt. Zwei grüngraue Augen beherrschen dieses jetzt so zornige Antlitz und der sonst so weiche, schwellende Mund preßt sich wütend zusammen. »Rotkopf! Rotkopf!« Von allen Seiten ertönt der Ruf. Er scheint über die schmale Hecke zu kommen, die die Wiese von zwei Seiten einsäumt. Hinter den Bäumen hervor, die ihre Äste weitverzweigt über den Garten strecken. Ja, selbst vom Hause her kommt er, dem sie nunmehr voller Hast zustrebt. Die kleinen Hände hat sie zu Fäusten geballt. Atemlos kommt sie in der Diele des Hauses an und stürzt der alten Haushälterin fast in die Arme.

  • Einer Liebe Opferweg: Karin Bucha Classic 25 – Liebesroman

    25

    Einer Liebe Opferweg: Karin Bucha Classic 25 – Liebesroman
    Einer Liebe Opferweg: Karin Bucha Classic 25 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Wie gelähmt stand Dr. Alexander Hanssen vor dem Schaufenster der Kunsthandlung Panneck. Seine Augen wurden förmlich angezogen von einem Ölgemälde. »Anbruch« stand mit großen Buchstaben darunter. Mit der Hand fuhr er sich über die Augen, weil er glaubte, ein Spuk narre ihn, aber das Bild blieb. Die zarte, schleierumflossene Frauengestalt, die jauchzend den anbrechenden Morgen begrüßte, glich aufs Haar Christine, seiner Frau. Ich werde wahnsinnig! dachte er. Es muß etwas geschehen, damit ich es nicht tatsächlich werde! Aber es geschah nichts. Gewißheit! Gewißheit, schrie es in ihm. Er wandte sich brüsk um und stand in der Kunsthandlung. »Kann ich bitte Herrn Panneck sprechen?« Dr. Hanssen strich sich über die Stirn. Ihm war so merkwürdig zumute, so dumpf im Kopf. Ein schmerzhafter Druck quälte seine Augen, so daß er die Lider schloß. Nur jetzt nicht wieder krank werden, nachdem er erst eben das Krankenlager verlassen hatte.

  • Magdalena zwischen den Brüdern Holtkamp: Karin Bucha Classic 24 – Liebesroman

    24

    Magdalena zwischen den Brüdern Holtkamp: Karin Bucha Classic 24 – Liebesroman
    Magdalena zwischen den Brüdern Holtkamp: Karin Bucha Classic 24 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Über der Tür zum OP I brennt seit einer Stunde ein rotes Warnlämpchen. Jede der Schwestern, die daran vorüberhuschen, weiß, was das bedeutet. Im Marien-Hospital ist eine Operation im Gange, jede Störung ist unerwünscht. Im Operationsraum herrscht eine Atmosphäre angespannter Aufmerksamkeit. Sie überträgt sich auch für die assistierenden Ärzte und Schwestern. Knapp und präzise kommen die Befehle des Professors. »Skalpell! Tupfer! Naht!« Unaufhaltsam rückt der Zeiger der elektrischen Uhr weiter, von keinem der Anwesenden beachtet. Es gilt, ein Menschenleben zu retten, und jeder gibt sein Bestes. Bei der Patientin handelt es sich um die einzige Tochter von Direktor Annacker, einem Freund des Professors. Obgleich er schon einige Operationen hinter sich hat, ist ihm keine Spur von Erschöpfung anzumerken. Dabei ist Professor Hanssen nicht mehr der jüngste. Man munkelt bereits, daß er sich zurückzuziehen beabsichtigt und seinem Oberarzt, Dr. Stefan zur Mühlen, sein Lebenswerk übertragen will. Dr. Stefan zur Mühlen, ein hochgewachsener schlanker Mann, steht mit unbewegter Miene neben seinem Chef. Niemand weiß, wie ihm in diesen Minuten wirklich zumute ist. Unter den sterilen Tüchern sieht er sekundenlang den schmalen Körper der Patientin.

