Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Das gnostische Christentum - Teil 2: Der Kugelmensch Platons
Das gnostische Christentum - Teil 2: Der Kugelmensch Platons
Das gnostische Christentum - Teil 2: Der Kugelmensch Platons
Ebook65 pages1 hour

Das gnostische Christentum - Teil 2: Der Kugelmensch Platons

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Wie sind nach gnostischem Verständnis die Geschlechter entstanden - und wie reagiert die Sophistik darauf? Warum zeigt sich auch hier die gnostische Erkenntnis als das pure Gegenbild zur sophistischen Weisheit? Und vor allem: Warum ist es vorab das Weibliche, das in der Welt diskriminiert wird? Wie steht die Sophistik zum Weiblichen, aber auch zum Männlichen, und wie die Gnostik? Auch auf den Begriff "heilig" oder "Heiliger Geist" wird in dieser Schrift eingegangen. Was hat der "Heilige Geist" mit dem "neuen Adam" zu tun? Wer oder was ist der "neue Adam" - sophistisch, aber auch gnostisch gesehen?
Diese Schrift ist eine Fortsetzung oder Ergänzung zur Schrift "Das gnostische Christentum".

Aus dem Inhalt:
VORWORT
PLATONS GESCHICHTE
DER XXYY- UND DER XXXX-MENSCH
DAS MÄNNLICHE, DEM EIN Y FEHLT
DER »NEUE ADAM« ALS YY-MENSCH
ANHANG
Frauen innerhalb der Kirche und der Freimaurerei
Papst Benedikt XVI.
Der Kampf zwischen der Tag- und der Nachtseite
Adolf Hitler und Rudolf Steiner
Eva als Hilfe oder Gehilfin
LanguageDeutsch
PublisherTWENTYSIX
Release dateAug 21, 2017
ISBN9783740719074
Das gnostische Christentum - Teil 2: Der Kugelmensch Platons
Author

Pirmin A. Breig

Ich bin im Februar 1968 in Basel geboren. Ursprünglich wollte ich Musiker werden; ich spielte Violine und Klavier. Als sich dieser Wunsch nicht erfüllte, begann ich, an der Universität Basel Medizin zu studieren. Nach dem zweiten Propädeutikum wechselte ich zu Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie. An einer Kunstschule bei Basel studierte ich, Teil- und Ganzzeit, sechseinhalb Jahre Malerei, Das Malstudium (mit therapeutischer Gewichtung) ermöglichte mir, Malunterricht zu geben und mit kranken Menschen zu arbeiten. Auch studierte ich an der Uni Basel ein Jahr Kulturmanagement. Bereits mit zwanzig Jahren trat ich aus der katholischen Kirche aus. Auch war ich viele Jahre Mitglied der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft und der Freimaurerei. An der Musikakademie Basel nahm ich Dirigier- und Kompositionsunterricht. Auch organisierte ich dreimal zur Art Basel eine Künstlermesse und begründete in Hamburg eine Künstlergruppe mit. Lesungen eigener Texte und Aufführungen eigener musikalischer Kompositionen führten mich bis nach Hamburg und auch nach Leipzig.

Read more from Pirmin A. Breig

Related to Das gnostische Christentum - Teil 2

Related ebooks

Religion & Spirituality For You