Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Ein Puppenheim: Nora: Schauspiel in drei Akten
Ein Puppenheim: Nora: Schauspiel in drei Akten
Ein Puppenheim: Nora: Schauspiel in drei Akten
Ebook148 pages1 hour

Ein Puppenheim: Nora: Schauspiel in drei Akten

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Dieses eBook: "Ein Puppenheim" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Ein Puppenheim oder Nora ist ein Theaterstück von Henrik Ibsen. Der Titel beschreibt die Starre und Eingeschlossenheit, aus der die Protagonistin Nora am Ende ausbricht. Sowohl ihr Vater als auch ihr Mann Torvald behandeln sie, den zeitgenössischen gesellschaftlichen Konventionen entsprechend, als einen Besitz, der ihnen zwar kostbar ist, dem sie aber kein Eigenleben zubilligen. Die Protagonistin des Stücks erfährt eine starke Wandlung. Von einer ursprünglich kapriziösen, kindlichen und allzeit vergnügten Person verändert sie sich in eine zunehmend nachdenkliche Frau mit einem Verlangen nach mehr Selbstbestimmung. Sie fühlte sich bereits durch ihren Vater eingeengt und erfährt selbiges seit einigen Jahren auch durch ihren Mann Torvald Helmer. Sie soll seine "Lerche", "kleine Nora" sein, immer froh gelaunt und um ihn tanzend. Er behandelt Nora wie ein Püppchen, mit dem er spielen kann, er nennt sie "Eichkätzchen" und "Singlerche" und nimmt sie genauso wenig ernst wie früher ihr Vater.
Henrik Johan Ibsen (1828-1906) war ein norwegischer Schriftsteller und Dramatiker.
LanguageDeutsch
Publishere-artnow
Release dateJun 17, 2014
ISBN9788026817369
Ein Puppenheim: Nora: Schauspiel in drei Akten
Author

Henrik Ibsen

Born in 1828, Henrik Ibsen was a Norwegian playwright and poet, often associated with the early Modernist movement in theatre. Determined to become a playwright from a young age, Ibsen began writing while working as an apprentice pharmacist to help support his family. Though his early plays were largely unsuccessful, Ibsen was able to take employment at a theatre where he worked as a writer, director, and producer. Ibsen’s first success came with Brand and Peter Gynt, and with later plays like A Doll’s House, Ghosts, and The Master Builder he became one of the most performed playwrights in the world, second only to William Shakespeare. Ibsen died in his home in Norway in 1906 at the age of 78.

Related to Ein Puppenheim

Related ebooks

Performing Arts For You