Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Terroristen der Finanzmärkte: wie Online Broker Milliarden stehlen
Terroristen der Finanzmärkte Teil III: Eine der am schnellsten wachsenden Internetindustrien: Online Broker - nicht alle sind korrekt
Terroristen der Finanzmärkte Teil II: Hintergründe der Schattenindustrie der Online Broker
Ebook series3 titles

Terroristen der Finanzmärkte

Rating: 0 out of 5 stars

()

About this series

In "Terroristen der Finanzmärkte" wird die wachsende Internetindustrie der Online Broker und der zahlreichen korrupten Brokerwebseiten, die sich unter ihnen verstecken, beschrieben. Dieser Markt wird zunehmend attraktiver und gehört laut Finanzexperten zu den schnellstwachsenden Bereichen im Internet. Niedrige Zinsen, Zugänglichkeit für Jedermann und versprochene Höchstgewinne machen ihn attraktiv für viele. Aktien, Valuta, Rohstoffe und seit neuestem Bitcoin - keiner will den Hype verpassen. Das ist natürlich auch das perfekte Umfeld für Betrüger, die nicht auf Geschäfte, sondern auf den organisierten Totalverlust ihrer Kunden aus sind. Es sind raffinierte Konstruktionen von Holdings, die weltweit vernetzt sind, so gut organisiert wie terroristische Organisationen. In dem Buch werden die Hintergründe erklärt. Es ist der dritte Teil einer Reihe, die versucht das Geschäft zu erklären mit vielen Hinweisen für Geschädigte und für potentielle Investoren, worauf sie achten müssen, damit sie nicht zum Opfer der betrügerischen Brokerwebseiten werden.
LanguageDeutsch
Release dateAug 18, 2017
Terroristen der Finanzmärkte: wie Online Broker Milliarden stehlen
Terroristen der Finanzmärkte Teil III: Eine der am schnellsten wachsenden Internetindustrien: Online Broker - nicht alle sind korrekt
Terroristen der Finanzmärkte Teil II: Hintergründe der Schattenindustrie der Online Broker

Titles in the series (3)

  • Terroristen der Finanzmärkte Teil II: Hintergründe der Schattenindustrie der Online Broker

    2

    Terroristen der Finanzmärkte Teil II: Hintergründe der Schattenindustrie der Online Broker
    Terroristen der Finanzmärkte Teil II: Hintergründe der Schattenindustrie der Online Broker

    Terroristen der Finanzmärkte, damit sind solche Online Broker gemeint, die gezielt Kunden werben und betrügen. Der Markt der Online Broker boomt, gerade jetzt, wo viele auch in sogenannte Cryptocurrency, zu denen Bitcoin gehören, investieren möchten. Die Zinsen sind niedrig und deshalb entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, ihr Geld an den Finanzmärkten anzulegen. Aktien, Valuta, sogenannte Forex, oder Rohstoffe und jetzt auch noch Bitcoin. Der Markt ist sehr umfangreich und im Internet werben Online Broker damit, dass man sehr schnell sehr viel Geld verdienen kann. Fakt ist aber, dass sich zahlreiche unseriöse Online Broker auf dem weltweiten Parkett bewegen und viele Kunden ihr Geld verlieren. Europa und vor allem Deutschland ist sehr interessant für solche "Kriminellen" Brokern. FBI, Internet und Finanzaufsichtsbehörden arbeiten gemeinsam daran, den betrügerischen Online Brokern das Handwerk zu legen, das ist aber nicht so einfach, denn sie nutzen terroristische Strukturen. In diesem zweiten Teil werden die Hintergründe erklärt und auch Wege, wie man als Geschädigter zu seinem Recht kommen kann.

  • Terroristen der Finanzmärkte: wie Online Broker Milliarden stehlen

    1

    Terroristen der Finanzmärkte: wie Online Broker Milliarden stehlen
    Terroristen der Finanzmärkte: wie Online Broker Milliarden stehlen

