Falstaff Magazin Österreich

DEN HIMMEL SPÜREN

Ein Weg von 350 Kilometern ist lange. Von München nach Zürich, von Innsbruck nach Venedig oder von Wien nach Salzburg könnte man marschieren, um diese Distanz hinter sich zu bringen. Oder man geht sämtliche Wanderwege im Tiroler Tuxertal ab. Für Abwechslung wäre im hinteren, höher gelegenen Teil des Zillertals jedenfalls gesorgt: Das Angebot reicht von gemütlichen Spaziergängen über Almwanderungen bis hin zu hochalpinen Steigen. Immer mitgeliefert werden Ausblicke auf schroffe Gipfelketten, glasklare Bergseen, duftende Blumenwiesen oder tosende Wasserfälle – wie den Schleierwasserfall bei Hintertux, an dem man auf einer gemütlichen, zweistündigen Wanderrunde vorbeikommt. Als Alternative gibt es einen Erlebnisweg, der entlang des Tuxbachs durch lauschige Fichtenwälder verläuft. Oder man lässt bei der Eggalm zunächst die Gondel die ArbeitOBder Wanderschuhe übernehmen und startet ab der Bergstation auf flachem Gelände und durch ein »Meer« an Alpenrosen Richtung Waldhoaralm. Vom Fuße der mächtigen Kalkwand-Felsabstürze lässt sich im Hochtal des Junsbachs die Schau-Bergkäserei namens »Stoankasern« erkennen. Zwischen Mitte Juni und Ende September kann man hier vormittags zusehen, wie Milch zu Butter und Käse verarbeitet wird.

VON HÜTTE ZU HÜTTE, AUF ALMWEGEN ODER GIPFELTOUREN: WANDERN IN DIESER KULISSE LIEFERT NATURGENUSS IN HOHER DOSIS.

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich8 min read
Legendär Westwärts
Bei »Lou Mitchell‘s« in Chicago gibt man sich selbstbewusst. »Serving the world’s finest coffee«, steht in Neonschrift über dem Eingang des Diner-Klassikers. Das ist sicher etwas übertrieben. Aber die Pancakes mit Beeren, die die Bedienung nonchalant
Falstaff Magazin Österreich4 min read
Ein Grandioser Dreiteiler
Der Cocktail-Klassiker bietet durch seine DNA als simpler Dreiteiler eine grandiose Grundrezeptur, in der die Süße-Bittere-Balance der jeweiligen Spirituose viel Raum zum Entfalten lässt und vielfältige Variationen erlaubt. Traditionell wird er als A
Falstaff Magazin Österreich4 min read
Falstaff Gourmet Club
Am 27. November rollte Falstaff im Rahmen der traditionsreichen »Falstaff Rotweingala« erneut den roten Teppich für die herausragendsten Rotweine Österreichs und Italiens aus. 200 österreichische Weingüter und 50 Weingüter aus Italien machten die Wie

Related