Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Liliana, was ist los mit dir?: Dr. Norden 5 – Arztroman
Elternsein ist schwer: Dr. Norden 13 – Arztroman
Dr. Norden 3 – Arztroman: Deutliche Zeichen
Ebook series30 titles

Dr. Norden

Rating: 0 out of 5 stars

()

About this series

Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen.
Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist.

»Man muss dieses Gefühl der Freiheit erleben, um es verstehen zu können.« Von Kollegen umringt stand der Arzt Dr. Markus Wiefahrn in einem der Aufenthaltsräume für Ärzte und reichte Fotos herum. »Eigentlich fühlte ich mich ja immer frei. Aber als ich das erste Mal geflogen bin, erkannte ich, dass sich dieses Gefühl noch um einiges verstärken lässt«, geriet er unversehens ins Schwärmen. »Es gibt dafür wirklich keine Worte. Wenn man frei in der Luft schwebt und die Welt kleiner und kleiner wird, vergisst man einfach alle Sorgen und Probleme …« Versonnen hielt er inne und betrachtete ein Foto, das einen Gleitschirmflieger vor atemberaubender Bergkulisse zeigte. »Bist du das?«, erkundigte sich seine Kollegin Melanie Lohse fasziniert und deutete auf das Foto in ihrer Hand. »Ja! Das hat einer meiner Freunde kurz vor dem Abflug gemacht«, bestätigte Markus. Auch Dr. Daniel Norden stand in der Runde der Ärzte, die andächtig seiner begeisterten Erzählung lauschten. Aufgrund einer schweren Erkrankung der Chefin Jenny Behnisch hatte Daniel eine Weile die medizinische Leitung der Klinik innegehabt und unterstützte sie auch in den ersten Wochen ihrer Rückkehr mit Rat und Tat. Wie die anderen Kollegen auch betrachtete er die Bilder staunend, aber mit einer ebenso großen Portion Skepsis. »Ist das nicht wahnsinnig gefährlich?«, kommentierte er das Foto, das Melanie immer noch in Händen hielt.
LanguageDeutsch
PublisherKelter Media
Release dateSep 6, 2022
Liliana, was ist los mit dir?: Dr. Norden 5 – Arztroman
Elternsein ist schwer: Dr. Norden 13 – Arztroman
Dr. Norden 3 – Arztroman: Deutliche Zeichen

Titles in the series (100)

  • Dr. Norden 3 – Arztroman: Deutliche Zeichen

    3

    Dr. Norden 3 – Arztroman: Deutliche Zeichen
    Dr. Norden 3 – Arztroman: Deutliche Zeichen

    Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich über 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Kaffee, aufgebackene Croissants von gestern, auf denen goldgelbe Butter schmilzt. Sonst noch einen Wunsch?«, fragte Danny Norden und stellte das Tablett auf seine Bettseite. Er beugte sich über seine Freundin und küsste sie sanft auf den Mund. Verschlafen blinzelte Tatjana ins Licht der Nachttischlampe. Es dauerte einen Moment, bis sie wusste, wo sie war. Sie rappelte sich hoch, klopfte das Kissen im Rücken zurecht und nahm die Tasse in Empfang. Danny strahlte sie an. Doch ihre Miene blieb ernst. »Ich hatte noch nie so viel Angst vor einem Frühstück.« Sie musterte ihn aus schmalen Augen. Wegen einer Sehbehinderung spürte sie sein Lächeln mehr, als dass sie es sah. »Was ist los? Hast du schon wieder was ausgefressen? Dich heimlich mit Charlotte getroffen?« Diese Anspielung galt der Frau, die für ihre Beziehungspause verantwortlich gewesen war. Rasch hatte Danny seinen Irrtum bemerkt und bereut. Nach mehrwöchiger Trennung hatte sich Tatjana erst vor Kurzem von seinem Flehen erweichen lassen und war zu ihm zurückgekehrt. Danny erschrak. »Um Himmels willen, nein!

  • Liliana, was ist los mit dir?: Dr. Norden 5 – Arztroman

    5

    Liliana, was ist los mit dir?: Dr. Norden 5 – Arztroman
    Liliana, was ist los mit dir?: Dr. Norden 5 – Arztroman

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. Einen halben Tag musste Dr. Danny Norden darauf warten, bis er seinen drei Kollegen die frohe Botschaft endlich überbringen konnte. Als der letzte Patient des Vormittags die Praxis verlassen hatte und Danny bei Wendy und Janine am Tresen stand, ergriff er seine Chance. »Ich habe einen Anschlag auf euch vor!« Schlagartig gehörte ihm alle Aufmerksamkeit. »Das klingt wirklich vielversprechend!«, unkte Daniel Norden. Sein misstrauischer Blick ruhte auf seinem Sohn. »Worum geht es?«, fragte er, hob aber gleich darauf abwehrend die Hände. »Warte! Lass mich raten! Du willst unsere Weihnachtsfeier vom Restaurant auf die Schlittschuhbahn in der Fußgängerzone verlegen.« »Falsch geraten!« Dannys Augen blitzten verdächtig. »Aber ich finde, wir sollten auch an diejenigen in der Gesellschaft denken, denen es nicht so gut geht.« Er verschwand in der Küche, um sich eine Tasse Kaffee zu holen. »Statt nur einen Haufen Geld zum Fenster rauszuwerfen, sollten wir uns am Stand der Behnisch-Klinik auf dem Weihnachtsmarkt beteiligen. In diesem Jahr soll der Erlös Mums Initiative ›Ein Bild für Mama‹ zugutekommen«, fuhr er fort, als er aus der Küche zurückkehrte.

