Discover this podcast and so much more

Podcasts are free to enjoy without a subscription. We also offer ebooks, audiobooks, and so much more for just $11.99/month.


ratings:
Length:
20 minutes
Released:
Feb 23, 2022
Format:
Podcast episode

Description

***** Komm in meine Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/mama.speciale Sichere dir ein 1:1 Gratis-Coaching mit mir und schau, was für eine positive Veränderung es in dein Leben bringt: https://calendly.com/mamaspeciale/kostenloses_coaching *****   Mach ich es, oder mach ich es nicht? Ich mach es. Ich habe lange überlegt, ob ich diese Folge mache, aber, ich finde das Thema sehr wichtig und je mehr sich mein MindSet in die richtige Richtung ändert, umso mehr verstehe ich den Wert eines Mentorings und umso mehr sehe ich das tatsächlich als unterlassene Hilfeleistung, wenn ich nicht kommuniziere, dass ich ein ganz wertvolles Mentoring entwickelt habe, welches ganz an die Bedürfnisse einer alleinerziehenden und berufstätige Mama angepasst ist, also an deine Bedürfnisse. Und genau das möchte ich dir geben. Durch das Mentoring möchte ich dir näherbringen, was denn alles in deinem Leben möglich ist. Meine Überforderung damals Wenn ich mich daran erinnere, wie es für mich damals war, als ich wirklich in dieser krassen Überforderung war… Wenn ich mit meiner Tochter so die Straße entlang ging und sie sich tobend auf den Boden geschmissen hat und mich gefühlt ALLE angeguckt haben. Und ich dieses Kind an der Hand gepackt und nach Hause geschleppt habe und es mit ihr dann Zuhause klären wollte. Ja, mit einem 2,5 oder 3 jährigem Kind wollte ich das tatsächlich klären. Ich konnte mein Kind damals nicht sehen. Sehen, dass sie einfach mich und meine Überforderung gespiegelt hatte. Wenn ich Heute daran denke, dann muss ich schon über mich selber schmunzeln. Gott sei Dank schmunzele ich darüber. Denn ich habe auch gelernt, mir zu verzeihen und weich zu sein. Früher ging es nicht. Wie oft saß ich hier abends, wenn sie geschlafen hat, und hab einfach nur geheult. Ich kam gar nicht klar. Ich habe überhaupt nicht verstanden, was los ist. Ich habe überhaupt nicht verstanden, wie ich dem entgegen wirken soll. Wie ich das rauskommen soll, geschweige denn welche Themen ich mir überhaupt anschauen soll. Es war einfach so so viel und es kam immer mehr dazu. Und irgendwann war der Schmerz bei mir wirklich so groß. Du kennst ja meine Geschichte, wenn du meinen Podcast von Anfang an gehört hast. Wenn nicht, dann erzähle ich das nur mal ganz kurz: Nach dem ich meine Tochter wieder mal so ausgeschimpft und sie sogar geschubst habe, ist sie in ihr Zimmer gelaufen und hat sich in ihrem Bett weinend verkrochen. Mir kam natürlich sofort das schlechte Gewissen. Dieser Loop halt immer: Ausrasten, schlechtes Gewissen, sich tausend Mal entschuldigen, wieder ausrasten, schlechtes Gewissen, sich tausend Mal entschuldigen, und so weiter und so fort. Vielleicht kennst du das auch. Dann habe ich mich zu ihr aufs Bett gesetzt und habe angefangen mich zu entschuldigen und da hat sie, mit ihren 3,5 Jahren, zu mir gesagt: Mama, wenn du so bist, dann tut mir mein Herz weh. Und an diesen Tag war für mich klar, das ich ab jetzt für mich ein anderer Weg startet, und zwar ohne Ausreden. Und zwar zu meinem Leben, nicht mehr dieses Fremdbestimmte oder dieses Nicht-Verstehen, was gerade los ist und warum das alles grade passiert. Ich habe mich oft gefragt: Wer ist denn diese Person, die da grade so ausrastet und einfach diese komischen Sachen macht? Das bin doch gar nicht. Ich ich möchte das doch gar nicht. Oder warum ich immer so ein latentes Nicht-Verbunden-Sein gefühlt habe, egal wo ich war. Ich war immer irgendwie getrennt von allem. Auch wenn ich anders nach außen gewirkt habe. Ich habe ja auch ganz viele Freunde und kenne ganz viele Menschen und bin auch viel im Austausch. Aber nach innen war das alles gar nicht da. Es war nie so wirklich real und authentisch, sondern immer nur gespielt. Ich bin so so dankbar, dass meine Tochter mich hier aufgeweckt hat. Sie hat einfach genau das Richtige gesagt, auch wenn es so weh getan hat. Aber dank diesem Satz, bin ich jetzt da, wo ich bin. Und natürlich wegen meines Durchhaltevermögens und noch so ein paar anderer Faktoren. Woll
Released:
Feb 23, 2022
Format:
Podcast episode

Titles in the series (100)

Sich erfolgreich zu fühlen, kann jede alleinerziehende Mama lernen. In diesem Podcast möchte ich, Kristina Ebel, dich als alleinerziehende Mama dabei unterstützen, dass du über dich mit Stolz als eine erfolgreiche Frau sprechen kannst, was auch immer Erfolg für dich bedeutet. Ich zeige dir einfache Techniken, wie du mit Leichtigkeit dein Leben transformieren kannst. Zusätzlich begleite ich dich mit inspirierenden Einzelfolgen und Interviews mit anderen alleinerziehenden Mamas, Partnern von Alleinerziehenden, alleinerziehenden Männern und noch weiteren interessanten Menschen. Ich werde dich motivieren, dich herausfordern, dich unterstützen und dir, so gut ich kann, zur Seite stehen. Ich freue mich jetzt schon riesig auf diese Reise mit dir. Lerne mit mir, dir deine beste Freundin zu sein. Lass uns gemeinsam eine große Community voller Mamas Speciale aufbauen. https://www.mama-speciale.de/mehr-gelassenheit https://www.mama-speciale.de/ueberfordert https://www.mama-speciale.de/podcasts https://www.facebook.com/groups/mama.speciale https://www.instagram.com/mama.speciale