Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Unavailable
"Ich lese, also bin ich": Medien der Schriftlichkeit und ihre Rezipienten im Wandel
Unavailable
"Ich lese, also bin ich": Medien der Schriftlichkeit und ihre Rezipienten im Wandel
Unavailable
"Ich lese, also bin ich": Medien der Schriftlichkeit und ihre Rezipienten im Wandel
Ebook231 pages4 hours

"Ich lese, also bin ich": Medien der Schriftlichkeit und ihre Rezipienten im Wandel

Rating: 0 out of 5 stars

()

Currently unavailable

Currently unavailable

About this ebook

Die Kultur der Gegenwart ist stärker als je zuvor von Medien bestimmt. Die Kulturtechnik, mit der wir uns in der Medienflut wie mit keiner anderen über Wasser halten können, ist das Lesen. Wer lesen kann, kann Sachverhalte ganzheitlicher, kritischer und reflektierter hinterfragen und analysieren. "Ich lese, also bin ich" vereint Beiträge des Gießener Studierendenkolloquiums (IGNIS), die eine umfassende wie detaillierte Betrachtung des Lesens in seinem historischen, gesellschaftlichen und kulturellen Kontext erlauben. Sie decken den zeitlichen Rahmen von den alten Ägyptern über die römische Antike und das Mittelalter bis zur Gegenwart mit modernen Formaten wie englischen e-mail novels oder Kochblogs im Internet ab. Die zentralen Fragen aller Beiträge: Was bedeutet Lesen eigentlich? Wer liest, was, wo und wann, zu welchem Zweck und unter welchen Bedingungen? Lohnt sich Lesen überhaupt?
LanguageDeutsch
Release dateSep 17, 2014
ISBN9783828861237
Unavailable
"Ich lese, also bin ich": Medien der Schriftlichkeit und ihre Rezipienten im Wandel

Related to "Ich lese, also bin ich"

Related ebooks

Language Arts & Discipline For You