  • Elternsein ist schwer: Dr. Norden 13 – Arztroman

    13

    Elternsein ist schwer: Dr. Norden 13 – Arztroman
    Elternsein ist schwer: Dr. Norden 13 – Arztroman

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Neuseeland?«, fragte Danny Norden, deutliches Missfallen in der Stimme. Er saß auf dem Balkon der Wohnung, die er sich mit seiner Freundin, der Bäckerin Tatjana Bohde teilte, und musterte seine älteste Schwester mit schmalen Augen. Es war ein herrlicher Sommerabend. Die Luft war mild, und die Straßen waren bevölkert. Von unten drangen Stimmengewirr und Musik herauf. Ein vorbeifahrender Roller machte die Illusion eines italienischen Abends perfekt. »Wieso? Das ist doch irre!«, rief Tatjana aus der Küche, wo sie einen Vorspeisenteller vorbereitete. »Dann können wir sie besuchen. Da wollte ich immer schon mal hin.« Geschickt drapierte sie Selleriestifte in einer Kugel Gorgonzola-Creme. Tomaten-Mozzarella-Spieße, gegrilltes, eingelegtes Gemüse, Oliven und Parmesan komplettierten das leichte Abendessen. Dazu reichte sie ein Oliven-Brot, das sie extra aus der Bäckerei mitgenommen hatte. Nur sie selbst wusste, wie sie es schaffte, dass die Platte trotz ihrer Sehbehinderung aussah wie vom Feinkost-Italiener. Zufrieden mit ihrem Arrangement gesellte sie sich zu Anneka und Danny auf den Balkon und stellte Teller und Brotkorb auf den Tisch. »Wusstet ihr, dass die Neuseeländer einen Plan ausgeheckt haben, um eine vom Aussterben bedrohte Papageienart zu retten?«, fragte sie mit glänzenden Augen. »Ich weiß, was du meinst.

  • Dr. Norden 21 – Arztroman: Sturz aus den Wolken

    21

    Dr. Norden 21 – Arztroman: Sturz aus den Wolken
    Dr. Norden 21 – Arztroman: Sturz aus den Wolken

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Tolles Foto. Das muss von einem Flugzeug aus gemacht sein.« Fee Norden saß in der Küche am Tresen und blätterte in einer Hochglanzzeitschrift. Dabei stolperte sie über das Bild, das das Innere eines Vulkans von oben zeigte. »Aber so tief kann doch kein Flugzeug über einem Krater fliegen.« Ihr Mann Daniel saß mit einer Tasse Kaffee neben ihr. Es war früher Samstagnachmittag. Das späte Frühstück, an dem nur zwei der fünf Kinder teilgenommen hatten, lag schon eine Weile zurück. Die Haushälterin Lenni stand an der Spüle und putzte Fische und Gemüse fürs Mittagessen. Ihr Verehrer Oskar Roeckl half ihr dabei. Oder versuchte es zumindest. »Nimm ein Schälmesser. So bleibt ja nichts von der Karotte übrig«, schimpfte sie und nickte mit dem Kopf Richtung Schublade. Fügsam ging Oskar hinüber und kehrte mit einem Obstmesser zurück. Lenni stieß ein abgrundtiefes Seufzen aus. »Muss man dir denn alles erklären?« Sie nahm ihm das Messer aus der Hand. »Das machst du bestimmt mit Absicht, damit du nicht helfen musst. Ich kenn doch die Tricks der Männer und Kinder.«

  • Dr. Norden 15 – Arztroman: Werde erwachsen, Josy!

    15

    Dr. Norden 15 – Arztroman: Werde erwachsen, Josy!
    Dr. Norden 15 – Arztroman: Werde erwachsen, Josy!

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Weißt du, wo die Akte von Carla Baumann verschwunden ist?« Dr. Nordens langjährige Assistentin Annemarie Wendel, von allen nur Wendy genannt, stand vor der großen Schublade mit den Patientenkarten. »Ich hab den Buchstaben B schon mindestens drei Mal durchforstet. Sie ist weg. Oder ich bin blind.« Janine kam aus der Küche, wo die Kaffeemaschine vielversprechend blubberte und zischte. Es war noch früh am Morgen, die Sprechstunde begann erst in einer halben Stunde. »Carla Baumann?«, wiederholte sie und trat an Wendys Schreibtisch. »Die hast du doch vorhin schon rausgelegt, weil du eine Impfung nachtragen wolltest.« Wendy sah sie ungläubig an, ehe sie beschloss, sich selbst davon zu überzeugen. Sie trat an ihren Tisch und nahm die Karte, die ihre Freundin und Kollegin ihr hinhielt. »Tatsächlich.« Sie schüttelte den Kopf. »Jetzt ist es so weit. Ich werde alt.« »Ach, Quatsch. Das passiert doch jedem Mal.« Janine lachte.

