Raspberry Pi Geek

Abgespeckt

Der Raspberry Pi erhielt seit seinem Erscheinen im Jahr 2012 mit jeder neuen Generation kontinuierlich leistungsfähigere Hardware. Trotzdem eignet sich der britische Einplatinencomputer noch nicht als vollwertiges Desktop-System, denn auch das Standardbetriebssystem Raspberry Pi OS (vormals Raspbian) fiel über die Jahre immer schwergewichtiger aus.

Die meisten verfügbaren Alternativen benötigen mit jeder neuen Version ebenfalls zusätzliche Rechenleistung. Ältere Generationen des RasPi geraten daher immer stärker ins Abseits. Mit dem alternativen, auf Debian „Buster“ basierenden Betriebssystem DietPi bringen Sie auch einen betagten RasPi 2B wieder richtig in Schwung.

Konzept

Das freie DietPi basiert wie Raspberry Pi OS auf Debian. Während Letzteres jedoch eine vollständige Arbeitsumgebung inklusive zahlreicher Applikationen für den täglichen Bedarf mitbringt, gestalten die Macher von DietPi ihr System bewusst extrem schlank. Dadurch schafft es DietPi, auch noch auf alten Systemen der ersten Generationen des Kleincomputers eine gute Figur abzugeben.

DietPi gibt es in gleich vier Varianten: Während sich das Amiberry-Abbild an Nutzer wendet, die einen Amiga-Computer emulieren möchten, richtet sich die Allo-GUI-Version an audiophile Anwender, die den RasPi zu einem webbasierten Medienabspieler im Intranet und für verschiedenste Endgeräte umfunktionieren möchten.

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Raspberry Pi Geek

Raspberry Pi Geek9 min readSecurity
FTP mit Komfort
Filezilla Server gibt es für Linux, Windows und MacOS. Er unterstützt FTP sowie dessen verschlüsselte Variante FTPS und lässt sich vollständig über eine grafische Konfigurationsoberfläche verwalten. Anmeldungen am Server erlauben Sie wahlweise mit de
Raspberry Pi Geek4 min readRobotics
Achtung, Roboter!
Mit den Spike-Sets aus dem Lego-Education-Programm lassen sich im Handumdrehen kleine Roboter zusammenstecken und ansteuern. Dabei kommen nicht nur Kinder den Grundkonzepten der Interrupt-Programmierung, der Interprozesskommunikation und der Parallel
Raspberry Pi Geek6 min readProgramming
Neue Ordnung
Eine gute Notizsoftware sammelt nicht nur Notizen, sondern organisiert und vernetzt sie auch. Die App Hypernotes aus der Zenkit-Suite setzt dabei auf Markdown als Auszeichnungssprache und ermöglicht plattformübergreifenden Zugriff sowie das gemeinsam

Related