Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik. Zweites Buch: Die Lehre vom Wesen (1813)
Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik. Zweites Buch: Die Lehre vom Wesen (1813)
Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik. Zweites Buch: Die Lehre vom Wesen (1813)
Ebook202 pages5 hours

Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik. Zweites Buch: Die Lehre vom Wesen (1813)

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Galt für die Lehre vom Sein der Satz: Das Sein ist das Wesen, so gilt für die Lehre vom Wesen: Das Wesen ist das Sein. Dieses Sein, zu dem sich das Wesen macht, ist das wesentliche Sein, die Existenz, das Existierende oder das Ding. Dieses zeigt sich zunächst als ein Unmittelbares. Indem es sich aber fortbestimmt, zeigt sich die Reflexion als sein Grund. Sie hebt seine Unmittelbarkeit auf, so dass es sich als ein Gesetztsein erweist. Das bedeutet, dass sich als die Wahrheit des Dinges die Erscheinung herausstellt. – Als die Einheit des Wesens und der Existenz ergibt sich die Wirklichkeit. In dieser Studienausgabe auf der Grundlage der historisch-kritischen Ausgabe erscheint die »Lehre vom Wesen« seit 1819 erstmals wieder als selbständiger Band und folgt damit der ursprünglichen Publikationsgeschichte der »Wissenschaft der Logik«. Er enthält die Anmerkungen der historisch-kritischen Ausgabe; altsprachlichen Zitaten sind Übersetzungen beigegeben. Mit Einleitung, Literaturverzeichnis und Personenregister.
LanguageDeutsch
Release dateJan 1, 1999
ISBN9783787332373
Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik. Zweites Buch: Die Lehre vom Wesen (1813)
Read preview
Author

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Georg Friedrich Wilhelm Hegel wird 1770 in Stuttgart geboren. Die Tübinger Studienzeit erlebt er mit Hölderlin und Schelling zusammen als Stipendiat im Evangelischen Stift. Nach kurzer Hauslehrerzeit habilitiert sich Hegel 1801 in Jena und erhält dort auf Vermittlung Goethes 1805 eine Professur. Es folgen Stationen in Nürnberg als Rektor des Aegidiengymnasiums und ein Ruf an die Universität Heidelberg. Ab 1818 wirkt er dann als Nachfolger Fichtes an der Universität Berlin. Die hegelsche Philosophie gilt in ihrer umfassenden und einheitlichen Systematik als Vollendung des deutschen Idealismus. Hegel stirbt 1831 in Berlin vermutlich an einer Magenkrankheit.

Read more from Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Related to Wissenschaft der Logik. Erster Band. Die objektive Logik. Zweites Buch

Titles in the series (100)

View More

Related ebooks