Discover this podcast and so much more

Podcasts are free to enjoy without a subscription. We also offer ebooks, audiobooks, and so much more for just $11.99/month.


ratings:
Length:
25 minutes
Released:
Aug 23, 2021
Format:
Podcast episode

Description

Unsere literarische Reise geht nach einer kurzen Sommerpause weiter: Nach Kanada, Frankreich, USA und Deutschland. Die vier Protagonist*innen mit sehr unterschiedlichen Schicksalen und Leben haben dennoch eins gemeinsam: Sie kämpfen mit und für sich auf der Suche nach ihrer wahren Identität. Die Buchtipps dieser Folge:Ein empathischer Roman über das Leben im falschen Körper („Sein Name war Annabell“), eine außergewöhnlich erzählte Biographie über eine Frau, die so viel mehr war, als nur die Muse von Pablo Picasso („Das Adressbuch der Dora Maar“), große, nachdenkliche Wortkunst über Mobbing, Migration und Identität („Auf Erden sind wir kurz grandios“) und ein spannender Roman über den Kampf eines Mannes mit und für sich, auf dem Weg zu sich selbst („Kanalschwimmer“). +++ Wir brauchen Eure Hilfe! +++Was wünscht ihr Euch? Was können wir anders, besser, toller machen?Hier geht’s zu unserer Hörer*innenumfrage:www.surveymonkey.de/r/longstoryshort-podcast Details zu den Büchern:  Kathleen Winter: Sein Name war Annabell Brigitte Benkemoun: Das Adressbuch der Dora MaarOcean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandiosUlrike Draesner: Kanalschwimmer++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.
Released:
Aug 23, 2021
Format:
Podcast episode

Titles in the series (100)

4 Buchtipps in 20 Minuten. Karla Paul & Günter Keil pitchen ihre Lieblingstitel – kurz, prägnant und extrem unterhaltsam. Die Must-Reads der Neuerscheinungen, persönliche Favoriten aus der Backlist und Interviews aus der Literaturbranche! Long Story Short ist eine Kooperation mit der Penguin Random House Verlagsgruppe. Süddeutsche Zeitung Podcast-Tipp des Monats: "Neuerscheinungen und alte Titel, Stimmungsdrücker und Gesellschaftsromane oder Tagebücher übers Gärtnern - prägnant und in lockerem Plauderton werden sie verhandelt."