Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Zwischen Couch und Einwegspiegel: Systemisches für Psychoanalytiker - Psychoanalytisches für Systemiker. Ein Gespräch
Zwischen Couch und Einwegspiegel: Systemisches für Psychoanalytiker - Psychoanalytisches für Systemiker. Ein Gespräch
Zwischen Couch und Einwegspiegel: Systemisches für Psychoanalytiker - Psychoanalytisches für Systemiker. Ein Gespräch
Ebook138 pages2 hours

Zwischen Couch und Einwegspiegel: Systemisches für Psychoanalytiker - Psychoanalytisches für Systemiker. Ein Gespräch

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Zwei anerkannte Experten, reich an praktischen Erfahrungen, treffen hier aufeinander: Karl König, Psychoanalytiker, der sich für Systemtheorie interessiert, und Fritz B. Simon, Systemiker und Psychoanalytiker. Beide gelten in ihrem jeweiligen Fachgebiet nicht als Musterbeispiele der Orthodoxie, sondern als klinische Theoretiker mit pragmatischem Einschlag.

In diesem Buch debattieren die Autoren über ihre praktischen Erfahrungen als Therapeuten, ihre jeweilige Herangehensweise an Patienten und deren Probleme sowie die dahinter stehenden Konzepte und Theorien. Sie gehen dabei der Frage nach, ob sich die Differenzen auf der theoretischen Ebene auch in der alltäglichen therapeutischen Praxis zeigen.

Wie den Autoren das Gespräch bietet das Buch die Chance, alternative Positionen einzunehmen und dadurch den eigenen Horizont und die eigenen Optionen zu erweitern. Wer sich allgemein für das Thema interessiert, erfährt auf gut nachvollziehbare Weise viel über das Wesen und die Besonderheiten der Psychoanalyse wie der Systemischen Therapie.
LanguageDeutsch
Release dateApr 1, 2011
ISBN9783896708083
Zwischen Couch und Einwegspiegel: Systemisches für Psychoanalytiker - Psychoanalytisches für Systemiker. Ein Gespräch
Read preview
Author

Karl König

Karl König, geboren am 25. September 1902 in Wien, gestorben am 27. März 1966 am Bodensee, studierte Medizin in Wien, begegnete 1921 der Geisteswissenschaft Rudolf Steiners und war in der anthroposophischen Heilpädagogik tätig. 1938 emigrierte er und baute im schottischen Exil die Camphill-Gemeinschaft auf, die nach dem Zweiten Weltkrieg eine internationale Ausbreitung erfuhr. Karl König war zeitlebens als Arzt und Heilpädagoge tätig und verfügte über zahlreiche schöpferische Begabungen. Er war einer der kreativsten, spirituell fortgeschrittensten und eigenständigsten Schüler Rudolf Steiners.

Read more from Karl König

Related to Zwischen Couch und Einwegspiegel

Related ebooks

Psychology For You