Discover this podcast and so much more

Podcasts are free to enjoy without a subscription. We also offer ebooks, audiobooks, and so much more for just $11.99/month.

DDCAST 50 – David Maurer-Laube "SO KLAPPT NACHHALTIGE MOBILITÄT"

DDCAST 50 – David Maurer-Laube "SO KLAPPT NACHHALTIGE MOBILITÄT"

FromDDCAST - Was ist gut? Design, Kommunikation, Architektur


DDCAST 50 – David Maurer-Laube "SO KLAPPT NACHHALTIGE MOBILITÄT"

FromDDCAST - Was ist gut? Design, Kommunikation, Architektur

ratings:
Length:
30 minutes
Released:
Aug 1, 2021
Format:
Podcast episode

Description

David Maurer-Laube ist Student des Industrial Design an der Hochschule für Gestaltung Offenbach. Zugleich ist er Unternehmer und Chef des erstaunlichen Start-ups Convercycle Bikes GmbH, einer Firma, die Lastenfahrräder mit und ohne Elektromotor herstellt. Lastenfahrräder, die man zusammenklappen kann. In der Schule hatte er die Leistungsfächer Kunst, Chemie und Deutsch, die er in seinem Unternehmen ausgezeichnet kombiniert: die technische, ästhetische, kommunikative Qualität sind verblüffend. In der Hochschule arbeitet er an Mobilitätsthemen und belegte Praktika in Architektur und technischem Zeichnen. Für den DDCAST ist er ein glänzendes Beispiel für den Mut, sich aus dem Studium heraus selbständig zu machen, mit einer ebenso technisch avancierten wie nachhaltigen Idee.
Released:
Aug 1, 2021
Format:
Podcast episode

Titles in the series (100)

‘What we design designs us back’ sagte einmal Jason Silva ein bekannter Techno Futurist aus den USA. Design – das ist die Botschaft – nimmt großen Einfluss auf unser Dasein und Zusammenleben. Der Ruf nach grundlegenden Veränderungen unserer planetaren Realität indes wird immer lauter. So weitermachen wie bisher geht nicht und wird uns unweigerlich in die nächste Krise stürzen. Also ist gerade jetzt unsere Kreativität gefragter denn je. Was geht? Was kommt und was können wir BESSER machen. Wie können wir Design neu denken? Dazu präsentiert der DDCast des Deutschen Designer Club jede Woche eine starke Stimme. Sie kommt aus allen Sparten des Design, aus angrenzenden Disziplinen, aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.