Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

HabSeligkeiten: Eine Anleitung zum Glücklichsein
HabSeligkeiten: Eine Anleitung zum Glücklichsein
HabSeligkeiten: Eine Anleitung zum Glücklichsein
Ebook161 pages1 hour

HabSeligkeiten: Eine Anleitung zum Glücklichsein

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Die Bergpredigt und ihre Seligpreisungen gehören zu den zentralen Texten im Neuen Testament.
Der Liedermacher und Autor Clemens Bittlinger lädt dazu ein, sich von den Worten Jesu inspirieren zu lassen und sensibel zu werden für die kostbaren Momente des Alltags.
Ein spirituelles und persönliches Buch, das von der Spannung des zunächst alltäglich Banalen in der Begegnung mit dem zutiefst Geistlichen der Seligpreisungen lebt.
LanguageDeutsch
PublisherVerlag Herder
Release dateFeb 14, 2022
ISBN9783451826832
HabSeligkeiten: Eine Anleitung zum Glücklichsein
Author

Clemens Bittlinger

Clemens Bittlinger ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er wuchs in einer Pfarrersfamilie zusammen mit drei weiteren Geschwistern in der Pfalz, in Niedersachsen, in den USA und in Unterfranken (Wetzhausen) auf. Inspiriert durch Manfred Siebald und den Ragtime-Gitarristen John Pearse, begann er im Alter von 14 Jahren, sich das Gitarrenspiel und seine spezielle Fingerpicking Technik selbst zu erarbeiten. Wenig später begann er eigene Lieder zu schreiben. 1978 nahm er zum ersten Mal eine EP mit vier Liedern auf. Bei den Arbeiten zu seiner ersten LP "Mensch, bist Du´s wirklich" traf er auf den Schweizer Pianisten und Produzenten David Plüss, mit dem Bittlinger bis heute oft zu seinen Konzerten unterwegs ist. Anfang der 80er Jahre war Bittlinger neben seinem Theologiestudium in Mainz und Erlangen auch Mitglied des damals bekannten Chors Aufwind (neben anderen Mitgliedern wie Johannes Nitsch, Jan Vering oder Christoph Zehendner). Bereits zu dieser Zeit gab Clemens Bittlinger 100 bis 120 Konzerte im Jahr. Bittlingers drittes Album "Schwer zu sagen" wurde 1987 von Dieter Falk produziert und verkaufte sich als erstes seiner Alben über 10.000 Mal. Nach Beendigung seines Studiums wurde Clemens Bittlinger 1990 von der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ordiniert und erhielt den Sonderauftrag der musikalisch-kulturellen Verkündigung. Im Laufe der Jahre entwickelte er viele verschiedene Bühnenkonzepte mit den verschiedensten Künstlern. So entstand beispielsweise 1994 das Konzept der „Bistrogottesdienste“ für das ZDF und 1995 die „Osterrocknacht“ für RTL. Mit Carlos Martínez entwickelte er das Programm „Pantomime & Chanson“. Clemens Bittlinger versuchte auch immer wieder den musikalischen Brückenschlag zwischen der christlichen und der säkularen Musikszene. So ist er etwa mit Hartmut Engler freundschaftlich verbunden und Engler übernahm auch für Bittlingers Alben Aus heiterem Himmel und Hellhörig bei einigen Titeln den Background-Gesang. 1998 gründete Clemens Bittlinger ein eigenes Label (Sanna Sound) und veröffentlicht dort seitdem seine Produktionen. Neben dem Promikon Award 2004 als „künstlerische Persönlichkeit des Jahres“, diversen Fernsehauftritten und Veröffentlichungen (unter anderem die Bücher „Du bist bei mir“ und „Bilder der Weihnacht“) schaffte es im gleichen Jahr eine Bittlinger-Single erstmals in die Top 10 der deutschen Airplay-Repertoire-Charts. Der von Dieter Falk produzierte Titel hieß „Kostbare Momente“. Der dazugehörige Videoclip, ebenfalls eine Premiere, lief wochenlang auf Rotation bei Goldstar TV (Premiere) und Bibel TV. Sein Buch „Du bist bei mir“ wurde im Februar 2005 auf die Empfehlungsliste des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises gesetzt. Seit Anfang 2005 ist Bittlinger auch Referent für Mission und Ökumene im Evangelischen Dekanat Darmstadt-Land. Als ein Schwerpunkt dieses neuen Aufgabengebietes zeichnet sich die kulturell-missionarische Arbeit und der christlich-islamische Dialog ab. Außerdem ist er Kolumnist der Zeitschrift Gong. Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag 2007 in Köln präsentierte Clemens Bittlinger vor mehr als 30.000 Besuchern sein neuestes Album „Perlen des Glaubens“. Ein Höhepunkt war dabei die „Nacht der Lieder“ (u. a. mit Gerhard Schöne und Fool's Garden), in deren Rahmen er Bundespräsident Horst Köhler als seinen persönlichen Ehrengast auf der Bühne begrüßen durfte und ihm und seiner Frau die Perlen des Glaubens überreichte. Im Dezember 2007 erschien das Lied „Hunderttausend Wunder“, das gleichzeitig die Kampagne zum 100-jährigen Jubiläum der Christoffel-Blindenmission begleitet, deren Arbeit Bittlinger als Botschafter unterstützt.

Read more from Clemens Bittlinger

Related to HabSeligkeiten

Related ebooks

Christianity For You