  • Dr. Norden 7 – Arztroman: Wer ist das Online-Mädchen?

    7

    Dr. Norden 7 – Arztroman: Wer ist das  Online-Mädchen?
    Dr. Norden 7 – Arztroman: Wer ist das  Online-Mädchen?

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. Dr. Danny Norden stand im Bad vor dem Spiegel, das Gesicht voller Rasierschaum, und hatte die erste Hälfte des Kinns rasiert, als das Telefon klingelte. Genervt verdrehte er die Augen und beschloss, sich nicht stören zu lassen. Aber der Anrufer war hartnäckig. Schließlich legte er den Rasierer zur Seite und machte sich auf die Suche nach dem Telefon. »Ja, bitte!« »Danny, mein Süßer, machst du mir auf? Ich steh mit Frühstück vor der Tür«, säuselte seine Freundin Charlotte. Schlagartig zog sich sein Magen zusammen vor Ärger. »Wir hatten gestern Abend eine Verabredung. Schon vergessen?« Es war nicht das erste Mal, dass sie ihn versetzt hatte. Doch statt sich bei ihm zu entschuldigen, drehte sie es jedes Mal so, dass er am Ende derjenige war, der ein schlechtes Gewissen hatte. Charlotte schnaubte ungehalten, keine Spur mehr von Sanftmut. »Ich wusste, dass das jetzt kommt! Dabei dachte ich, dass ausgerechnet du Verständnis für meinen Beruf hättest.« »Was hat denn das damit zu tun?«, setzte sich Danny energisch zur Wehr. Er war so erregt, dass er ohne nachzudenken nach einem Handtuch griff und sich den restlichen Schaum aus dem Gesicht wischte.

  • Dr. Norden 30 – Arztroman: Stunden der Ungewissheit

    30

    Dr. Norden 30 – Arztroman: Stunden der Ungewissheit
    Dr. Norden 30 – Arztroman: Stunden der Ungewissheit

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Die Frankfurter Patientin, eine Bürgerin aus den USA, hatte sich bei ihrer Arbeit als Kran­kenpflegerin in Togo infiziert und das Virus mit nach Deutschland gebracht. Die Infektion wurde erst nach ihrem Tod festgestellt.« Einen Moment hielt Fee Norden inne und dachte über diesen tragischen Fall nach. Dann seufzte sie und faltete die Zeitung zusammen. »Die arme Frau. Sie hat ihre gute Tat mit dem Leben bezahlt.« »Ein Risiko, das jeder von uns tagtäglich eingeht«, gab ihr Mann zu bedenken. »Schließlich wissen wir alle nicht, mit welchen Menschen wir es zu tun haben, woher sie kommen, mit wem sie Kontakt hatten.« Dr. Daniel Norden sah auf die Uhr und leerte seine Tasse Kaffee. Zeit, in die Praxis zu fahren. »Auch richtig. Die Ärmste war einfach zur falschen Zeit am falschen Ort.« Fee hatte den stummen Wink verstanden und stand auf. Ihr Blick ruhte auf den Zwillingen Jan und Dési, die mit am Tisch saßen. Die älteste Tochter Anneka absolvierte im Rahmen ihrer Ausbildung zur Erzieherin inzwischen ein Praktikum in einem Hort und musste erst später aufstehen. Eine himmelschreiende Ungerechtigkeit, wie ihr jüngster Bruder befand. »Das Schicksal dieser armen Frau ist ein klarer Wink, dass wir alle im Bett bleiben sollten«, murrte der Teenager verschlafen und rückte die dunkel eingefasste Brille zurecht.

  • Dr. Norden 6 – Arztroman: Immer wieder Dr. Lammes!

    6

    Dr. Norden 6 – Arztroman: Immer wieder Dr. Lammes!
    Dr. Norden 6 – Arztroman: Immer wieder Dr. Lammes!

