Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Restitution von Würde: Kindheit und Gewalt in Heimen der Stadt Innsbruck
Restitution von Würde: Kindheit und Gewalt in Heimen der Stadt Innsbruck
Restitution von Würde: Kindheit und Gewalt in Heimen der Stadt Innsbruck
Ebook555 pages6 hours

Restitution von Würde: Kindheit und Gewalt in Heimen der Stadt Innsbruck

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Systematische Menschenrechtsverletzungen an Kindern und Jugendlichen standen bis in jüngerer Zeit auf der Tagesordnung in Heimen des Staates, der Länder und katholischer Orden in ganz Österreich. Als Mitglied der Opferschutzkommission der Stadt Innsbruck dokumentiert und analysiert Horst Schreiber erstmals die städtischen Heime, aber auch die Verhältnisse der Fremdunterbringung in den Säuglings- und Kleinkinderheimen Arzl und Axams, in Pflegefamilien und Landeseinrichtungen.

ARMUT UND SOZIALE BENACHTEILIGUNG ALS URSACHEN DER HEIMEINWEISUNG
Er zeigt die Ursachen der Heimeinweisung auf, die vielfach in Armut begründet lagen, und beschreibt die sozialen Hintergründe der Heimkinder und ihrer Familien. Besondere Aufmerksamkeit widmet er dem Erziehungspersonal, den lange Zeit verheerenden Arbeitsbedingungen und der Frage, wie das gewalttätige Handeln so vieler zu erklären ist.

BETROFFENE BERICHTEN VON IHREM LEID
Auch die Betroffenen selbst kommen zu Wort: Sie erzählen von einem Aufwachsen im Abseits der Gesellschaft, ihrem täglichen Kampf gegen Übergriffe aller Art und vom Fortleben der Gewalt in ihren Körpern.
LanguageDeutsch
PublisherStudienVerlag
Release dateOct 28, 2015
ISBN9783706557832
Restitution von Würde: Kindheit und Gewalt in Heimen der Stadt Innsbruck
Read preview

Read more from Horst Schreiber

Related to Restitution von Würde

Related ebooks

Social Science For You