Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Christoph Pechlin: Historischer Liebesroman
Christoph Pechlin: Historischer Liebesroman
Christoph Pechlin: Historischer Liebesroman
Ebook315 pages4 hours

Christoph Pechlin: Historischer Liebesroman

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Dieses eBook: "Christoph Pechlin: Historischer Liebesroman" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Der Pfarrerssohn Christoph Pechlin – ein leidenschaftlicher Maultrommelspieler – hatte einst in Tübingen zusammen mit Ferdinand, Freiherr von Rippgen aus Dresden, studiert. Pechlin hatte Theologie und von Rippgen Jura belegt. Ein "Studiengenosse" aus Tübinger Jugendtagen ist Dr. Leopold Schmolke; inzwischen "berühmter internationaler" Advokat in Frankfurt am Main. Pechlin war aus dem Tübinger Stift ausgebrochen. Der ehemalige Stiftler, ein Möchtegern-Poet, schreibt als "hauptstädtisch-politischer und kriminalistischer Berichterstatter" für zirka 25 schwäbische Lokalblätter von Heilbronn über Ulm bis Friedrichshafen. Freund Ferdinand, der Königlich Sächsische Assessor, hat in seiner Heimat eine gute Partie gemacht und konnte den Dienst in Dresden quittieren. Er lebt mit seiner drei Jahre älteren Gattin Lucie, Tochter eines Seidenhändlers aus Loschwitz, in Stuttgart. Die Wohnungen der Freunde befinden sich im selben Haus auf zwei benachbarten Etagen.
Wilhelm Raabe (1831-1910) war ein deutscher Schriftsteller. Er war ein Vertreter des poetischen Realismus, bekannt für seine gesellschaftskritischen Erzählungen, Novellen und Romane.
LanguageDeutsch
Publishere-artnow
Release dateNov 8, 2017
ISBN9788027300150
Christoph Pechlin: Historischer Liebesroman
Author

Wilhelm Raabe

Wilhelm Raabe (1831-1910), bekannt unter seinem Pseudonym Jakob Corvinus, schuf ein breites Werk. Sein einzigartiger Stil und sein Blick auf eine Vielzahl von Themen begeistern bis heute seine Leser.

Read more from Wilhelm Raabe

Related to Christoph Pechlin

Related ebooks