Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Betrachtungen über die Grundlagen der Philosophie: Descartes gilt als der Begründer des modernen frühneuzeitlichen Rationalismus, den Baruch de Spinoza, Nicolas Malebranche und Gottfried Wilhelm Leibniz kritisch-konstruktiv weitergeführt haben
Betrachtungen über die Grundlagen der Philosophie: Descartes gilt als der Begründer des modernen frühneuzeitlichen Rationalismus, den Baruch de Spinoza, Nicolas Malebranche und Gottfried Wilhelm Leibniz kritisch-konstruktiv weitergeführt haben
Betrachtungen über die Grundlagen der Philosophie: Descartes gilt als der Begründer des modernen frühneuzeitlichen Rationalismus, den Baruch de Spinoza, Nicolas Malebranche und Gottfried Wilhelm Leibniz kritisch-konstruktiv weitergeführt haben
Ebook122 pages1 hour

Betrachtungen über die Grundlagen der Philosophie: Descartes gilt als der Begründer des modernen frühneuzeitlichen Rationalismus, den Baruch de Spinoza, Nicolas Malebranche und Gottfried Wilhelm Leibniz kritisch-konstruktiv weitergeführt haben

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Dieses eBook: "Betrachtungen über die Grundlagen der Philosophie" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Descartes gilt als der Begründer des modernen frühneuzeitlichen Rationalismus, den Baruch de Spinoza, Nicolas Malebranche und Gottfried Wilhelm Leibniz kritisch-konstruktiv weitergeführt haben. Sein rationalistisches Denken wird auch Cartesianismus genannt. Von ihm stammt das berühmte Dictum "cogito ergo sum" ("ich denke, also bin ich"), welches die Grundlage seiner Metaphysik bildet, aber auch das Selbstbewusstsein als genuin philosophisches Thema eingeführt hat. Seine Auffassung bezüglich der Existenz zweier miteinander wechselwirkender, voneinander verschiedener "Substanzen" - Geist und Materie - ist heute als Cartesianischer Dualismus bekannt und steht im Gegensatz zu den verschiedenen Varianten des Monismus sowie zur dualistischen Naturphilosophie Isaac Newtons, der die Wechselwirkung aktiver immaterieller "Kräfte der Natur" mit der absolut passiven Materie lehrt (siehe dazu newtonsche Gesetze, Erstes Gesetz der Bewegung).
Inhalt:
Zur Einleitung.
Vorwort an den Leser!
Übersicht der sechs folgenden Betrachtungen.Diese Übersicht rührt von Descartes selbst her.
Erste Betrachtung: Woran man zweifeln kann.
Zweite Betrachtung: Das Wesen des menschlichen Geistes; es ist uns bekannter als der Körper.
Dritte Betrachtung: Das Dasein Gottes.
Vierte Betrachtung: Wahrheit und Irrtum.
Fünfte Betrachtung: Das Wesen der Materie und nochmals die Existenz Gottes.
Sechste Betrachtung: Das Dasein der Körper und der Wesensunterschied zwischen Leib und Seele.
LanguageDeutsch
Publishere-artnow
Release dateAug 16, 2013
ISBN9788074841590
Betrachtungen über die Grundlagen der Philosophie: Descartes gilt als der Begründer des modernen frühneuzeitlichen Rationalismus, den Baruch de Spinoza, Nicolas Malebranche und Gottfried Wilhelm Leibniz kritisch-konstruktiv weitergeführt haben
Author

René Descartes

René Descartes, known as the Father of Modern Philosophy and inventor of Cartesian coordinates, was a seventeenth century French philosopher, mathematician, and writer. Descartes made significant contributions to the fields of philosophy and mathematics, and was a proponent of rationalism, believing strongly in fact and deductive reasoning. Working in both French and Latin, he wrote many mathematical and philosophical works including The World, Discourse on a Method, Meditations on First Philosophy, and Passions of the Soul. He is perhaps best known for originating the statement “I think, therefore I am.”

Related to Betrachtungen über die Grundlagen der Philosophie

Related ebooks

Philosophy For You