EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Ausgerechnet dieser dramatische Beruf!

Viele journalistische Beiträge werden mittlerweile von einer Künstlichen Intelligenz geschrieben. Die kurzen Einleitungstexte auf den Internetseiten der meisten Medien – im Fachjargon »Teaser« oder »Anreißer« genannt – werden jedoch oft noch in Handarbeit von einem Menschen verfasst.

Der EULENSPIEGEL hat einen von ihnen getroffen.

Herr S., Sie schreiben die Anreißer für die Homepage einer

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin4 min read
Es ist Liebe!
Oliver Pocher liefert das, was unser Land jetzt braucht: Ehrlichkeit, Offenheit, kompromisslose Klarheit, Kampfbereitschaft und den Überlebenswillen der Verzweifelten. Durch den Schleier unserer Tränen (wegen Mehrwertsteuererhöhung in der Gastronomie
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin4 min read
»… Und Dann Nischt Wie Raus An' Wannsee!«
Wannsee-Konferenzen sind momentan der letzte Schrei. Zahlreiche Faschingsveranstaltungen standen diesjährig unter dem Motto »Pack die Badehose ein!« – tolle Vorlage fürs Männerballett. Die Vereinsvorstände organisierten entsprechend vorbereitende Kon
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin4 min read
Abendstimmung oder Glei Didschd Se Nei!
Heinrich musste ich es nicht übersetzen. Er hatte an der Ostsee oft genug Sachsen erlebt, die gebannt den Untergang des roten Sonnenballs am Horizont erwarteten. Wir hatten ihren Satz sogar in unseren Sprachgebrauch übernommen: Glei didschd se nei! −