Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Indifferent? Ich bin normal: Indifferenz als Irritation für kirchliches Denken und Handeln
Indifferent? Ich bin normal: Indifferenz als Irritation für kirchliches Denken und Handeln
Indifferent? Ich bin normal: Indifferenz als Irritation für kirchliches Denken und Handeln
Ebook221 pages2 hours

Indifferent? Ich bin normal: Indifferenz als Irritation für kirchliches Denken und Handeln

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

"Wer bin ich und wenn ja wie viele?" Richard David Prechts Frage passt zu denen, die aus welchen Gründen auch immer nicht oder mal und mal nicht religiös sind. Sie bilden die Mehrheit der Bevölkerung. Für sie bleiben Glauben, Kirche, Gott schlicht ohne Relevanz. Und sie haben höchst unterschiedliche Interessen oder Einstellungen. Was bestimmt Indifferente? Wie und wo kann man ihnen begegnen? Welche Möglichkeiten gibt es, mit den Indifferenten über Glauben ins Gespräch zu kommen? Welche Formen sind hilfreich, um ihnen eine berührende Begegnung mit Kirche, Gott und Glauben anzubieten? Der vorliegende Sammelband liefert dazu aus unterschiedlichen Perspektiven Impulse fürs Weiterdenken und Anregungen für die kirchliche Praxis.

Mit Beiträgen von Holger Böckel, Michael Domsgen, Christhard Ebert, Tobias Faix, Tomas Halik, Daniel Hörsch, Juliane Kleemann, Rebecca John Klug, Detlef Pollack, Hans-Hermann Pompe, Irmgard Schwaetzer, Benjamin Stahl und Maria Widl.

[Gospel and Indifference]
"Who Am I and If So How Many?" This question of Richard David Precht fits to those who, for whatever reason are religious and sometimes not. They are the majority of the population. For them faith, church and God are without significance. And they have widely differing interests or attitudes. So what determines indifferent persons? How and where can they be found? What are the possibilities to start a conversion about faith with indifferent people? Which forms are helpful to offer them a moving encounter with the church, with God and faith? With regard to these questions the present volume gives fresh impulses from different perspectives for further reflection and church practice.
LanguageDeutsch
Release dateOct 1, 2017
ISBN9783374051779
Indifferent? Ich bin normal: Indifferenz als Irritation für kirchliches Denken und Handeln

Related to Indifferent? Ich bin normal

Titles in the series (18)

View More

Related ebooks