Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Mensch und Staat: Bestimmung und Begründung zentraler politischer Prinzipien: Politische Tugend und politische Notwendigkeit + Fügungen des Geschicks + Die Religion + Die Gesetze + Das Heer + Das Vaterland...
Mensch und Staat: Bestimmung und Begründung zentraler politischer Prinzipien: Politische Tugend und politische Notwendigkeit + Fügungen des Geschicks + Die Religion + Die Gesetze + Das Heer + Das Vaterland...
Mensch und Staat: Bestimmung und Begründung zentraler politischer Prinzipien: Politische Tugend und politische Notwendigkeit + Fügungen des Geschicks + Die Religion + Die Gesetze + Das Heer + Das Vaterland...
Ebook55 pages1 hour

Mensch und Staat: Bestimmung und Begründung zentraler politischer Prinzipien: Politische Tugend und politische Notwendigkeit + Fügungen des Geschicks + Die Religion + Die Gesetze + Das Heer + Das Vaterland...

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Dieses eBook: "Mensch und Staat" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Aus dem Buch:
"Was die Klugheit und Beständigkeit anbelangt, so sage ich, daß ein Volk klüger und beständiger ist und ein richtigeres Urteil hat als ein Fürst. Nicht ohne Grund vergleicht man die Stimme des Volkes mit der Stimme Gottes. Die öffentliche Meinung prophezeit so wunderbar richtig, was geschehen wird, daß es den Anschein hat, als sähe sie kraft einer verborgenen Eigenschaft das Wohl und Wehe des Volkes voraus… Lange haben die monarchischen Staaten gedauert, lange die republikanischen, und beide mußten durch Gesetze geregelt werden. Denn ein Fürst, der tun kann, was er will, wird unvernünftig herrschen; ein Volk, das tun kann, was es will, wird auch nicht weise regieren. Betrachtet man beide in gesetzlosem Zustand, so wird man beim Volke weniger, kleinere und leichter zu bessernde Fehler finden als beim Fürsten. Zu einem zügellosen, aufrührerischen Volke kann ein wohlmeinender Mann sprechen und es leicht wieder auf den rechten Weg führen; zu einem schlechten Fürsten kann niemand reden, gegen ihn gibt es kein anderes Mittel als das Eisen. Hieraus läßt sich schließen, welches von beiden das größere Übel ist."
Niccolò Machiavelli (1469-1527) war ein florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Geschichtsschreiber und Dichter. Machiavellis politisches Vermächtnis findet sich in seinen vier Hauptwerken. Dazu gehören neben seinem bekanntesten Buch Der Fürst von 1513, die Abhandlungen über die ersten zehn Bücher des Titus Livius, die er von 1513 bis 1517 schrieb und die 1532 veröffentlicht wurden, sowie seine 1521 verfasste Geschichte von Florenz.
LanguageDeutsch
Publishere-artnow
Release dateNov 30, 2014
ISBN9788026826583
Mensch und Staat: Bestimmung und Begründung zentraler politischer Prinzipien: Politische Tugend und politische Notwendigkeit + Fügungen des Geschicks + Die Religion + Die Gesetze + Das Heer + Das Vaterland...
Author

Niccolò Machiavelli

Niccolò Machiavelli was born on 3 May 1469 in Florence during the city-state's peak of greatness under the Medici family. In 1494, the year the Medici were exiled, Machiavelli entered Florentine public service. In 1498 he was appointed Chancellor and Secretary to the Second Chancery. Serving as a diplomat for the republic, Machiavelli was an emissary to some of the most distinguished people of the age. When the Medici were returned to Florence in 1512, Machiavelli was forced into retirement. In the years that followed he devoted himself to literature, producing not only his most famous work, The Prince, but also the Discourses on the First Decade of Titus Livius (First Decade here means First Ten Books), his Art of War and The History of Florence. In 1527 the Medici were once again expelled from Florence, but before Machiavelli was able once again to secure political office in the city he died on 22 June 1527.

Related to Mensch und Staat

Related ebooks

Philosophy For You