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Auf Wiedersehen, mein Liebster!« Felicitas Norden schulterte die Tasche und beugte sich zu ihrem Mann hinunter, um ihm einen Kuss auf die Wange zu geben. Daniel hatte in der Zeitung geblättert, die neben ihm auf dem Esstisch lag, und sah verwundert hoch. »Du hast doch noch gar nicht gefrühstückt.« Er deutete auf das unberührte Gedeck. Fee griff nach seiner Kaffeetasse und trank im Stehen einen Schluck. »Habe ich dir nicht gesagt, dass ich mich heute mit Elena im 'Schöne Aussichten' zum Frühstück verabredet habe?« »Ich hatte keine Ahnung.« »Oh, dann muss ich das wohl vergessen haben.« Sie warf einen schnellen Blick auf die Uhr. »Tut mir leid. Ich muss los. Bis später!« Sie drückte ihm die Tasse in die Hand, winkte und war schon zur Haustür hinaus, ehe Daniel etwas sagen konnte. Verwundert sah er ihr nach und beugte sich schließlich wieder über seine Zeitung. Fee dagegen ging mit beschwingten Schritten den Gartenweg hinunter Richtung Wagen. Solche Verabredungen waren wie kleine Inseln, die im mitunter stürmischen Meer des Alltags schwammen. Außerdem freute sie sich immer, Tatjana zu sehen. Die ehemalige Freundin ihres ältesten Sohnes hatte aus der kleinen Bäckerei mit dem Café den beliebtesten Treffpunkt der Gegend gemacht, was nicht nur an den hervorragenden Backwaren, sondern auch an Tatjana selbst und ihrer umwerfenden Art lag. Trotz ihrer Sehbehinderung erkannte sie ihre Stammgäste, kaum dass sie das Geschäft betreten hatten.

  • Dr. Norden 14 – Arztroman: Neid und Eifersucht

    14

    Dr. Norden 14 – Arztroman: Neid und  Eifersucht
    Dr. Norden 14 – Arztroman: Neid und  Eifersucht

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Nanu, bist du der neue Frühstücksdirektor?«, begrüßte Felicitas Norden ihren Mann, als sie an diesem Sonntagmorgen in die Küche kam, wo Daniel mit Wasserkocher und Frenchpress hantierte. »Lenni sitzt am Laptop. Sie hat keine Zeit.« Daniel küsste Fee beiläufig, ehe er sich wieder dem Kaffee zuwandte. »Wie viele Löffel Kaffeepulver sind jetzt schon drin?« Sie musterte die Glaskanne mit Kennerblick. »Ungefähr drei.« Mit Kennerblick bemerkte Fee auch den Brotkorb, der auf der neben einem gut bestückten Tablett auf der Theke stand. Sie fischte das Randstück heraus und biss hinein. »Was macht Lenni denn am Computer?« »Sie will das Zeitschriftensortiment ausbauen.« Lennis Lebensgefährte Oskar kam herein und griff nach dem Tablett. »Ich weiß wirklich nicht, ob das unbedingt sein muss.« Fee folgte ihm ins Esszimmer, um ihm beim Tischdecken zu helfen. »Die Konkurrenz schläft nicht. Tatjana will mehr Kunden in den Laden locken. Das geht nur, wenn wir ein breit gefächertes attraktives Sortiment haben«, rief Lenni aus dem Wohnzimmer, wo sie es sich auf der Couch bequem gemacht hatte. »Also, ich bewundere Ihr Engagement.

  • Dr. Norden 23 – Arztroman: Ein Mann im Zwiespalt

    23

    Dr. Norden 23 – Arztroman: Ein Mann im Zwiespalt
    Dr. Norden 23 – Arztroman: Ein Mann im Zwiespalt

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Wolltest du nicht mal an einem Hindernislauf teilnehmen?«, fragte Fee Norden ihren ältesten Sohn Danny, der sich trotz gedrängtem Arbeitstag Zeit genommen hatte, seine Mutter im Café ›Schöne Aussichten‹ zu treffen. Auch die Haushälterin Lenni war mit von der Partie. Seit es im Hause Norden immer weniger Arbeit gab, freute sie sich über jede Abwechslung. Die Familie saß an einem der Tische im gemütlichen Café von Dannys Freundin Tatjana. Heimeliges Murmeln erfüllte den Raum, Geschirr und Besteck klapperten, hier und da war leises Lachen zu hören. Die silberfarbene, gehämmerte Decke reflektierte den Schein der Kronleuchter und tauchte das Café trotz des grauen Himmels draußen in behagliches Licht. Nach einem anstrengenden Vormittag in der Klinik lehnte sich Fee entspannt in die gemusterten Kissen der Bank. Sie hatte den Flyer vom Regal am Eingang mitgebracht und betrachtete skeptisch die Fotos, die allesamt schlammbeschmierte, erschöpfte, nasse Menschen zeigte. »Übermorgen findet in München so ein Rennen statt. 16 Kilometer durch Wassergräben, über Holzwände, Brücken und Stock und Stein. Sieht aus wie die ultimative Herausforderung.« »Die ultimative Herausforderung ist das Zusammenleben mit dieser Frau«, erwiderte Danny und deutete auf Tatjana, die neben ihm saß und sich ihre Erdbeer-Joghurt-Torte schmecken ließ. Sie lachte mit vollem Mund und trank einen Schluck Tee. »Und den Hindernislauf kann er beim Einrichten unserer Filiale in der Klinik absolvieren. Ich hätte nie gedacht, wie viele Waren in so einen kleinen Kiosk passen.« »Richtig, die Eröffnung ist ja am Samstag«, erinnerte sich Fee. Zu ihrer Überraschung wiegte Tatjana den Kopf.

