NaturApotheke

Tanne – majestätisches Symbol lichter Gelassenheit

Im dichten Tann da steht ein Baum Er schien mir königlich im Traum Sein ewig Grün, sein lichtes Holz Trägt Zapfen aufrecht voller Stolz Das gülden Harz erfüllt die Luft Mit wunderbarem Tannenduft!
Gudrun Dieta Walcher

Die Tanne, von der es circa 40 Arten gibt, gehört zur Familie der Kieferngewächse (Pinaceae). In Mitteleuropa heimisch ist die Weißtanne (Abies alba). Vielerorts wurde sie jedoch von der Fichte (Picea abies, auch Rottanne genannt) verdrängt. Als Christbaum wird neben der Blaufichte vorwiegend die Nordmanntanne angebaut. Die in Nordamerika beheimatete Balsamtanne ist Lieferant für ein beson ders balsamisches Harz und in Gärten und Parkanlagen haben Korea-und Koloradotanne Einzug gehalten.

Die Weißtanne, auch Edel-oder Silbertanne genannt, verträgt gut den Schatten und wächst unter der Schirmherrschaft von Buche, Eiche, Fichte und Ahorn langsam zu einem stattlichen Baum heran. Sie kann bis zu 600 Jahre alt werden.

Betrachten wir den Baum näher, so fallen uns die – im Gegensatz zur Fichte – glattere, in jungen Jahren

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from NaturApotheke

NaturApotheke4 min read
Sanfte Hilfe für Gelenke
Diese eher unbekannte Hirsesorte besitzt besonders viel Kieselsäure (Silicium) und B-Vitamine (siehe auch NaturApotheke 1/23). Als hervorragender Silicium-Lieferant (59 mg/100 g) unterstützt sie Haut, Haare, Knochen und Knorpel. Aus diesem Grund wird
NaturApotheke5 min read
Innere Ruhe finden
Jetzt wird es persönlich, liebe Leser:innen. Auch mich hat 2023 aus der Bahn geworfen. Es war nicht der eine große Anlass, sondern das Zusammenspiel vieler kleiner, das mir die Stabilität geraubt hat. Wer wie ich Zeitschriften macht und liebt, sieht
NaturApotheke6 min read
Bevor Die Raunächte Modern Wurden: Über Die Zeit Zwischen Den Jahren
Bevor wir mit unseren Betrachtungen beginnen, bereiten wir uns eine Tasse dampfenden Tee oder einen Punsch mit Weihnachtsgewürzen zu. Dann holen wir das Räucherstövchen hervor und hüllen uns vielleicht in den Duft des „Waldweihrauchs“. Wie wäre es mi

Related Books & Audiobooks