Beat German

Das Filter-Shootout

AJH Synths

MiniMod VCF

Wir starten mit dem Modul mit dem vermutlich populärsten Vorbild: dem Mini-Mod, für welches das vierpolige Filter mit des Moog Model D Pate stand. Die Ausstattung ist übersichtlich: Cutoff und Emphasis aka Resonanz mit CV-Eingängen und Reglern für deren Intensitäten, sowie Eingänge für gleich drei Audiosignale. Cutoff kann außerdem über weitere Eingänge namens 1V/Oct, 1/3V Oct und 2/3V Oct moduliert werden, ganz getreu dem Original. Der Unterschied der drei Eingänge liegt lediglich in der Intensität der Cutoff-Modulation. Bei aufgedrehter Resonanz entsteht eine Sinus-Wellenform, die sich tonal spielen lässt.

Grundsätzlich klingt das Filter extrem weich, was für 24 dB nicht sonderlich überraschend ist. Die Resonanz fällt über etwa zwei Drittel des Reglerwegs sehr brav und cremig aus, beginnt im letzten Drittel aber ordentlich zu pfeifen, während das Audiosignal deutlich leiser wird. Für ergiebiges Sounddesign zwei eher störende Faktoren.

Kräftige, butterweiche Bässe dürften somit die Hauptaufgabe des Moduls sein, vor allem

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from Beat German

Beat German1 min read
Beat German
Herausgeber (V.i.S.d.P.): Kassian Alexander Goukassian (kg@falkemedia.de) Chefredakteur: Marco Scherer (m.scherer@beat.de) Chef vom Dienst: Mario Schumacher (ms@beat.de) Redaktion: Jan Wilking, Philipp Sterczewski, Sascha Blach, Tobias Fischer Redakt
Beat German3 min read
Test: Mackie Thrash212 GO
Es handelt sich um einen voluminösen 300 Watt Speaker im 12‘‘-Format mit aktiver Class-D-Endstufe, der auf dem 8“-Thump GO basiert. Der Frequenzgang beträgt 52 Hz bis 20 Khz und dabei kann das Ding mörderlaut werden. Ein Maximalpegel von 125 dB schlä
Beat German2 min read
Mach Deine Beats Aufregender
Wir haben einen Beat geladen, der uns ein bisschen zu langweilig klingt. Zuerst öffnen wir unter Audio FX, Multi Effects den Beat Breaker. Um dem Plugin unseren Beat in voller Pracht zu präsentieren, stellen wir den Parameter Length auf 8 Beats. Je n