  • Dr. Norden 4 – Arztroman: In einer anderen Welt

    4

    Dr. Norden 4 – Arztroman: In einer anderen Welt
    Dr. Norden 4 – Arztroman: In einer anderen Welt

    Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich über 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Jan Norden besucht die elfte Klasse des Gymnasiums. In diesem Schuljahr hat seine Schule ein einwöchiges Praktikum vorgesehen, und er hat sich dazu entschlossen, es bei uns zu absolvieren«, erklärte Schwester Elena den Kolleginnen und Kollegen, die sie an diesem Morgen im Schwesternzimmer zusammengerufen hatte. Lernschwester Caro schickte dem jungen Mann mit den dunklen Haaren und der schwarzen Brille einen verstohlenen Blick. Als er offen zurücksah, schoss ihr das Blut in die Wangen. Schnell schaute sie wieder weg und beugte sich hinüber zu ihrem Kollegen. »Ist das nicht der Sohn der Pädiatrie-Chefin?«, raunte sie ihm zu. Im selben Atemzug traf sie der strafende Blick der Schwester. »Um sämtliche Gerüchte gleich im Keim zu ersticken: Jan hat sich hochoffiziell beworben und wurde aus einer Reihe von Kandidaten ausgewählt.« »Natürlich. Auf eine andere Idee wären wir gar nicht gekommen«, versicherte Caroline. Diesmal war sie schon mutiger. Sie schickte Jan ein süßes Lächeln. Doch der dachte gar nicht daran, sich irritieren zu lassen. »Dann auf gute Zusammenarbeit!« Er deutete eine Verbeugung an. Die versammelten Kollegen tauschten teils belustigte, teils verdutzte Blicke. »Willst du denn auch Arzt werden?«

  • Dr. Norden 10 – Arztroman: Danny in der Krise

    10

    Dr. Norden 10 – Arztroman: Danny in der Krise
    Dr. Norden 10 – Arztroman: Danny in der Krise

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Du kannst die Augen wieder aufmachen!« Fabian Kammerloher stand hinter seiner Freundin Janine und spähte über ihre Schulter hinüber zum Tisch, wo ein riesiger Blumenstrauß stand. Der Stolz über seine gute Idee stand ihm ins Gesicht geschrieben. »Tataaaa!« Janine tat, wie ihr geheißen. »Oh, Fabian!« Fassungslos starrte sie auf die Rosen in allen erdenklichen Rottönen. »Die sind ja wunderschön.« Ihre Stimme zitterte und verriet, dass sie den Tränen nahe war. Fabian nahm sie an den Schultern und drehte sie zu sich herum. »Ich weiß gar nicht, wie ich dir dafür danken soll, dass du dich bei deinem Chef so sehr für Jason und die Hyperthermie-Behandlung eingesetzt hast«, erklärte er heiser. »Ohne dich wäre er heute nicht mehr am Leben.« »Ach was!« Sie schüttelte den Kopf. »Er ist ein zäher kleiner Bursche und …« Ihre Stimme versagte. Fabian ahnte, was in ihr vorging. »Glaubst du immer noch, ich bin nur mit dir zusammen, weil du uns so viel geholfen hast?« Janine wich seinem Blick aus.

  • Dr. Norden 2 – Arztroman: Leben heißt Veränderung

    2

    Dr. Norden 2 – Arztroman: Leben heißt  Veränderung
    Dr. Norden 2 – Arztroman: Leben heißt  Veränderung

    Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich über 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Und? Was ist denn jetzt?« Jenny Behnisch saß halb aufrecht im Klinikbett und sah ihren langjährigen Freund und Kollegen ungeduldig an. Doch Dr. Daniel Norden ließ sich nicht drängen. Er blätterte in den Unterlagen hin und her, las hier einen Befund und studierte dort die neuesten Werte. »Kann ich heimgehen, oder willst du mich noch länger hier gefangen halten?« Missbilligend schüttelte er den Kopf. »Von Gefangenschaft kann keine Rede sein. Du darfst dich frei bewegen. Zutrittsverbot hast du nur zu den Büros. Fachgespräche mit den Kollegen sind ebenso tabu wie Beratungsgespräche mit Patienten. Damit du dich an unsere Anweisungen hältst, hast du weder Laptop noch Telefon bekommen. Aber ansonsten bist du doch frei wie ein Vogel.« Daniel klappte die Akte zu und klemmte sie unter den Arm. Seine Augen blitzten vor Vergnügen. Es gefiel ihm sichtlich, die Chefin der Behnisch-Klinik in ihre Schranken zu weisen. »Ich weiß gar nicht, was du hast.« »Ich sag doch: Wie im Gefängnis«, murrte Jenny unwillig, um ihn im nächsten Moment herausfordernd anzusehen.