  • Frau Regine und ihre Kinder: Karin Bucha Classic 13 – Liebesroman

    13

    Frau Regine und ihre Kinder: Karin Bucha Classic 13 – Liebesroman
    Frau Regine und ihre Kinder: Karin Bucha Classic 13 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Frühlingssonne stand über dem Industriestädtchen Mattstädt. Im »Modesalon Berghaus« war ein ewiges Kommen und Gehen. Frau Lydia Berghaus' wasserblaue Augen, die gutmütig aus ihren Fettpolstern herausschauten, glänzten vor Befriedigung. Oh – die Mattstädter wußten, was sie dem Frühling schuldig waren. Die vorgeführten Modelle häuften sich zu Bergen, und die jungen Verkäuferinnen machten einen abgehetzten Eindruck. Nur Frau Berghaus verlor ihr Dauerlächeln nicht. Bis Lilo Riedel in Begleitung eines sehr hochgewachsenen, breitschultrigen Mannes erschien und alles erneut kopflos zu werden drohte. Frau Lydia Berghaus' Äuglein wollten fast aus den Fettpolstern treten, weil sie nirgends Hilfe für ihre beste Kundin sehen konnte. »Mein Gott, Lilo Riedel –«, flüsterte sie. Sie rauschte, trotz ihres Umfanges, flink davon. In der geräumigen Schneiderstube saß ein junges Mädchen, das sich fast andächtig über die Arbeit neigte. »Fräulein Regine!« Lydia Berghaus schnappte erst noch einmal nach Luft. Eine solche Hetzerei war doch nichts mehr für ihr Alter. »Sie müssen mir helfen!« Regine Baumgarten hob das feine Antlitz zu Lydia Berghaus auf. Ihre Blauaugen sahen fast furchtsam zu der resoluten Dame empor. Regine fürchtete nichts mehr als den Lärm und den Betrieb, der in den Verkaufsräumen herrschte.

  • Mein Leben für mein Kind: Karin Bucha Classic 8 – Liebesroman

    8

    Mein Leben für mein Kind: Karin Bucha Classic 8 – Liebesroman
    Mein Leben für mein Kind: Karin Bucha Classic 8 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Wie ein gefangenes Tier lief Udo Reimer in seinem Zimmer hin und her. Eine merkwürdige Unruhe hielt ihn gepackt, die er nicht loswerden konnte. Er ging von Zimmer zu Zimmer, ruhelos, unschlüssig, blieb hier stehen, rückte an einem Gegenstand und stellte ihn gedankenlos an einen verkehrten Platz. Vor dem hohen Spiegel in der Diele des abseits gelegenen Hauses, das er unlängst gemietet hatte, blieb er stehen und betrachtete sich aufmerksam. Etwas wie Ekel packte ihn. Zerstört das einst so schöne Gesicht. Ein Zug von Überdruß und Leichtsinn um den Mund. Die Augen von unzähligen Falten umsäumt und glanzlos, wie ausgebrannt. Die Gestalt ausgemergelt – etwas nach vorn geneigt. Das war er, Udo Reimer, der Mann, der sein Leben in vollen Zügen genossen und der nichts als Unruhe um sich verbreitet hatte, der sich auch nicht viel daraus gemacht hatte, wenn er mit den Gesetzen in Konflikt gekommen war. Er war gegen alles grenzenlos gleichgültig geworden. In den Kreisen der Lebewelt war er eine bekannte Erscheinung, und nur in den Bars erwachte er für ein paar Stunden zu alter Lebenslust. Abrupt machte er auf dem Absatz kehrt und ging wieder in sein Arbeitszimmer zurück. Vor dem Kamin ließ er sich aufstöhnend nieder. Den Kopf in die Hand gestützt, sann er vor sich hin. Und sein bisheriges Leben rollte wie ein Film vor ihm ab. Ein schönes, reines Frauenantlitz stieg vor ihm auf. Bettina! Sie hatte ihn geliebt, und er hatte sie betrogen, gequält und gedemütigt, bis sie sich voller Verachtung von ihm gewandt hatte. Sein süßes kleines Mädel, seine Angela, nahm sie mit.

  • Ein Sommermärchen: Karin Bucha Classic 15 – Liebesroman

    15

    Ein Sommermärchen: Karin Bucha Classic 15 – Liebesroman
    Ein Sommermärchen: Karin Bucha Classic 15 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. »Brennt es denn schon wieder?« Mit diesen Worten betritt Dr. Ernst Glaser das Arbeitszimmer Uwe Kirstens und geht auf dessen Rollstuhl zu. Seine strahlende Miene straft seine Worte Lügen. Er ist sehr gern gekommen, denn ihn verbindet eine jahrelange herzliche Freundschaft mit Uwe Kirsten. Auf dessen Anruf hin ist er auch sofort in die elegante Stadtvilla gefahren. »Ich möchte wissen, wie lange ich noch zu leben habe«, sagte Kirsten gelassen. Vor Schreck wirft Dr. Glaser seinen Hut in einen der Sessel und beugt sich über den Rollstuhl. »Wenn du so weitermachst, ein halbes Jahr«, erwidert er mit brutaler Offenheit, nicht um seinen Freund zu treffen, sondern um ihn aus seiner Gleichgültigkeit herauszureißen. Kirsten lehnt sich zurück und schließt die Augen. Ein halbes Jahr, denkt er. Da hört er schon Glaser lospoltern. »Weshalb stellst du überhaupt diese blödsinnige Frage, Uwe?« Er schnauft vor Empörung durch die Nase. »Du arbeitest wie ein Besessener, häufst den Mammon wie eine geizige Jungfer, und denkst nicht an deine Gesundheit. Hast du überhaupt schon etwas vom Leben gehabt? Die teuersten Spezialisten könntest du konsultieren.

