EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

COPY & Paste

Ich bin zum Glück ein stiller Mensch. Im rechten Moment die Klappe zu halten, das hat mir hinweggeholfen über 40 Jahre Diktatur und 40 Jahre Ehe (was nicht immer identisch war), und auch jetzt in der großen Freiheit fahre ich gut damit.

Das Maulfaule liegt bei uns in der Familie. Der schwerste Fall ist mein Vetter Bernd. (Früher nannte ich ihn »Cousin«, aber bei seinem heutigen Gewicht sage ich lieber »Vetter« zu ihm.) Schon als Schulkind musste Bernd mit ärztlichem Attest von mündlichen Prüfungen befreit werden, weil er vor Aufregung keinen vernünftigen Satz herausbrachte; und später bei Frauen war es - ohne Attest! - noch schlimmer. Er ist Single

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin2 min read
Phänomene der Rechtsprechung
»Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil: Der Angeklagte ist kontaktschuldig. Um weitere schuldhafte Kontakte zu unterbinden, kennt unser Recht nur die Möglichkeit des einverständlichen Freitods unter Aufsicht eines Kontaktbereichsbeamten, der ge
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin5 min read
Das Mädchen Mit Den Camouflage-pinken Kunstfingernägeln
Für mich ist es Liebe auf den ersten Blick. Die Kassenkraft in ihrer blassbraunen Polyester-Arbeitsbluse, unter der sich zart die Achselpads gegen Schweißflecken abzeichnen, erscheint mir sogleich wie das reizendste Wesen des Universums. Als ich endl
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin3 min read
Leser Machen Mit
Liefern Sie uns zu dieser Zeichnung eine passende Unterschrift. Für die drei originellsten Sprüche berappen wir 16, 15 und 14 €. Adresse: Eulenspiegel, Markgrafendamm 24/Haus 18, 10245 Berlin oder per E-Mail an: verlag@eulenspiegel-zeitschrift.de. Ke

Related