Discover millions of ebooks, audiobooks, and so much more with a free trial

Only $11.99/month after trial. Cancel anytime.

Halleluja! Über das böse Buch Die Bibel: Monotheismus: mehr Dichtung als Wahrheit
Halleluja! Über das böse Buch Die Bibel: Monotheismus: mehr Dichtung als Wahrheit
Halleluja! Über das böse Buch Die Bibel: Monotheismus: mehr Dichtung als Wahrheit
Ebook117 pages1 hour

Halleluja! Über das böse Buch Die Bibel: Monotheismus: mehr Dichtung als Wahrheit

Rating: 0 out of 5 stars

()

Read preview

About this ebook

84 % Menschen auf unserem Planeten gehören einer "Weltreligion" an - allen voran das Christentum, dessen Nr. 1 die Katholische Kirche ist.
Kaum zu glauben aber wahr!
Es kann doch wohl dann alles nicht so falsch, kann doch nicht einfach nur ein Irrtum sein, wenn sich so viele Menschen zur christlichen Kirche bekennen? Wird denn ein Irrtum, eine Lüge, eine Falschaussage, eine Dokumentenfälschung deshalb wahrer, glaubwürdiger, echter, nur weil schon seit fast 2000 Jahren im Umlauf? Muß man JA sagen, weil es so viele tun im eigenen Umfeld, in der gesamten westlichen Welt? Islam und Judentum - sind sie etwa besser, freundlicher? Ist der monotheistische Gott - in anthropomorpher Gestalt da oben im Himmel irgendwo - denn ein liebevoller Vater? Nicht eher ein schrecklicher Albtraum, aus dem wir endlich erwachen sollten, um als freie, selbstbestimmte und glückliche Menschen auf religionsbefreiten Wegen zu wandeln, deren Seelen sich ungehindert entfalten und sich zu einem fröhlichen Ketzertum bekennen können:
Lieber Heidenspaß als Höllenangst!... und mit Nietzsche sagen wir (leicht modifiziert):
Wir sind frömmer als ihr denkt in unserem Unglauben. Der Gott ins uns bekehrte uns zu unserer Gott-losigkeit.
LanguageDeutsch
Release dateMay 19, 2015
ISBN9783735732422
Halleluja! Über das böse Buch Die Bibel: Monotheismus: mehr Dichtung als Wahrheit
Author

Ria Silva

Medizinerin im Ruhestand, die sich religionskritischen Fragen widmet und sich immer schon einer undogmatisch freiheitlichen, spirituellen Philosophie verschrieben hat, in der kein Platz ist für Konfessionen, die einen anthropomorphen Gott anbeten und ihre Gläubigen mit obsoleten Vorschriften zu gängeln versuchen. Sie ist unterwegs auf religionsbefreiten Pfaden und bezeichnet sich im weitesten Sinne als Pantheistin im Sinne des großen universell denkenden Giordano Bruno. Wichtig ist ihr das Diesseits, das uns - so wir es bewußt durchdringen - zu Sein-Bewußtsein -Freude führen kann: SAT - SHIT - ANANDA - wie Sri Aurobindo es nannte.

Related to Halleluja! Über das böse Buch Die Bibel

Related ebooks

Related articles