iPhone & iPadLife

So schaffst du Platz auf iPhone und iPad

Wenn du dein iPhone und dein iPad im Wesentlichen dazu verwendest, um zu kommunizieren, im Internet zu surfen und den Tag zu strukturieren – sowie gelegentlich ein Foto schießen – wird die aktuelle 64-GB-Einstiegskonfiguration ausreichend für dich sein. Doch wenn du das Aufwachsen deines Nachwuchses mit täglichen Bildern und Videos dokumentierst, Musik, Filme und Serien den öden Arbeitsweg beleben sollen, du das iPad für Podcast-und Videoschnitt verwendest und anspruchsvolle Spiele nach Feierabend für Zerstreuung sorgen sollen, teilen dir die Geräte bald mit, dass die Grenzen des Speichers absehbar erreicht sind. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern bietet Apple keine Möglichkeit, den Speicher durch das Einstecken einer handelsüblichen microSD-Karte günstig zu erweitern. Wer es sich leisten kann, sollte daher stets ein iPhone oder iPad mit möglichst viel Speicher kaufen; im Zweifelsfall nicht auf das aktuelle Modell setzen und lieber zu einem gebrauchten oder wiederaufbereiteten Vorjahresmodell mit üppigerer Ausstattung greifen. Ist das keine Option, können unsere Tipps dabei helfen, auch mit knappem Speicher gut zu fahren.

Platzfresser auf iPhone und iPad aufspüren

Um dir einen Überblick darüber zu verschaffen, wie es überhaupt um die Belegung des Speichers auf deinem iPhone oder iPad bestellt ist, solltest du zunächst einen Abstecher in die Einstellungen-App unternehmen. Über die Einträge „Allgemein“ und „iPhone-Speicher“ (beziehungsweise „iPad-Speicher“) gelangst du zur Speicher-Übersicht. Das Diagramm am oberen Ende der Seite zeigt dir, wie viel des Speichers deines Geräts belegt ist. Mehr noch, das Diagramm signalisiert dir durch farbige Balken, wie sich der belegte Speicher auf Apps, Fotos, Medien und andere Dateitypen verteilt. So bekommst du ein gutes Gefühl dafür, an welchen (kostenfrei, mit 5,99 Euro In-App-Kauf). Im Workshop erklären wir dir die Einrichtung.

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from iPhone & iPadLife

iPhone & iPadLife4 min read
Bedienungs-hilfen
Die Lupe ist eine praktische Möglichkeit, um mit der iPhone-Kamera klein gedruckten Text oder Objekte in deiner Umgebung besser zu lesen oder zu erkennen. Dabei handelt es sich nicht um eine Funktion der Bedienungshilfen, sondern um eine eigenständig
iPhone & iPadLife7 min read
Der Apple-Fernseher Ist Schon Längst Realität!
Ein verwundertes Reiben der Augen: Schon wieder ein neues Apple TV 4K? Ein berechtigter Gedanke, schließlich wurde die kompakte Set-Top-Box doch erst im April 2021 aktualisiert. Jetzt, wenig mehr als eineinhalb Jahre später, gibt es bereits einen Nac
iPhone & iPadLife6 min read
Ein Tablet voller Widersprüche
Das iPad ist, als Ganzes betrachtet, neben dem iPhone das wohl erfolgreichste Produkt von Apple. Doch mittlerweile hat Apple einige seltsame Entscheidungen rund um das Lineup getroffen, die Fans wie Käufer:innen kopfkratzend zurücklassen. Dazu zählt