Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

... und haschen nach Wind
... und haschen nach Wind
... und haschen nach Wind
Ebook295 pages

... und haschen nach Wind

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Junge Leute, verschieden in ihrem Denken und in ihrer Lebensführung, werden während ihrer Ferien inmitten der herrlichen Bergwelt in die echte Auseinandersetzung mit dem wirklichen Leben geführt. Ihre Probleme erkennen sie am Schicksal einer geheimnisumwitterten Frau, die sie in ihre Vergangenheit schauen lässt.

Dabei werden sie nicht nur nach Wien, Budapest und Paris geführt, sondern auch in die Abgründe des nächtlichen Lebens der Großstädte. Diese Lebensbeichte wird der Anstoß dazu, dass die meisten jungen Menschen sich nach bleibenden Werten ausstrecken und nicht zu denen gehören wollen, die nach Wind haschen. Eine Erzählung, die keinesfalls nur junge Leute anspricht, sondern darüber hinaus auch ältere zum Nachdenken bringen kann.

Elisabeth Dreisbach (1904 - 1996) zählt zu den beliebtesten christlichen Erzählerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre zahlreichen Romane und Erzählungen erreichten ein Millionenpublikum. Sie schrieb spannende, glaubensfördernde und ermutigende Geschichten für alle Altersstufen. Unzählig Leserinnen und Leser bezeugen wie sehr sie die Bücher bewegt und im Glauben gestärkt haben.
LanguageDeutsch
PublisherFolgen Verlag
Release dateOct 5, 2017
ISBN9783958931367
... und haschen nach Wind
Author

Elisabeth Dreisbach

Elisabeth Dreisbach (auch: Elisabeth Sauter-Dreisbach; * 20. April 1904 in Hamburg; † 14. Juni 1996 in Bad Überkingen) war eine deutsche Erzieherin, Missionarin und Schriftstellerin. Elisabeth Dreisbach absolvierte – unterbrochen von einer schweren Erkrankung – eine Ausbildung zur Erzieherin in Königsberg und Berlin. Sie war anschließend auf dem Gebiet der Sozialarbeit tätig. Später besuchte sie die Ausbildungsschule der Heilsarmee – der ihre Eltern angehört hatten – wechselte dann aber zur Evangelischen Landeskirche in Württemberg, für die sie in den Bereichen Innere Mission und Evangelisation wirkte. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gründete Dreisbach in Geislingen an der Steige ein Heim für Flüchtlingskinder, in dem im Laufe der Jahre 1500 Kinder betreut wurden. Dreisbach lebte zuletzt in Bad Überkingen. Elisabeth Dreisbach war neben ihrer sozialen und missionarischen Tätigkeit Verfasserin zahlreicher Romane und Erzählungen – teilweise für Kinder und Jugendliche – die geprägt waren vom sozialen Engagement und vom christlichen Glauben der Autorin.

Read more from Elisabeth Dreisbach

Related to ... und haschen nach Wind

General Fiction For You