Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Bräutigam-Knigge 2100: Verlobung und Polterabend, Schwiegereltern und das Ja-Wort, Hochzeits-Outfit und Hochzeits-Kutsche
Brautpaar-Knigge 2100: Historisches und Sonderbares, Planung und Organisation, Aberglaube und Hochzeitsbräuche
Braut-Knigge 2100: Brautkleid und Accessoires, das große Hochzeitsfest, Höhepunkte und Hochzeitstanz
Ebook series3 titles

Brautleute-Knigge 2100

Rating: 0 out of 5 stars

()

About this series

"Wie heißt nochmal der 7te Hochzeitstag?"
Hochzeit - die Hohe Zeit. Eine besondere Zeit. Ursprünglich stammt die Vorsilbe 'Hoch' von wachsen, schwellen, schwanger sein. So wurde der Begriff für hohe Feiern verwendet. Heiraten bedeutet ursprünglich 'einen Hausstand gründen' und 'dafür/füreinander sorgen'.
Deshalb eine hohe Zeit, weil für viele Menschen der Hochzeitstag einmalig sein soll. Einmalig im Sinne des Besonderen, aber einmalig im Sinne, dass er nur einmal im Leben stattfindet.
Damit der Tag ein besonderer und unvergessener Tag wird, bedarf es einer guten Planung, einer überlegten Organisation und einer perfekten Umsetzung. Viele Stunden werden für das Führen der Gastliste und der Suche nach einer geeigneten Location investiert.
Und schließlich ist es soweit. Beim Verlassen der Kirche wird Reis geworfen. Auch auf andere Hochzeits-Bräuche wird nicht verzichtet. Eventuell wird im Verlauf des Tages sogar die Braut entführt. Hoffentlich wird sie bis zur Abreise in die Flitterwochen gefunden.
Im vorliegenden Ratgeber der Brautleute-Knigge 2100-Reihe (Bräutigam-Knigge 2100, Braut-Knigge 2100, Brautpaar-Knigge 2100) wird auf folgende Themenbereiche eingegangen:
- Historische, klassische, bemerkenswerte und sonderbare Hochzeiten
- Von der grünen, über die goldene bis hin zur Kronjuwelen-Hochzeit
- Eine gute Planung führt zu einer unvergesslichen Feier
- Einladungen, Location, Gästeliste
- Vom Aberglauben und netten Hochzeits-Bräuchen
- Bringen Perlen wirklich Tränen?
- Hochzeitsspiele bis zur Entführung der Braut
- Honeymoon
- Checklisten
LanguageDeutsch
Release dateJun 19, 2019
Bräutigam-Knigge 2100: Verlobung und Polterabend, Schwiegereltern und das Ja-Wort, Hochzeits-Outfit und Hochzeits-Kutsche
Brautpaar-Knigge 2100: Historisches und Sonderbares, Planung und Organisation, Aberglaube und Hochzeitsbräuche
Braut-Knigge 2100: Brautkleid und Accessoires, das große Hochzeitsfest, Höhepunkte und Hochzeitstanz

Titles in the series (3)

  • Braut-Knigge 2100: Brautkleid und Accessoires, das große Hochzeitsfest, Höhepunkte und Hochzeitstanz

    2

    Braut-Knigge 2100: Brautkleid und Accessoires, das große Hochzeitsfest, Höhepunkte und Hochzeitstanz
    Braut-Knigge 2100: Brautkleid und Accessoires, das große Hochzeitsfest, Höhepunkte und Hochzeitstanz

    "Eine Braut in Weiß! Du darfst dir etwas wünschen!" Die meisten Menschen erfreuen sich beim Anblick einer Braut in Weiß. Erinnerungen an die eigene Hochzeit werden wach. Oder es wird neidisch und/oder sehnsuchtsvoll auf das Brautpaar geschaut. "Wann ist es bei mir so weit ...?" Die Braut trägt zu ihrem Hochzeitskleid ein geliehenes Teil (häufig ein Schmuckstück der Mutter oder der Oma), was als Zeichen der Freundschaft dient. Dazu kommt ein blaues Teil (zum Beispiel das Strumpfband als Sinnbild der Treue) und ein gebrauchtes bzw. altes Teil (sinnvollerweise die Schuhe, dann gibt es auch keine ärgerlich störende Blasen). Das gebrauchte Teil symbolisiert den zurückliegenden Lebensabschnitt als ledige Frau. Und natürlich kommt noch etwas Neues dazu, was dann das Symbol des neuen Lebensabschnitts der Braut darstellt. Alles Aberglaube? Im vorliegenden Ratgeber der Brautleute-Knigge 2100-Reihe (Bräutigam-Knigge 2100, Braut-Knigge 2100, Brautpaar-Knigge 2100) wird auf folgende Themenbereiche eingegangen: - Die Braut im unschuldigen Weiß?, belastbare Brautschuhe und elegante Accessoires - Das große Fest - die Hochzeitsfeier und die Hochzeitstorte - Die korrekte Platzierung des Brautpaars und der Gäste - Das Hochzeits-Bankett - Höhepunkte der Hochzeitsfeier, der Hochzeitstanz und Hochzeits-Rituale - Die leckere Hochzeitstorte mit ihren Symbolen - Das Anschneiden der Hochzeitstorte - Brautstrauß werfen, dezentes Zurückziehen, die lang erwartete Hochzeitsnacht

