Bücher Magazin

NICHTS ÜBER UNS OHNE UNS

MARIA ZIMMERMANN: Anders nicht falsch

Kommode, 220 Seiten, 25 Euro

TANJA KOLLODZIEYSKI: Ableismus

Sukultur (2020), 20 Seiten, 3 Euro

Die erste Frage, die sich manche Lesenden nun wahrscheinlich stellen, ist: Was (genau) ist Ableismus? Fälschlicherweise wird Ableismus meistens mit „Behindertenfeindlichkeit“ gleichgesetzt. Als Einstieg in die Thematik sei deswegen direkt Tanja Kollodzieyskis Essay „Ableismus“ empfohlen, in dem auf knapp 20 Seiten wunderbar analysiert und erklärt wird, warum diese Übersetzung zu kurz greift. So schreibt Kollodzieyski: „Es geht darum, wie nicht-behinderte Menschen das Leben von Menschen mit Behinderung bewerten; welche Bilder und Stereotypen sie im Kopf haben, wenn sie an behinderte Menschen denken. (…) Es ist dabei unerheblich, ob diese Bilder negativ oder positiv gezeichnet sind.“ und „(Ableismus) bewegt sich zwischen den Lücken unbewusster Vorurteile sowie falscher Vorstellungen, die für allgemeingültig befunden werden, und einer bestimmten Art der Normierung, die lediglich nicht-behinderte Menschen berücksichtigt, während alle Personen außerhalb der Norm unsichtbar gemacht werden.“ In den drei Kapiteln

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Bücher Magazin

Bücher Magazin2 min read
Lesezeichen
Der mehrjährige Themenschwerpunkt „Metamorphosen“ der Bundeszentrale für politische Bildung setzt sich mit politischen, kulturellen und sozialen Lebenswelten von Frauen auseinander. Im Fokus stehen sich wandelnde Rollenverständnisse, Emanzipationsbew
Bücher Magazin11 min read
BÜCHER | KRIMIS & THRILLER
Brazilian Psycho Übersetzt von Alexander Wagner Mit diesem epischen Kriminalroman aus der brasilianischen Metropole São Paulo hat sich der 1977 geborene Brite in die Liga James Ellroy und Don Winslow geschrieben. Von 2003 bis 2019 erstreckt sich die
Bücher Magazin6 min read
HÖRBÜCHER | ERZÄHLUNGEN & ROMANE
Zekamerone Gelesen von Bjarne Mädel „Zekamerone“ ist eine Anspielung auf Boccaccios „Decamerone“ und „Zek“, im Russischen Slang für „Gefangener“. Der Autor dieses Buches ist Mitglied der belarussischen Oppositionsbewegung und setzte sich als Anwalt f

Related Books & Audiobooks