Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Unavailable
Die befreite Welt
Unavailable
Die befreite Welt
Unavailable
Die befreite Welt
Ebook291 pages3 hours

Die befreite Welt

Rating: 0 out of 5 stars

()

Unavailable in your country

Unavailable in your country

About this ebook

The World Set Free ist ein 1913 geschriebener und 1914 veröffentlichter Roman von H. G. Wells - hier in 2021 neu übersetzter Ausgabe. Das Buch basiert auf einer Vorhersage einer zerstörerischesten und unkontrollierbarsten Art von Waffen, die die Welt bisher gesehen hat.

Ein häufiges Thema in Wells' Werk war die Geschichte der Beherrschung von Macht und Energie durch den Menschen durch den technologischen Fortschritt, der als eine Determinante des menschlichen Fortschritts angesehen wurde.

Die Wissenschaftler jener Zeit wussten sehr wohl, dass der langsame natürliche radioaktive Zerfall von Elementen wie Radium Tausende von Jahren andauert und dass die Rate der Energiefreisetzung zwar vernachlässigbar, die freigesetzte Gesamtmenge jedoch riesig ist. Wells nutzte dies als Grundlage für seine Geschichte und Beschreibung einer "Atombombe".

Das Problem, das bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Wissenschaftlern wie Ramsay, Rutherford und Soddy erörtert wurde, das Problem, Radioaktivität in den schwereren Elementen zu induzieren und so die innere Energie der Atome anzuzapfen, wurde durch eine wunderbare Kombination von Induktion, Intuition und Glück von Holsten bereits im Jahr 1933 gelöst.

Wells' Kenntnisse der Atomphysik stammten aus der Lektüre von William Ramsay, Ernest Rutherford und Frederick Soddy; letzterer entdeckte den Zerfall von Uran. Soddys Buch Reichtum, virtueller Reichtum und Schulden lobt The World Set Free. Wells' Roman könnte sogar die Entwicklung von Atomwaffen beeinflusst haben, denn der Physiker Leó Szilárd las das Buch 1932, im selben Jahr, in dem das Neutron entdeckt wurde. Szilárd hatte 1933 die Idee der Neutronenkettenreaktion und meldete 1934 Patente darauf an.

Niemals zuvor in der Geschichte der Kriegsführung hatte es einen dauerhaften Sprengstoff gegeben; tatsächlich waren bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts die einzigen bekannten Sprengstoffe Brennstoffe, deren Explosivität ausschließlich auf ihre Unmittelbarkeit zurückzuführen war; und diese Atombomben, die die Wissenschaft in jener Nacht über die Welt brachte, waren selbst den Männern, die sie benutzten, fremd.
Wells betrachtete den Krieg als das unvermeidliche Ergebnis des modernen Staates; die Einführung der Atomenergie in einer geteilten Welt führte zum Zusammenbruch der Gesellschaft. Die einzigen Möglichkeiten, die blieben, waren "entweder der Rückfall der Menschheit in die landwirtschaftliche Barbarei, aus der sie so schmerzhaft hervorgegangen war, oder die Akzeptanz der erreichten Wissenschaft als Grundlage einer neuen Gesellschaftsordnung." Wells' Thema der Weltregierung wird als Lösung für die Bedrohung durch Atomwaffen dargestellt.

Von Anfang an mussten sie den runden Globus als ein einziges Problem sehen; es war nicht mehr möglich, ihn Stück für Stück zu behandeln. Sie mussten ihn universell gegen jeden erneuten Ausbruch atomarer Zerstörung sichern und für eine dauerhafte und universelle Befriedung sorgen…
LanguageDeutsch
Release dateDec 23, 2022
ISBN9783869924564
Unavailable
Die befreite Welt
Author

H. G. Wells

H.G. Wells is considered by many to be the father of science fiction. He was the author of numerous classics such as The Invisible Man, The Time Machine, The Island of Dr. Moreau, The War of the Worlds, and many more. 

Related to Die befreite Welt

Related ebooks

Dystopian For You