Falstaff Magazin Österreich

STADTLUFT MACHT SATT

ch lebe einige Monate im Jahr in einem süditalienischen Fischerdorf. Jeden Tag fährt das lokale Fischer-boot hinaus, um frische rote Garne-len zu fangen, prächtige Zahnbras-sen und Oktopoden, oder Schwert-und Thunfische. Die besten Stücke werden aller-dings eher selten am Strand oder unter den schönen Olivenbäumen serviert. Sie gehen direkt nach Mailand (so wie das beste Öl der Bäume). Und beim Thunfisch stehen die Chancen gut, dass er in Tokyo landet. Das ist zwar mitunter ärgerlich, aber

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Falstaff Magazin Österreich

Falstaff Magazin Österreich1 min read
Fondue Moitié-moitié
Dieses Fondue aus dem Kanton Fribourg gilt in der Schweiz als Klassiker. Es ist einfach zuzubereiten und schmeckt herrlich ausgeglichen. Der herzhafte Gruyère und der cremige Vacherin Fribourgeois ergänzen sich perfekt. Zum Tunken sollte ein rustikal
Falstaff Magazin Österreich6 min read
Ungebremster Genuss
Der Himmel über dem Zillertal ist weit. Und für Armin Fankhauser doch zum Greifen nahe. Er hängt an dünnen Spezialschnüren unter einem 26 Quadratmeter kleinen Stück Kunststoff hoch oben über dem 2095 Meter hohen Penken. »Paragleiten bedeutet für mich
Falstaff Magazin Österreich5 min read
Schwein Gehabt
Für knusprige Haut gibt es viele Tipps. Experimente können in der Hitze des Gefechts schiefgehen. Sicherer: Flüssigkeit bei geöffneter Backrohrtür verdampfen lassen – dann bei hoher Hitze grillen. Die Festtage sind für passionierte Hobbyköche Ansporn