    Die Zinsen sind praktisch bei Null und deshalb wird es immer attraktiver an der Börse zu handeln und/oder Aktien zu kaufen. Aktien und Immobilien wachsen besonders schnell im Wert. Immer mehr Menschen suchen deshalb im Internet nach Möglichkeiten zu investieren. Sie finden dort hunderte Online Brokerwebseiten. Diese bieten den Kunden Forex, Aktien, Rohstoffe oder auch sogenannten CFD Handel an. Was die meisten Internetnutzer nicht wissen ist, dass sehr viele dieser Online Broker, auch diejenigen die in Europa unter den Finanzaufsichtsbehörden fallen und also ganz legal ihre Dienste anbieten in Wirklichkeit kriminelle Unternehmen sind, die einzig und alleine den Totalverlust ihrer Kunden zum Ziel haben. Täglich werden weltweit zehntausende Opfer übers Ohr gehauen. Der Deutsche Markt ist besonders attraktiv: Viele Bürger haben größere Beträge angespart, sie sind wenig informiert über Geldanlagen, Behörden und Finanzaufsicht sind überfordert: ein ideales Umfeld für die kriminellen Broker. Der Schutz der privaten Investoren in Europa ist niedrig. Dieses Buch beschreibt die Masche, die Hintergründe, die Opfer, was man tun kann, wenn man zum Opfer geworden ist, wie man sich schützt und welche Alternativen es gibt.

  • Terroristen der Finanzmärkte Teil III: Eine der am schnellsten wachsenden Internetindustrien: Online Broker - nicht alle sind korrekt

    3

    Terroristen der Finanzmärkte Teil III: Eine der am schnellsten wachsenden Internetindustrien: Online Broker - nicht alle sind korrekt
    Terroristen der Finanzmärkte Teil III: Eine der am schnellsten wachsenden Internetindustrien: Online Broker - nicht alle sind korrekt

    In "Terroristen der Finanzmärkte" wird die wachsende Internetindustrie der Online Broker und der zahlreichen korrupten Brokerwebseiten, die sich unter ihnen verstecken, beschrieben. Dieser Markt wird zunehmend attraktiver und gehört laut Finanzexperten zu den schnellstwachsenden Bereichen im Internet. Niedrige Zinsen, Zugänglichkeit für Jedermann und versprochene Höchstgewinne machen ihn attraktiv für viele. Aktien, Valuta, Rohstoffe und seit neuestem Bitcoin - keiner will den Hype verpassen. Das ist natürlich auch das perfekte Umfeld für Betrüger, die nicht auf Geschäfte, sondern auf den organisierten Totalverlust ihrer Kunden aus sind. Es sind raffinierte Konstruktionen von Holdings, die weltweit vernetzt sind, so gut organisiert wie terroristische Organisationen. In dem Buch werden die Hintergründe erklärt. Es ist der dritte Teil einer Reihe, die versucht das Geschäft zu erklären mit vielen Hinweisen für Geschädigte und für potentielle Investoren, worauf sie achten müssen, damit sie nicht zum Opfer der betrügerischen Brokerwebseiten werden.

Author

Claudia Zimmermann

Claudia Zimmermann ist eine deutsche Fernseh/ Hörfunk/ und Printjournalistin und Buchautorin. 24 Jahre hat sie für den WDR gearbeitet. Seit drei Jahren arbeitet sie als investigative Reporterin und Buchautorin und beschäftigt sich vor allem mit Finanzthemen und die zukünftigen Entwicklungen. Sie ist ein großer Fan der Blockchainentwicklungen und allem was dazu gehört, recherchiert dies aber auch durchaus kritisch, denn es ist noch alles relativ neu und viele Fragen sind noch offen. Sie hat bereits fünf Bücher geschrieben zu dem Thema der Online Broker "Terroristen der Finanzmärkte" und der internationalen Finanzmärkte, hinsichtlich der Brokerindustrie. "Kryptowährungen/ Cryptocurrencies, Risiken und Chancen des Investments "war ihr erstes Buch zum Thema Kryptowährungen. Im Rahmen der Recherchen besucht Claudia Zimmermann zahlreiche Blockchainkongresse und Veranstaltungen weltweit. Es ist eine sehr spannende Welt. Außerdem hat sie zwei Romane geschrieben über Machtmissbrauch in den Medien, in denen sie auch ihre eigenen Erfahrungen verarbeitet hat. Chad Lieber hat auch dieses Buch wieder illustriert. Er ist einer der bekanntesten zeitgenössischen Pop Art Künstler der USA und lebt in New York. Unter seinem Künstlernamen Pimptronot veröffentlicht er zahlreiche Art- und Kunstwerke, sowie Electronic Art.

Related to Terroristen der Finanzmärkte

Related ebooks

E-Commerce For You