Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Vom Wildbeuter zum Weltgestalter: Revolutionen des Denkens und der Technik
Vom Wildbeuter zum Weltgestalter: Revolutionen des Denkens und der Technik
Vom Wildbeuter zum Weltgestalter: Revolutionen des Denkens und der Technik
Ebook121 pages1 hour

Vom Wildbeuter zum Weltgestalter: Revolutionen des Denkens und der Technik

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Wir, homo sapiens und seine Vorfahren, waren und sind von der Evolution auf das Funktionieren der Menschengruppe und das Wohlergehen des Individuums ausgerichtet. Das Individuum blieb Individuum, die Gruppe wandelte sich von der Affenhorde über die Menschengruppe, die Dorfgemeinschaft, die Stadt, die Nation, die Völkergemeinschaft zur Menschheit. Der Übergang zur Menschheit fängt gerade erst zögerlich an. Die Entwicklung wurde und wird strukturiert durch Revolutionen, die immer mit Revolutionen des Denkens einhergehen. Ausgelöst werden die Revolutionen durch Entdeckungen, Erfindungen und Wünsche, z.B. Neugier und Freiheit. Die wichtigsten Revolutionen sind die Entwicklung der Sprache, die Entdeckung der Kausalität, die Erfindung der Transzendenz, die Erfindung von Ackerbau und Viehzucht, die Erfindung von Religionen, die Erfindung von Geld, die Entdeckungen der Welt, die Kopernikanische Wende, die Aufklärung, die Erkenntnisse der Naturwissenschaften, die Industrieelle Revolution, die Revolutionen zur Freiheit und Würde des Menschen und die Erfindung der künstlichen Intelligenz, die gerade stattfindet. Die Geschichte der Revolutionen des Denkens wird skizziert. Wir begleiten den Weg des homo sapiens vom Wildbeuter zum Weltgestalter.
Der heutige homo sapiens unterscheidet sich vom ursprünglichen durch das Wissen, dass er angehäuft und die Techniken, die er geschaffen hat.
Eingedenk der Tatsache, dass es nur eine Vergangenheit und eine Gegenwart aber ein Spektrum möglicher Zukünfte gibt, werden einige Zukunftsszenarien angedeutet, die Revolutionen des Denkens erfordern: Bekämpfung der Klimakatastrophe, Beendigung des Raubbaus am Planeten Erde, Bekämpfung der Armut und Hebung der Lebensqualität durch Verminderung der Weltbevölkerung; UNO 2.0; Entrümpeln der Religionen; Chip im Kopf und Gentechnik.
LanguageDeutsch
PublisherTWENTYSIX
Release dateSep 10, 2021
ISBN9783740778095
Vom Wildbeuter zum Weltgestalter: Revolutionen des Denkens und der Technik
Author

Carlo Vernimb

Carlo (amtlich Carl-Otto) Vernimb wurde am 3. April 1928 in Hamburg geboren, studierte Physik in Hamburg und Innsbruck, war nach der Promotion 4 Jahre lang angestellt bei der ESSO AG in Hamburg und danach 25 Jahre leitender Beamter der Kommission der Europäischen Union in Brüssel und Luxemburg. Nach der Pensionierung gründete und leitete er 10 Jahre lang die Beratungsfirma "Information Services Consultants GmbH". Im Lauf seines Berufslebens publizierte er 72 wissenschaftlich-technische Veröffentlichungen. 2019 veröffentlichte er ein Buch mit dem Titel "Das glaub ich einfach nicht - Plädoyer für einen Allgemeinen Menschenkodex" (ISBN 9783740727291) und 2020 ein Buch mit dem Titel "Eine kurze Geschichte der Werte und die Erfindung der Transzendenz" (ISBN 9783740769130). Carlo Vernimb war 59 Jahre lang verheiratet und hat zwei Töchter.

Read more from Carlo Vernimb

Related to Vom Wildbeuter zum Weltgestalter

Related ebooks

Social Science For You