  • Bräutigam-Knigge 2100: Verlobung und Polterabend, Schwiegereltern und das Ja-Wort, Hochzeits-Outfit und Hochzeits-Kutsche

    1

    Bräutigam-Knigge 2100: Verlobung und Polterabend, Schwiegereltern und das Ja-Wort, Hochzeits-Outfit und Hochzeits-Kutsche
    Bräutigam-Knigge 2100: Verlobung und Polterabend, Schwiegereltern und das Ja-Wort, Hochzeits-Outfit und Hochzeits-Kutsche

    "Darf ich um die Hand anhalten?" Der junge Mann hat sich in Schale 'geschmissen'. Er besucht die Eltern der Angebeteten. Und dort überreicht er einen ansehnlichen Blumenstrauß, über den sich die Mutter besonders freut. Schließlich, nach Kaffee und Kuchen, kommt es zur entscheidenden Frage an den Vater - oft in Abwesenheit von Tochter und Mutter, die just in diesem Moment Dringendes zu erledigen haben. Zu altmodisch? Für viele Menschen ist die Hochzeit nach wie vor die 'hohe' Zeit. Für die meisten Menschen gilt der Hochzeitstag als der schönste Tag im Leben. Oftmals wird diesem besonderen Tag schon lange entgegengefiebert, manchmal auch entgegengezittert. Betroffen sind nicht nur die Brautleute, sondern auch die Eltern und die besten Freunde. Im vorliegenden Ratgeber der Brautleute-Knigge 2100-Reihe (Bräutigam-Knigge 2100, Braut-Knigge 2100, Brautpaar-Knigge 2100) wird auf folgende Themenbereiche eingegangen: - Von der Verlobung zum Hochzeitsantrag - Von den lieben Schwiegereltern, den hilfreichen Trauzeugen und den hübschen Brautjungfern - Finanzielle Hilfe und ein vernünftiger Kostenrahmen - Junggesellenabschied, Polterabend, - Das Hochzeits-Outfit des Bräutigams - Die Krawatte und der passende Krawattenknoten, die flotte Fliege oder lieber das elegante Plastron? - Auf dem Weg zum Altar. Rund um das kirchliche Geschehen - Von Trauringen und Hochzeitskutsche

  • Brautpaar-Knigge 2100: Historisches und Sonderbares, Planung und Organisation, Aberglaube und Hochzeitsbräuche

    3

    Brautpaar-Knigge 2100: Historisches und Sonderbares, Planung und Organisation, Aberglaube und Hochzeitsbräuche
    Brautpaar-Knigge 2100: Historisches und Sonderbares, Planung und Organisation, Aberglaube und Hochzeitsbräuche

    "Wie heißt nochmal der 7te Hochzeitstag?" Hochzeit - die Hohe Zeit. Eine besondere Zeit. Ursprünglich stammt die Vorsilbe 'Hoch' von wachsen, schwellen, schwanger sein. So wurde der Begriff für hohe Feiern verwendet. Heiraten bedeutet ursprünglich 'einen Hausstand gründen' und 'dafür/füreinander sorgen'. Deshalb eine hohe Zeit, weil für viele Menschen der Hochzeitstag einmalig sein soll. Einmalig im Sinne des Besonderen, aber einmalig im Sinne, dass er nur einmal im Leben stattfindet. Damit der Tag ein besonderer und unvergessener Tag wird, bedarf es einer guten Planung, einer überlegten Organisation und einer perfekten Umsetzung. Viele Stunden werden für das Führen der Gastliste und der Suche nach einer geeigneten Location investiert. Und schließlich ist es soweit. Beim Verlassen der Kirche wird Reis geworfen. Auch auf andere Hochzeits-Bräuche wird nicht verzichtet. Eventuell wird im Verlauf des Tages sogar die Braut entführt. Hoffentlich wird sie bis zur Abreise in die Flitterwochen gefunden. Im vorliegenden Ratgeber der Brautleute-Knigge 2100-Reihe (Bräutigam-Knigge 2100, Braut-Knigge 2100, Brautpaar-Knigge 2100) wird auf folgende Themenbereiche eingegangen: - Historische, klassische, bemerkenswerte und sonderbare Hochzeiten - Von der grünen, über die goldene bis hin zur Kronjuwelen-Hochzeit - Eine gute Planung führt zu einer unvergesslichen Feier - Einladungen, Location, Gästeliste - Vom Aberglauben und netten Hochzeits-Bräuchen - Bringen Perlen wirklich Tränen? - Hochzeitsspiele bis zur Entführung der Braut - Honeymoon - Checklisten

Author

Horst Hanisch

Horst Hanisch, Bonn, ist selbstständiger Fachbuchautor, Coach und Dozent. Seine Trainingstätigkeit erstreckt sich unter anderem auf die Bereiche Kommunikation, Persönlichkeits-Entfaltung, Soft Skills, Soziale Kompetenz und Knigge/Etikette/Umgangsformen. Seine Seminare finden im In- und Ausland statt. Er ist Autor zahlreicher Fachbücher, die in Deutschland und im Ausland erschienen sind. Horst Hanisch veranstaltet Seminare zu Themen wie Business-Etikette, Das wie ist man/frau was?-Lehrmenü, Rhetorik, Präsentation, Moderation, Outfit, Selbstbewusstes Auftreten, Smalltalk, Interkulturelle Kompetenz und andere.

Read more from Horst Hanisch

Related to Brautleute-Knigge 2100

Related ebooks