EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Nicht so lang, nicht so dick

Holzdiebstahl wird in diesen Tagen vielerorts den Leuten unnötig schwer gemacht, ja in einigen Gegenden Deutschlands sogar verunmöglicht. In der Rhön (hessische Seite) wurde ein Familienvater auf offener Straße gezwungen, acht Raummeter ordinäre Fichte aus seinem Wohnmobil zu räumen. Eigentlich hatte er in diesem Sommer mit der Familie nach Antalya fahren wollen. Aber dann hatte er sich, eingedenk der sattsam bekannten politischen Rahmenbedingungen, entschlossen, sich mit ganzem Engagement und sozusagen im demokratischen Ehrenamt dem Holzdiebstahl zu widmen. Und der Dank? Im Fuldaer Boten wurde er wie ein Krimineller mit schwarzem Balken über den Augen vorgeführt.

So sieht es heute in Deutschland aus! Und man fragt sich: Wird dieser Mann jemals wieder die Kraft finden und in seiner Freizeit den Holzsdiebstahl, diese – neben der

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min read
Das Leidder SUV-Fahrer
V-Fahrer waren früher angesehene Gesellschaftsmitglieder. Sie galten als ganz normale Menschen, die sich von anderen nur dadurch unterschieden, dass sie die Autobahn über das Stoppelfeld verlassen oder einem VW Polo beim Überholvorgang durch das Beif
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin6 min read
Der Geruch
Ich kann zwar weder einen Jambus von einem Daktylus unterscheiden noch einen Spondeus von einem Anapäst. Aber wenn man mich nach dem besten Versfußballer aller Zeiten fragt, dann ist das natürlich Lothar Trochäus. AM Viele Leute haben sich über die j
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin3 min read
Leser Machen Mit
Liefern Sie uns zu dieser Zeichnung eine passende Unterschrift. Für die drei originellsten Sprüche berappen wir 16, 15 und 14 €. Adresse: Eulenspiegel, Markgrafendamm 24/Haus 18, 10245 Berlin oder per E-Mail an: verlag@eulenspiegel-zeitschrift.de. Ke

Related Books & Audiobooks