  • Du bist die Welt für mich: Karin Bucha Classic 7 – Liebesroman

    7

    Du bist die Welt für mich: Karin Bucha Classic 7 – Liebesroman
    Du bist die Welt für mich: Karin Bucha Classic 7 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Immer wieder liest Marina das Telegramm. Ja, so ist Annemarie. Ein feiner Kerl, impulsiv, aber durch und durch gerecht und ehrlich und unbestechlich in ihrem Urteil. Daß sie fünf Jahre älter ist als Marina, stört ihre Freundschaft nicht. Sie ist Innenarchitektin und hat sich von dem Vermögen, das ihr ihre Eltern hinterlassen hatten, selbständig gemacht. Drei Jahre hatten sie sich nicht gesehen, nur geschrieben. Marina Braun läßt sich in dem Sessel am Fenster nieder und träumt vor sich hin. Es wird ein gutes Leben mit Annemarie werden. Sie haben sich immer glänzend verstanden. Selbst wenn sie die Stelle bei der Firma Illermann, bei der sie sich beworben hat, nicht bekommt, ist ihr nicht bange. Annemarie wird Rat wissen. Sie weiß in jeder Situation Rat. Merkwürdig ist Marina zumute. Sie geht einer unbekannten Zukunft entgegen, da sie noch nicht einmal weiß, ob sie die Stellung im Illermann-Konzern erhält. Aber Annemarie wird schon Rat wissen, macht sie sich selbst Mut. Auch Neugier ist in ihr. Ja, es ist ihr, als würde gerade diese Zukunft, die für sie in Dunkel gehüllt ist, ganz bestimmte Überraschungen für sie aufbewahren. Annemarie Kolber läuft aufgeregt in ihrer entzückenden Zweizimmerwohnung umher. Es sind zwei geräumige, ineinandergehende Wohnzimmer, geschmackvoll und originell eingerichtet, wie sie es als Innenarchitektin für richtig hielt. Als es Zeit ist, Marina vom Bahnhof abzuholen, hat sie alles für ein festliches Mahl vorbereitet.

  • Kinder ohne Nestwärme: Karin Bucha Classic 22 – Liebesroman

    22

    Kinder ohne Nestwärme: Karin Bucha Classic 22 – Liebesroman
    Kinder ohne Nestwärme: Karin Bucha Classic 22 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Ferdinand Ronald, Spitzen-Regisseur der Awa-Film-Produktion, von dem für gewöhnlich eine wohltuende Ruhe ausgeht in dem Be­trieb, der mitunter einem Hexenkessel gleicht, jagt freudig erregt durch die Ateliers. »Haben Sie Frau Velden gesehen?« Schon an dem Ausdruck des Gefragten, der meist ratlos ist, er­kennt er, woran er ist und stürmt weiter. Endlich stößt er auf Anna Wiesel, genannt das Wieselchen, die Garderobiere von Chris Velden. Er packt sie an den Schultern. »Zum Donnerwetter! Sie müssen doch wissen, wo Frau Velden sich aufhält.« »Sie – sie –«, stottert sie erschrokken, denn noch nie hat der Re­gisseur einen solchen Ton angeschlagen, »sie muß in ihrer Gardero­be sein. Dort habe ich sie zuletzt gesehen.« »Danke«, murmelt er und hastete davon. Das Telegramm, das das Erscheinen James Maltons zur Premiere von »Verwehte Her­zen« ankündigt, trägt er wie ein Fähnchen in der Hand. James Malton kommt extra aus London, um an der Premiere sei­nes und Chris Veldens Film teilzunehmen. Daß er sein Kommen von dem Erscheinen Chris Veldens abhängig macht, stört Ronald weiter nicht. Chris Velden ist immer zur Stelle, wenn sie benötigt wird. Aber er muß ihr die freudige Nachricht sofort bringen. Sie muß es unbe­dingt wissen. Vor Chris Veldens Garderobentür stockt sein Fuß.