  • Dr. Norden 18 – Arztroman: Daniel Norden in der Krise

    18

    Dr. Norden 18 – Arztroman: Daniel Norden in der Krise
    Dr. Norden 18 – Arztroman: Daniel Norden in der Krise

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Sie schlagen sich wacker«, lobte der Neurologe Dr. Merizani seinen Schützling Felix Norden. »Das waren achtunddreißig erinnerte Wörter aus einer Liste von einhundertfünfzig.« Der Himmel über der Klinik verdunkelte sich so schnell wie ein Glas Wasser, in das ein Pinsel mit schwarzer Farbe getaucht wurde. »Rekordverdächtig«, bemerkte Felix selbstironisch und schnitt eine Grimasse. Sein Blick wanderte hinaus aus dem Fenster. Durch ein Loch in den Wolken fiel ein Sonnenstrahl und tauchte einen kreisrunden Flecken Erde unter sich in unwirkliches Licht. Amir Merizani musterte seinen Patienten nachdenklich. »Warum so ironisch? Sie konnten die Bilder einer Geschichte in die richtige Reihenfolge legen und Baudenkmäler zuordnen. Was wollen Sie mehr?« Schlagartig kehrte Felix' Aufmerksamkeit ins Krankenzimmer zurück. »Die Wahrheit.« »Stell dich nicht der Wahrheit in den Weg, dann wird sie dich erreichen.« Nur zu gern bemühte der Arzt immer wieder Sprichwörter aus seiner iranischen Heimat. »Sehr witzig«, bemerkte Felix unwillig. Sein Kommentar wurde von einem wütenden Windstoß begleitet.

  • Dr. Norden 9 – Arztroman: Ihr seid doch viel zu jung!

    9

    Dr. Norden 9 – Arztroman: Ihr seid doch  viel zu jung!
    Dr. Norden 9 – Arztroman: Ihr seid doch  viel zu jung!

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. Leise wisperte der Regen, der aus dunkelgrauen Wolken unaufhörlich hinab auf die Stadt fiel. Im Garten der Praxis Dr. Norden sammelte er sich auf bunt gefärbten Blättern und tropfte auf eine Bank unter einem Baum. Normalerweise genoss die langjährige Assistentin Annemarie Wendel, von allen nur Wendy genannt, die morgendliche Stimmung und die Ruhe in der Praxis. Doch an diesem tristen Novembermorgen war das anders. Mit fahrigen Händen hatte sie Fenster geöffnet, Blumen gegossen, die Zeitschriften im Wartezimmer sortiert und Wasserflaschen für die Patienten bereit gestellt. Auch die Kaffeemaschine brodelte und zischte schon vor sich hin, und ein verheißungsvoller Duft strömte durch die Praxis, während Wendy ungeduldig auf ihre Kollegin Janine Merck wartete. Endlich tauchte das feuerrote alte­ Auto der Freundin am anderen Ende der Straße auf. Nur ein paar Minuten später hielt Wendy ihr die Tür auf und begrüßte sie aufgeregt. »Da bist du ja endlich!« Janine erschrak. Blitzschnell überlegte sie. »Bin ich zu spät? Hab ich irgendwas vergessen? Einen Termin übersehen?« »Nein, nein, alles in Ordnung«, winkte Wendy ab und zog sie am Jackenärmel in den Flur. Ehe sie die Tür schloss, warf sie einen suchenden Blick nach rechts und links die Straße hinunter. Die Luft war rein. »Ich wollte nur unbedingt mit dir reden, bevor der Junior kommt.«

  • Dr. Norden 11 – Arztroman: Wenn es um das Leben eines Kindes geht

    11

    Dr. Norden 11 – Arztroman: Wenn es um das Leben eines Kindes geht
    Dr. Norden 11 – Arztroman: Wenn es um das Leben eines Kindes geht

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Immer noch traurig, mein Schatz?«, erkundigte sich Dr. Daniel Norden, als er an diesem Morgen ins Esszimmer kam. Felicitas saß ganz allein am Frühstückstisch. Offenbar war sie schon vor Stunden aus dem gemeinsamen Schlafzimmer geflüchtet. Darauf ließ der Berg Zeitschriften schließen, den sie neben dem Teller gestapelt hatte. Weitere Exemplare lagen vor ihr und warteten darauf, durchgeblättert zu werden. Als sie Daniels Stimme hörte, hob sie den Kopf und zwang sich ein Lächeln auf die Lippen. »Wie würdest du dich fühlen, wenn Eltern die Behandlung ihres Kindes bei dir abbrechen, weil du die letzte erfolgversprechende Methode nicht anbieten kannst?« Er beugte sich über sie, um sie zu küssen. »Die Hyperthermie will dir gar nicht mehr aus dem Kopf gehen, was?«, fragte er und setzte sich neben Fee an den Tisch. »Falsch!«, korrigierte sie ihn. »Mich beschäftigen die Möglichkeiten, die wir mit einem solchen Gerät hätten.« »Du vergisst, dass diese Methode mit erheblichen Risiken verbunden ist …« »Andererseits birgt sie unglaubliche Chancen.« Fee klappte die Zeitschrift zu und legte sie zum Stapel auf der Seite. »Hast du schon mit Jenny darüber gesprochen?« Daniel streckte die Hand nach dem Brotkorb aus und fischte eine Scheibe Brot heraus.

