NaturApotheke

DER HERBST EIN FEST

ieses Jahr erlebe ich so bewusst wie selten, welch enorme Leistung wir in diesen Monaten quasi nebenbei vollbringen – körperlich und seelisch. Mit der Erntezeit haben wir die Früchte, die Fülle und den Segen des Sommers noch einmal vor Augen und in den Händen. Dann sind wir aufgefordert loszulassen – die herrlich bunten Blätter tanzen im Wind und machen es uns vor. Die Zugvögel verlassen uns. Die Vögel holen sich die Holunderbeeren und Hagebutten von den Sträuchern, um sich zu stärken für die kalte Jahreszeit. Novembernebel wiegen die Landschaft bald in den Schlaf, und es wird still in

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from NaturApotheke

NaturApotheke6 min read
Das Wesen der Heilkräuter
Vor mir auf dem Schreibtisch steht ein Sträußchen getrockneter Lavendel aus dem Sommer. Lieblich herb verströmt die träumerische Deva ihren Duft und nimmt mich mit in die blütenreichen Gärten Aditis. Und je dunkler die Tage werden, desto tiefer sauge
NaturApotheke2 min read
Lesetipps der Redaktion
Die stille Ruhe der Winterwelt passt zur Weite der Gedanken in diesem Buch. Ein Schatz an Weisheit und Stoff zum Meditieren, Nachsinnen und Lernen. Dieses Grundlagenwerk über buddhistische Psychologie lädt ein, uns näher mit der Natur des Geistes aus
NaturApotheke5 min read
Übermut Tut Selten Gut Und Wer Rastet, Der Rostet
Jupiter im Sternzeichen Stier trägt den Frühling mit all seiner Pracht und Fülle in sich, und das strahlt er auch aus. „Glück besteht aus einem soliden Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung“, war sich der Schweizer Schriftstell

Related