MacLife German

Nachhaltigkeit mit Design

twas Persönliches vorweg: Finaler Auslöser für diesen Artikel war meine Unzufriedenheit mit der Art des Defekts eines Gartengeräts. Gleich zwei filigrane Kunststoffhalterungen waren im Inneren zerbröselt und machten den ansonsten einwandfrei funktionierenden 80 Euro teuren Helfer unbrauchbar. Die Garantie war bereits abgelaufen und der Hersteller entwand sich mit der Aussage, sie könnten nicht sämtliche Ersatzteile für alle jemals hergestellten Geräte auf Lager halten. Was also tun? Wegen eines Kunststoffteils im Wert weniger Cents ein neues Gerät kaufen und völlig unnötigen Elektroschrott erzeugen? Einen 3D-Scan respektive-Druck der defekten

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from MacLife German

MacLife German2 min read
Die elektronische Patientenakte
Viele verwechseln die elektronische Patientenakte (ePA) viele mit dem E-Rezept. Dabei stellt sie ein fast noch ambitionierteres Projekt des Bundesgesundheitsministeriums und der Gematik als Betreibergesellschaft dar. Stell sie dir wie einen Ordner mi
MacLife German2 min read
Hardware für OpenAI
Als kreativer Kopf hinter ikonischen Apple-Produkten wie dem iMac und iPhone – und der Maus, die auf dem Rücken liegend aufgeladen wird – verließ Jony Ive vor fünf Jahren das Unternehmen. Seitdem macht der Designer immer mal wieder mit seinen Projekt
MacLife German1 min read
Lokale KI-Sprach-modelle Auf Dem IPhone
Apple scheint Fortschritte zu machen, neue KI-Funktionen wie Chatbots effizient auf iPhones und anderen Geräten mit begrenztem Speicher und begrenzter Rechenleistung laufen zu lassen. Forscher bei Apple haben zwei neue wissenschaftliche Papiere verfa

Related Books & Audiobooks