  • Dr. Norden 25 – Arztroman: Dr. Lammers in Bedrängnis

    25

    Dr. Norden 25 – Arztroman: Dr. Lammers in Bedrängnis
    Dr. Norden 25 – Arztroman: Dr. Lammers in Bedrängnis

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Feierabend!« Mit einem Blick auf die Uhr – sie hing im Vorraum des Operationssaals an der Wand – zog Dr. Felicitas Norden die OP-Maske vom Gesicht und warf sie zielsicher in den Abfalleimer. »Da sieht man mal wieder, wie ungerecht die Welt ist«, scherzte die Kinderärztin Carola May, die bei dem Eingriff assistiert hatte. »Ich darf heute Nachtschicht schieben.« Die Handschuhe schnalzten, als sie sie von den Fingern zog. Sie gesellte sich zu ihrer Chefin, die an einem der Waschbecken stand und sich die Hände wusch. Fee drehte den Kopf. Ihr Lächeln war verschmitzt. »Dafür haben Sie das Vergnügen, unseren neuen Kollegen einzuarbeiten. Ich kann mir unangenehmere Aufgaben vorstellen.« Diese Anspielung hatte ihre Berechtigung. Götz Grabmann, der das Team der Pädiatrie seit ein paar Tagen verstärkte, bestach durch Traummannqualitäten. Er sah nicht nur auf unaufdringliche Art und Weise gut aus, sondern war auch noch groß und gut gebaut. Sein fein geschnittenes Gesicht mit schmalen, grünen Augen und leicht gebogener Nase wurde von vollen Lippen dominiert. Schon nach den ersten Stunden der Zusammenarbeit war Fee sein humorvolles Wesen aufgefallen. Zudem schien er zuverlässig, klug und warmherzig zu sein. Kurzum: Götz Grabmann war ein Mann, bei dem sich selbst eine treue Ehefrau wie Felicitas Norden ein paar Träumereien nicht verkneifen konnte. In ihre Gedanken hinein tönte Carolas mädchenhaftes Kichern.

  • Dr. Norden 39 – Arztroman: Diagnose: Tiefe Traurigkeit

    39

    Dr. Norden 39 – Arztroman: Diagnose: Tiefe Traurigkeit
    Dr. Norden 39 – Arztroman: Diagnose: Tiefe Traurigkeit

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Tut mir leid!« Mit verschränkten Armen stand Lenni, Haushälterin der Familie Norden, auf der Terrasse. Sie warf einen Blick in die Runde. »Ich kann den Tisch nicht decken, weil kein Geschirr mehr da ist.« Fee saß im Liegestuhl auf dem Rasen und blickte von ihrer Fachzeitschrift auf. »Hat Janni die Spülmaschine nicht ausgeräumt?« »Das auch nicht. Aber das würde eh nichts nützen.« Inzwischen war das Interesse der anderen Familienmitglieder geweckt, die an diesem Sonntagnachmittag im Garten faulenzten. Der Sommer neigte sich seinem Ende entgegen. Jeder Sonnenstrahl wollte ausgenutzt werden. »Ich verstehe nicht.« Um Lenni besser zu sehen, hielt Felicitas die Hand über die Augen. »In seinem Zimmer finden Sie die Erklärung.« Es war offensichtlich, dass die Haushälterin nicht bereit war, sich noch deutlicher zu diesem Thema zu äußern. »Ich glaub, ich weiß, was sie meint«, mischte sich Dési in das Gespräch ein. Sie kannte ihren Zwillingsbruder gut genug, um Lennis Andeutung zu verstehen. »Ich finde die Antwort selbst heraus«, beschloss Fee.

  • Dr. Norden 33 – Arztroman: Lockende Abenteuer

    33

    Dr. Norden 33 – Arztroman: Lockende Abenteuer
    Dr. Norden 33 – Arztroman: Lockende Abenteuer

