LinuxUser

Frischzellenkur

Aus Debian entstanden über die Jahre rund 400 Derivate, etwa 120 davon sind noch aktiv – mehr als bei jeder anderen Distribution . Sie alle setzen auf die stabile Basis und die Unabhängigkeit des Debian-Projekts. Sie alle treten aber auch an, um Lücken zu füllen, die das nicht nur bei der Softwareauswahl relativ konservative Mutterprojekt lässt. Für Mark Shuttleworth von Canonical war etwa fehlende Benutzerfreundlichkeit ein Beweggrund, Ubuntu zu gründen. Ähnlich verhält es sich mit der noch jungen Distribution SpiralLinux , die wir im Weiteren der Einfachheit halber Spiral nennen. Dabei handelt es sich um ein Projekt des bisher anonym gebliebenen Entwicklers der auf OpenSuse basierten Distribution GeckoLinux . Er bietet Spiral in der aktuellen Version 11.220918 mit den Desktop-Umgebungen KDE

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from LinuxUser

LinuxUser8 min read
Zettelwirtschaft Adé
Die hierarchisch aufgebaute Notizanwendung Trilium Notes legt den Schwerpunkt auf den Aufbau umfassender persönlicher Wissensdatenbanken. Bei Anwendungen, die unterschiedliche Notizen, Gedanken, Lesezeichen, Journale und sogar ganze Projekte verwalte
LinuxUser6 min read
Geeichter Tacho
Bei Geschwindigkeitsproblemen mit dem Internet-Zugang wimmeln Anbieter erboste Kunden häufig ab. Um es Kunden zu ermöglichen, inakzeptable Übertragungsraten gerichtsfest zu belegen, stellt die Bundesnetzagentur eine spezielle Prüfsoftware zur Verfügu
LinuxUser9 min readSecurity
FTP mit Komfort
Filezilla Server gibt es für Linux, Windows und MacOS. Er unterstützt FTP sowie dessen verschlüsselte Variante FTPS und lässt sich vollständig über eine grafische Konfigurationsoberfläche verwalten. Anmeldungen am Server erlauben Sie wahlweise mit de

Related