Smart Homes

Haptische Herrscher

Früher mussten Touchscreens fürs Smart Home vor allem groß und beeindruckend sein. Meist waren sie nahe des Hauseingangs platziert, sodass man sich beim Kommen und Gehen schnell einen Überblick verschaffen konnte. Als angenehmer Nebeneffekt konnte so auch gleich jeder Besucher sehen, dass man sich in einem intelligenten Zuhause befand.

Größe nach Maß

Mittlerweile ist das Angebot ausgesprochen vielfältig. Je nach System gibt es kompakte Versionen, die gerade mal die Abmessungen eines typischen Tasters haben, Modelle im Smartphone-Format oder solche mit Tablet-Dimensionen. Dadurch findet sich für jeden Raum und jedes Szenario der passende Gegenpart, denn oft reicht es, die wichtigsten Raumfunktionen abzubilden.

Türkommunikation inklusive

Oft besteht auch die Möglichkeit, die Türkommunikation mit einzubinden. Dann hat

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Smart Homes

Smart Homes1 min read
Laser Tv/kurzdistanzprojektoren
Ein sehr spannendes Segment sind die noch vergleichsweise jungen Kurzdistanz-Projektoren, die mit Lasertechnik arbeiten. Diese können nur wenige Zentimeter von der Projektionswand entfernt aufgestellt werden und erzeugen dann Bilder mit bis zu 150 Zo
Smart Homes1 min read
Es Funkt
Ob Ein- oder Mehrfamilienhaus, Villa, Loft oder Einzimmerwohnung, Praxis oder Kanzlei: LUXORliving als KNX-basiertes, drahtgebundenes Smart Home System ist die perfekte Basis für ein flexibles und zukunftssicheres Smart Home. Es wird genauso verkabel
Smart Homes2 min read
Von Projektoren bis Laser-TV
Filme, selbst absolute Kassenknüller, erscheinen in immer kürzeren Abständen zur Kinopremiere auf Streamingdiensten, und die neuesten Serien stehen cineastisch dem Kino in Nichts nach. Wer da noch einen kleinen Fernseher nutzt, verpasst einfach jede

Related