Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Das Ich und die Dämonien: Die physiologischen Grundlagen zur Erkenntnistheorie - Das "Ich", Individuum und Persönlichkeit, Die Geburt des Weltallsnerven (Sympathikus), Die Testamente der Vergangenheit
Das Ich und die Dämonien: Die physiologischen Grundlagen zur Erkenntnistheorie - Das "Ich", Individuum und Persönlichkeit, Die Geburt des Weltallsnerven (Sympathikus), Die Testamente der Vergangenheit
Das Ich und die Dämonien: Die physiologischen Grundlagen zur Erkenntnistheorie - Das "Ich", Individuum und Persönlichkeit, Die Geburt des Weltallsnerven (Sympathikus), Die Testamente der Vergangenheit
Ebook204 pages2 hours

Das Ich und die Dämonien: Die physiologischen Grundlagen zur Erkenntnistheorie - Das "Ich", Individuum und Persönlichkeit, Die Geburt des Weltallsnerven (Sympathikus), Die Testamente der Vergangenheit

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Dieses eBook: "Das Ich und die Dämonien" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Carl Ludwig Schleich (1859-1922) war ein deutscher Chirurg und Schriftsteller. Neben seinem Medizinerdasein betätigte Schleich sich schon früh als populärwissenschaftlicher Schriftsteller und Philosoph, zunächst ausschließlich in Zeitschriften wie der "Zukunft" von Maximilian Harden oder in der "Neuen Rundschau", herausgegeben von Samuel Fischer. Er publizierte mehrere kleine Bücher, bevor er 1912 den Band "Es läuten die Glocken" mit "Phantasien zum Sinn des Lebens" veröffentlichte. Mit zunehmendem Rückzug aus dem medizinischen Alltag wirkte er dann als Essayist in diversen Wochen- und Monatszeitschriften wie "Arena", "Über Land und Meer", herausgegeben von Rudolf Presber, und sogar in der Gartenlaube. Hierdurch gelangte er reichsweit zu einer enormen Popularität.
Aus dem Buch:
"Ist einmal der Begriff des Nationalen auf diesem biologischen Wege gewonnen - warum müssen immer Juristen und nie Kenner des Lebens die Geschicke der Völker lenken? -, so ist es meiner Meinung nach nicht schwer, sondern zwingend, den Staat als den Erhalter der Nation zu definieren. Der Staat ist sicher kein biologischer Begriff in so engem Sinne, wie es die Nation ist, er ist eben sicherlich ein Produkt der Kultur. Obgleich man sich im allgemeinen auf das äußerste dagegen wehren muß, daß es überhaupt Dinge extra naturam geben könne, so muß doch trotz endgültiger Alleinherrschaft der Natur begrifflich streng zwischen primären und sekundären Bildungen im Reich des Lebens geschieden werden."
Inhalt:
Das "Ich"
Individuum und Persönlichkeit
Die Geburt des Weltallsnerven (Sympathikus)
Die Testamente der Vergangenheit
Die physiologischen Grundlagen zur Erkenntnistheorie
Die Dämonien
LanguageDeutsch
Publishere-artnow
Release dateSep 21, 2015
ISBN9788026844723
Das Ich und die Dämonien: Die physiologischen Grundlagen zur Erkenntnistheorie - Das "Ich", Individuum und Persönlichkeit, Die Geburt des Weltallsnerven (Sympathikus), Die Testamente der Vergangenheit

Related to Das Ich und die Dämonien

Related ebooks

Philosophy For You