  • Denken Sie an Ihren Eid, Herr Doktor: Karin Bucha Classic 20 – Liebesroman

    20

    Denken Sie an Ihren Eid, Herr Doktor: Karin Bucha Classic 20 – Liebesroman
    Denken Sie an Ihren Eid, Herr Doktor: Karin Bucha Classic 20 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. Über der Tür zum OP I brennt seit einer Stunde ein rotes Warnlämpchen. Jede der Schwestern, die daran vorüberhuschen, weiß, was das bedeutet. Im Marien-Hospital ist eine Operation im Gange, jede Störung ist unerwünscht. Im Operationsraum herrscht eine Atmosphäre angespannter Aufmerksamkeit. Sie überträgt sich auch für die assistierenden Ärzte und Schwestern. Knapp und präzise kommen die Befehle des Professors. »Skalpell! Tupfer! Naht!« Unaufhaltsam rückt der Zeiger der elektrischen Uhr weiter, von keinem der Anwesenden beachtet. Es gilt, ein Menschenleben zu retten, und jeder gibt sein Bestes. Bei der Patientin handelt es sich um die einzige Tochter von Direktor Annacker, einem Freund des Professors. Obgleich er schon einige Operationen hinter sich hat, ist ihm keine Spur von Erschöpfung anzumerken. Dabei ist Professor Hanssen nicht mehr der jüngste. Man munkelt bereits, daß er sich zurückzuziehen beabsichtigt und seinem Oberarzt, Dr. Stefan zur Mühlen, sein Lebenswerk übertragen will. Dr. Stefan zur Mühlen, ein hochgewachsener schlanker Mann, steht mit unbewegter Miene neben seinem Chef. Niemand weiß, wie ihm in diesen Minuten wirklich zumute ist. Unter den sterilen Tüchern sieht er sekundenlang den schmalen Körper der Patientin.

  • Ann und die Macht der Versöhnung: Karin Bucha Classic 30 – Liebesroman

    30

    Ann und die Macht der Versöhnung: Karin Bucha Classic 30 – Liebesroman
    Ann und die Macht der Versöhnung: Karin Bucha Classic 30 – Liebesroman

    Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt. Karin Bucha Classic ist eine spannende, einfühlsame geschilderte Liebesromanserie, die in dieser Art ihresgleichen sucht. »Papi, lieber Papi«, flüstert Ann Forster, und ihre kleine Hand sucht Halt an der ihres Vaters. Gedankenlos umschließt er die zarten, eiskalten Händchen seiner kleinen Tochter. Martin Forster ist zumute, als sei er leer und ausgebrannt, als habe er weder Herz noch Hirn. Wie versteinert steht er inmitten der unübersehbaren Trauergemeinde. Er hat sogar vergessen, daß die geliebte Frau ihm ein Vermächtnis in Gestalt ihrer kleinen Tochter Ann hinterlassen hat. Nur an sein verlorenes Glück denkt er, das so über alle Maßen berauschend und sonnig war, wie es selten zwei Menschen wie ihm und Elena beschieden war. Und nun ist alles zu Ende, und völlige Dunkelheit ist in ihm und um ihn. Er bemerkt kaum die vielen Trauergäste, die vollzählig versammelte Familie Elenas, die ihn anfangs nie gemocht hat und sich erst viel später mit dieser Ehe abgefunden hatte, als sie das Glück der beiden Menschen feststellen mußten. Es ist ein sonniger Junitag. Wolkenlos und hellblau spannt sich der Himmel über die Erde. Blumen verströmen einen süßlichen Duft. Elena hat Blumen so sehr geliebt. Überhaupt war sie ein besonderes Menschenkind; lachend ist sie durch das Leben gegangen, lachend dem Tod in die Arme gesunken. Noch glaubt er die traurige Stimme des Hausarztes zu hören. »Es tut mir unendlich leid, Herr Forster, aber ich habe Ihre Gattin nicht retten können. Wer wußte denn auch, daß sie einen schweren Herzfehler hatte. Hinzu kamen die inneren Blutungen. Seien Sie überzeugt, daß ich alles Menschenmögliche getan habe.« Er hat keine Worte darauf gefunden.

  • Sünde wider die Liebe: Karin Bucha Classic 42 – Liebesroman

    42

    Sünde wider die Liebe: Karin Bucha Classic 42 – Liebesroman
    Sünde wider die Liebe: Karin Bucha Classic 42 – Liebesroman