Falstaff Magazin Österreich

ÖSTERREICHS BESTE BURGER: BEEF, BABY?!

Der Käse muss lavaartig fließen, die eingelegten Gurken grün strahlen wie direkt vom Feld – so erscheint die Welt des perfekten Burgers, gesehen durch die Instagram-Filter. Das Geheimnis des perfekten Burgers liegt aber natürlich nicht in der Optik. Die ist ohnehin beim ersten Biss in das fragil aufgetürmte Saucen-Fleisch-Brötchen-Konglomerat dahin. Saftigkeit beim Rindfleisch ist hingegen unverzichtbar. Sie beruht auf zwei Säulen: Möglichst frisch »gewolftem« Faschiertem und einem perfekten Fettgehalt.

Als ideal wird dabei ein Verhältnis von 80 Prozent Fleisch und 20 Prozent Fett beschrieben. Dass das Geheimnis der Saftigkeit gerne von unbeliebteren Fleischteilen stammt, macht das Patty in Zeiten von »Nose to Tail« wieder interessant. Bei billigeren Burgern kann aber durchaus auch Schweinefett im Spiel sein. »Unser Faschiertes hat circa 25 Prozent Fettanteil, da wird nichts zusätzlich dazugegeben«, plaudert Benjamin Hofer von »XO Beef« aus der Schule. Gemeinsam mit seinem oberösterreichischen Partner Robert Weishuber verarbeitete er ursprünglich nicht als Fleischrinder gezüchtete Tiere nach einem langen Leben als Milchkuh. Und das Duo setzt in seinem »XO Grill« zudem auf so genannte »Smash Burger« – eine flach gedrückte Variante mit viel Fleischgeschmack, die einfacher zu essen ist als vier Zentimeter hohe Fleischlaberl im Brötchen.

QUADRATISCH: DER 1. BURGER

Der erste Hamburger dürfte übrigens ähnlich entstanden sein, er wurde in den 1850er-Jahren von deutschen Auswanderern als »Hamburg Steak« in die USA gebracht,

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich4 min read
Uriges Umami
Der Stammplatz in der Menage war ihm lange Zeit sicher. Genau da, zwischen Salz, Pfeffer und den Zahnstochern, stand es, das braune Fläschchen mit dem auffällig gelb-roten Aufkleber. Wer danach griff, ließ nicht selten zuerst den Blick schweifen. Mag
Falstaff Magazin Österreich10 min read
Veltliner In Topform
! Alle Verkostungsnotizen online unter go.falstaff.com/tasting-wagram-24 1. Cup-Sieger 2024 BIO Ried Mordthal 2022 Weingut Ecker – Eckhof, Kirchberg 14 Vol.-%, DV. Mittleres Gelbgold, Silberreflexe. Feiner Blütenhonig, ein Hauch von reifer Mango, Pap
Falstaff Magazin Österreich8 min read
Legendär Westwärts
Bei »Lou Mitchell‘s« in Chicago gibt man sich selbstbewusst. »Serving the world’s finest coffee«, steht in Neonschrift über dem Eingang des Diner-Klassikers. Das ist sicher etwas übertrieben. Aber die Pancakes mit Beeren, die die Bedienung nonchalant

Related