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Und jetzt ganz weit den Mund aufmachen!«, verlangte Dr. Daniel Norden von dem Schüler, der vor ihm stand. Seine Assistentin Janine Merck reichte ihm ein Holzstäbchen, mit dem er einen Abstrich machte, der sofort unter dem Mikroskop untersucht wurde. Nach einer Krankheitsepidemie war diese Maßnahme nötig geworden, doch glücklicherweise konnte der Allgemeinmediziner Entwarnung geben. »Wir haben keine einzige Infektion mehr nachgewiesen«, teilte er der Lehrerin Nicole Rosenholz schließlich mit, die mit ihren ABC-Schützen in der Umkleide der Turnhalle auf das Ende der Untersuchung wartete. »Zum Glück!« Nicole atmete auf und nahm den kleinen Sebastian lächelnd in Empfang. »Dann kann endlich wieder Normalität in den Schulalltag einkehren. Viele Eltern …« Mitten im Satz hielt sie inne. Das Geschrei der Kinder wurde ohrenbetäubend. Sie lächelte Dr. Norden entschuldigend zu und drehte sich um. »Wenn ihr nicht sofort aufhört, bekommt ihr … bekommt ihr …« Ihre Stimme stockte. Zuerst dachte Daniel, dass sie über eine geeignete Strafmaßnahme nachdachte, bis er zu seinem großen Schrecken bemerkte, wie sich ihr Körper verkrampfte. Der Blick, den sie ihm aus weit aufgerissenen Augen zuwarf, sprach von der Panik, die sie spüren musste. Sie öffnete den Mund.

  • Dr. Norden 19 – Arztroman: Zerreißprobe

    19

    Dr. Norden 19 – Arztroman: Zerreißprobe
    Dr. Norden 19 – Arztroman: Zerreißprobe

    Für Dr. Norden ist kein Mensch nur ein 'Fall', er sieht immer den ganzen Menschen in seinem Patienten. Er gibt nicht auf, wenn er auf schwierige Fälle stößt, bei denen kein sichtbarer Erfolg der Heilung zu erkennen ist. Immer an seiner Seite ist seine Frau Fee, selbst eine großartige Ärztin, die ihn mit feinem, häufig detektivischem Spürsinn unterstützt. Auf sie kann er sich immer verlassen, wenn es darum geht zu helfen. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. Felix Norden lag im Bett. Obwohl er wach war, hielt er die Augen geschlossen. Er fühlte sich wie erschlagen. Als ob er am Abend zuvor zu viel getrunken hätte. Sein Kopf dröhnte vor Schmerz, etwas an seiner Hand juckte. Instinktiv wollte er sich kratzen. Aber was war das? »Eine Infusion?« Seine Stimme war ihm seltsam fremd. »Warum hab ich eine Infusion?« Verzweifelt suchte er nach einer Erklärung, einer Erinnerung. Bevor er aber einen klaren Gedanken fassen konnte, war die Frage schon wieder aus seinem Gedächtnis verschwunden. Stattdessen blitzten plötzlich alte Bilder auf. Felix' Zwillingsschwester im Sandkasten beim Sandkuchenbacken. Silvester mit April, als sie sich in die Gardine eingewickelt hatte. Und dann wieder ein großer Sprung zurück zur Fahrprüfung. Nein, nicht diese Erinnerung! Felix wehrte sich verzweifelt. Vergeblich. Schon saß er im Fahrschulwagen und fuhr mit angezogener Handbremse durch die Stadt.

  • Dr. Norden 1 – Arztroman: Drei Ärzte, drei Methoden

    1

    Dr. Norden 1 – Arztroman: Drei Ärzte,  drei Methoden
    Dr. Norden 1 – Arztroman: Drei Ärzte,  drei Methoden

    Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich über 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration. Patricia Vandenberg ist die Begründerin von "Dr. Norden", der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von "Dr. Laurin", "Sophienlust" und "Im Sonnenwinkel". Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. »Aufstehen!« Tatjana Bohde stand neben dem Bett und blickte auf ihren Freund hinab. Schon vor einer Stunde hatte ihr alter blecherner Wecker geklingelt, der imstande war, sogar Tote aufzuwecken. Doch Dr. Danny Norden schlief immer noch tief und fest. »Heute ist dein großer Tag!« Danny kroch tiefer unter die Decke. Er sah die Dinge völlig anders als Tatjana und kniff die Augenlider fest zu. »Wendy ist bestimmt schon in der Praxis. Sie lüftet die Zimmer, gießt die Blumen und ordnet die Zeitschriften im Wartezimmer, während du, ihr Chef, noch faul im Bett herumliegst.« Er ließ ein demonstratives Schnarchen verlauten, um Tiefschlaf vorzutäuschen. Tatjana sollte nur nicht denken, dass ihr perfider Plan – ihn mit einem schlechten Gewissen aus dem Bett zu treiben – aufgehen würde. »Wenn sie damit fertig ist, geht sie in die Küche und setzt Kaffee auf«, fuhr Tatjana unbeeindruckt fort. »Auf dem Tresen steht ein großer Blumenstrauß. Alles soll perfekt sein an diesem denkwürdigen Tag.« Am liebsten hätte sich Danny ganz unter die Bettdecke verkrochen. Aber er durfte sich nicht bewegen. Schon die kleinste Bewegung hätte ihn verraten. Tatjanas untrügliches Gespür für ihre Umwelt war legendär und manchmal sogar unheimlich.

  • Diagnose Angst: Dr. Norden 62 – Arztroman

    62

    Diagnose Angst: Dr. Norden 62 – Arztroman
    Diagnose Angst: Dr. Norden 62 – Arztroman