Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Calvin und der Junge von oben
Calvin und der Junge von oben
Calvin und der Junge von oben
Ebook25 pages15 minutes

Calvin und der Junge von oben

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

Der achtjährige Calvin hat es gerade sehr schwierig: Nachdem er seine Mama verloren hat, muss er mit Papa in eine neue Stadt ziehen. Der einsame autistische Junge wartet sehnsüchtig und nervös zugleich auf den Schulbeginn: Er möchte doch endlich einen Freund finden... Eine rührende Geschichte über Verlust und Einsamkeit, über Hoffnung und Freundschaft.
LanguageDeutsch
Release dateSep 1, 2015
ISBN9783739276656
Calvin und der Junge von oben
Read preview

Related to Calvin und der Junge von oben

Related ebooks

Related articles

Reviews for Calvin und der Junge von oben

Rating: 0 out of 5 stars
0 ratings

0 ratings0 reviews

What did you think?

Tap to rate

Review must be at least 10 words

    Book preview

    Calvin und der Junge von oben - Jul Dimidius

    Sylvi.

    Am Ende des Sommers zog Calvin mit seinem Papa in eine Kleinstadt, um dort ein neues Leben anzufangen. Das neue Haus befand sich am Rande der Stadt. Umgeben von Rosen, Lavendel und großen Nussbäumen stand das kleine, hellgelbe Haus versteckt im Garten.

    Calvins Papa hatte eine ganze Woche freigenommen, damit sich die beiden gemütlich einrichten konnten. Während er im Kinderzimmer die schmalen Regale montierte, auf denen Calvins Radiergummisammlung Platz bekommen würde, bildete Calvin aus seinen Radierern eine schnurgerade Linie, die aus dem Wohnzimmer durch den Korridor bis zur Küche reichte.

    Nachdem er fertig war, betrachtete er kurz sein Werk, das aus 347 Stücken bestand, und ging in den Garten. Dort setzte er sich in den Schatten eines Nussbaums. Es flogen Schmetterlinge und Libellen umher und die Vögel zwitscherten um die Wette, doch all dies interessierte ihn nicht. Calvin hatte nur Ohren für die Grille. Ihr Zirpen fand er beruhigend und es erinnerte ihn an vergangene Sommernächte, als die Welt noch in Ordnung war. Er lauschte den Klang der Grille, bis es Abend wurde. Der Wind streichelte Calvins hellbraunen Haare und kühlte seine Wangen ab. Seine dunkelgrünen, grau gesprenkelten Augen durchsuchten konzentriert die Wolken.

    *

    Bald würde die Schule beginnen und Calvin in die zweite Klasse kommen. In seine alte Schule war er gerne gegangen, doch

    Enjoying the preview?
    Page 1 of 1