DigitalPhoto

Makro

echnische Präzision ist bei Makrofotos immer nötig. Zu knapp ist die Schärfentiefe, zu wichtig sind die Bilddetails, als dass man hier irgendwie nachlässig sein dürfte. Andererseits ist aber auch – wie in jedem anderen Fotogenre – die Gestaltung wichtig. Die Kunst liegt nun darin, technische Sorgfalt mit einer gekonnten Inszenierung zu verbinden. Eines der wichtigsten Gestaltungsmittel ist der Umgang mit der Schärfentiefe. Die ist in der Makrofotografie fast immer gering – was viele Fotografinnen und Fotografen gekonnt ausnutzen. Unsere Plätze 1, 3 und 4 leben von der hauchdünnen Schärfeebene auf dem Hauptmotiv

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from DigitalPhoto

DigitalPhoto3 min read
Im Walddickicht
Selbstverständlich gibt es in Waldszenen keine echte Symmetrie, aber es finden sich immer wieder Kompositionen, die einer Symmetrie doch sehr nahekommen. Yvonne Albe hat eine Vorliebe dafür und versucht durch Blickwinkelveränderungen derartige Szenen
DigitalPhoto2 min read
Fotoshooting Bei Besonderem Licht
Mit etwa zwölf Jahren bekam Luise Blumstengel ihre erste Digitalkamera. Ab diesem Zeitpunkt gab es kein Halten mehr für die heute 26-jährige Fotografin. Sie entwickelte eine unbändige Leidenschaft fürs Fotografieren und übte zunächst mit Freundinnen
DigitalPhoto3 min read
Mobiles Licht
Wir kennen das: Unterwegs in düsteren Gefilden fehlt oft das passende Licht. Sei es, um eine Szene auszuleuchten oder um mit farbigen Leuchten eine bestimmte Stimmung zu kreieren. Doch auch in den eigenen vier Wänden kann das vorhandene Licht mitunte