Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Der Gefangene als Phantom: Anordnungen des Verschwindenmachens in Literatur und Medien
Der Gefangene als Phantom: Anordnungen des Verschwindenmachens in Literatur und Medien
Der Gefangene als Phantom: Anordnungen des Verschwindenmachens in Literatur und Medien
Ebook291 pages7 hours

Der Gefangene als Phantom: Anordnungen des Verschwindenmachens in Literatur und Medien

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Der »hooded man« aus dem Abu-Ghraib-Folterskandal war 2004 medial omnipräsent und erhitzt seitdem Diskussionen über die Repräsentation von Gefangenschaft als Form der Selbst- und Fremdbeschreibung. Stephanie Siewert zeigt, dass die Inszenierungen von Gemeinschaft in Darstellungen der Gefangenschaft nicht neu sind. Ihre transnational angelegte Studie zeichnet nach, wie Literatur und Medien seit Mitte des 19. Jahrhunderts an der Herstellung und Dekonstruktion einer Phantom-Position beteiligt sind, die sich in der Moderne über verschiedene Strukturen der Bannung manifestiert. Dabei wird das Wechselspiel ethnischer, sozialer und geschlechterspezifischer Zuschreibungen in den ästhetischen Anordnungen und Verfahren des Verschwindenmachens betont.
LanguageDeutsch
Release dateOct 31, 2017
ISBN9783839440230
Der Gefangene als Phantom: Anordnungen des Verschwindenmachens in Literatur und Medien

Related to Der Gefangene als Phantom

Titles in the series (25)

View More

Related ebooks