Bücher Magazin

REZENSIONEN BÜCHER

DEB CALETTI

Wie ein Herzschlag auf Asphalt

Übersetzt von Susanne Just

In diesem Buch beschreibt die Autorin, wie die 17-jährige Annabelle von Seattle nach Washington D. C. läuft – quer durch die USA. Sie rennt, rennt weg, flüchtet vor ihren Erinnerungen und dem, was sie gesehen hat. Auf ihrem weiten Weg zur Ostküste wird sie von ihrem Opa Ed im Wohnmobil begleitet. Täglich ein Halbmarathon ist selbst für Langstreckenläuferinnen wie sie anstrengend und kräftezehrend. Immer wieder will sie aufhören und sich in die hinterste Ecke verkriechen, doch ihr Großvater motiviert sie. Sie läuft durch Städte und trostlose Einöden. In einigen Städten stehen fremde Menschen und machen ihr Mut, sie haben von ihr gehört. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Obwohl erst am Ende aufgeklärt wird, warum Annabelle läuft, wird es nie langweilig. Deb Caletti beschreibt alles sehr bildlich und intensiv, ich war vollkommen in der Geschichte versunken.

ARCTIS, 384 Seiten, 20 Euro

YARROW TOWNSEND

Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen

Übersetzt von Cornelia Panzacchi

Die zwölfjährige Alva Carson konnte sich nicht einmal von ihrer geliebten Mutter verabschieden und lebt nun alleine, aber inmitten unzähliger Pflanzen, die scheinbar unentwegt mit ihr sprechen und ihr wertvollen Beistand leisten.

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Bücher Magazin

Bücher Magazin2 min read
Bewegte Bilder
Die Serie KAFKA, nach einem Drehbuch von Daniel Kehlmann und unter der Regie von David Schalko, gleicht in Handlungsaufbau und Bildsprache gezielt einem kafkaesken Spiegellabyrinth: Da hört Nachlassverwalter und Freund Max Brod (David Kross) einen Gr
Bücher Magazin11 min read
BÜCHER | KRIMIS & THRILLER
Brazilian Psycho Übersetzt von Alexander Wagner Mit diesem epischen Kriminalroman aus der brasilianischen Metropole São Paulo hat sich der 1977 geborene Brite in die Liga James Ellroy und Don Winslow geschrieben. Von 2003 bis 2019 erstreckt sich die
Bücher Magazin1 min read
Handverlesen
Person: Volker Braun Aufnahmedatum: 06.06.2006 Lieblingsbuch am Tag der Aufnahme: Johann Wolfgang von Goethe „Rameau’s Neffe. Ein Dialog von Diderot.“ Leipzig bey G. J. Göschen, 1805 ■

Related Books & Audiobooks