Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

In der Zerstreuung organisiert: Paradoxien und Phantasmen der Massenkultur
In der Zerstreuung organisiert: Paradoxien und Phantasmen der Massenkultur
In der Zerstreuung organisiert: Paradoxien und Phantasmen der Massenkultur
Ebook170 pages3 hours

In der Zerstreuung organisiert: Paradoxien und Phantasmen der Massenkultur

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Massenkultur gilt ihren Kritikern als bloße Zerstreuung, die jedem emanzipatorischen Anspruch entsagt. Doch sie hält die »zerstreute Masse« keineswegs in einem Zustand tagträumerischer »Geistesabwesenheit«, sondern führt sie in die moderne Wirklichkeit hinein, nicht heraus. Der Text rekonstruiert Massenkultur im Anschluss an Foucault als sozial- und selbsttechnologische Chiffre der kulturellen Gegenwart. Damit gerät die transparente Masse als flexibles Medium sozialer Normalität in den Blick, die, in den Blickrastern massenkultureller Ereignisse angeordnet, ihre bedrohliche Materialität verliert. Die Autorin analysiert die Paradoxien einer Kultur, die nach einer Lesart Slavoj Zizeks der Unvorhersehbarkeit moderner Existenz mit einem phantasmatischen Mehr-Begehren begegnet.
LanguageDeutsch
Release dateJul 31, 2015
ISBN9783839401958
In der Zerstreuung organisiert: Paradoxien und Phantasmen der Massenkultur
Author

Hannelore Bublitz

Hannelore Bublitz (Prof. Dr.), geb. 1947, ist emiritierte Professorin für Soziologie an der Universität Paderborn. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Gegenwartsanalysen post- und spätmoderner Gesellschaften und Subjekte, Technologien des Körpers und des Geschlechts sowie Selbsttechnologien.

Related to In der Zerstreuung organisiert

Titles in the series (100)

View More

Related ebooks