Beat German

Power Producer: Reason Wände aus Reverb & Groove

Projektinfos:

Material: Reason 11 aufwärts

Zeitaufwand: 30 Minuten

Inhalt: Sounds mit großem Reverb gut in bestehende Tracks integrieren, indem der Hallanteil per LFO gesteuert wird.

Schwierigkeit: Fortgeschrittene

1 Kein Sidechain!

Eigentlich schnell gemacht: Sound laden, Reverb laden, Decay und-Preset.

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Beat German

Beat German6 min read
Test: SOMA Pulsar-23
Bei dem modularen Konzept des Drum-Synthesizers wird kein Unterschied zwischen Steuerspannung und Audiosignal gemacht. Du kannst die Bassdrum als LFO nutzen oder andersherum den LFO als klingenden Oszillator auf den Audioausgang routen, oder die Cloc
Beat German3 min read
Test: Silk Vocal & Space Rider
Silk Vocal ist auf die Bearbeitung von Gesang spezialisiert, kann aber theoretisch auch für andere Audiosignale verwendet werden. Space Rider ist ein universell einsetzbarer Multi-Effekt, wobei die Kombination aus Chorus, Delay und Reverb aber der kl
Beat German1 min read
Workshop: Windows 11 unter UTM 4 installieren
1 Lade UTM 4 auf der Webseite des Herstellers herunter oder erwerbe es im App-Store für knapp 10 Euro. Damit unterstützt du dessen Weiterentwicklung. Außerdem werden Updates weitgehend automatisch installiert. 2 Um eine virtuelle Maschine mit Window

Related Books & Audiobooks