Bücher Magazin

HÖRBÜCHER | ERZÄHLUNGEN & ROMANE

DANIELA DRÖSCHER

Lügen über meine Mutter

Gelesen von Sandra Voss

(5,0) UMSETZUNG INHALT

ARGON, ungekürzte Lesung, 701 Minuten/2 MP3-CDs, 20,95 Euro

Aus der Sicht der sechsjährigen Ela schreibt Daniela Dröscher über ihre eigene Kindheit und Familie im Hunsrück der 1980er Jahre. Die preisgekrönte Schriftstellerin, die mit ihrem aktuellen, autobiografisch gefärbten Roman auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2022 stand, lässt die kleine Ela auf einen frustrierten Vater schauen, der bei jeder Gelegenheit an der Mutter herummeckert und immer etwas an ihr auszusetzen hat. Aber vor allem findet er sie zu dick. Er behauptet sogar, mit ihrem äußeren Erscheinungsbild sei sie dafür verantwortlich, dass er beruflich nicht vorankomme. Die Mutter ist eine kluge und lebendige Frau, die sich gern zurechtmacht und sich selbst keineswegs zu dick findet. „Dicksein war in ihrer Familie mit Gesundheit und Wohlstand verknüpft, nicht mit einem Makel.“ Trotzdem lässt sie sich

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Bücher Magazin

Bücher Magazin1 min read
Handverlesen
Person: Volker Braun Aufnahmedatum: 06.06.2006 Lieblingsbuch am Tag der Aufnahme: Johann Wolfgang von Goethe „Rameau’s Neffe. Ein Dialog von Diderot.“ Leipzig bey G. J. Göschen, 1805 ■
Bücher Magazin3 min read
Wiederentdeckte Klassiker
Der Fall Oscar Wilde und der Fall Oscar Wildes halten im Jahr 1895 ganz England in Atem. Der Gerichtsprozess liefert unendlichen Stoff für Klatsch und Tratsch in den Salons und der Presse. Und wie der gefeierte Dandy und Theaterautor aus dem Rampenli
Bücher Magazin2 min read
Bewegte Bilder
Die Serie KAFKA, nach einem Drehbuch von Daniel Kehlmann und unter der Regie von David Schalko, gleicht in Handlungsaufbau und Bildsprache gezielt einem kafkaesken Spiegellabyrinth: Da hört Nachlassverwalter und Freund Max Brod (David Kross) einen Gr

Related Books & Audiobooks