DigitalPhoto

8 Quicktipps für Produktfotos

1 LICHTZELT

Als Allheilmittel beworben, kommen Lichtzelte in der Produktfotografie zum Einsatz, um Gegenstände schattenfrei zu fotografieren. Für die relativ preisgünstigen Zelte (wie hier von Kaiser Fototechnik) reicht meist eine Lichtquelle aus. Grundsätzlich eine interessante Sache. Nachteil: Ohne Schatten verliert das Produkt an Form. Es wirkt beinahe zweidimensional – wie eine Fläche. Abhilfe kann eine schwarze Pappe schaffen, die an eine Seite in das Lichtzelt gestellt wird. Dadurch gewinnt das Produkt an Plastizität.

2 SCHÄRFENTIEFE

Wann werden Produktfotos überhaupt benötigt? Meist, um ein Produkt zu bewerben und es z. B. zu verkaufen. Heißt: Das Produkt soll so realistisch wie möglich dargestellt werden, damit potenzielle Käuferinnen und Käufer

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from DigitalPhoto

DigitalPhoto5 min read
FOKUSSIEREN Leicht Gemacht
Teil 2 FOTOSCHULE Richtig fokussieren Schnell das Smartphone zücken und eine Erinnerung festhalten – die Fotografie spielt in unserem Alltag eine große Rolle. Warum also nicht das Beste aus den Bildern herausholen, die wir tagtäglich schießen? Genau
DigitalPhoto5 min read
Bilder Entrauschen
Bei schlechter Entrauschung werden Details schnell verwischt und unscharf – hier zeigt sich, welche App es wirklich drauf hat. ISO-Wert? Der muss so niedrig wie möglich sein! Diese Aussage hält sich in Fotokreisen, stimmt aber so einfach nicht mehr.
DigitalPhoto2 min read
Neue Generation
Eine der wichtigsten Neuerungen des Telezoom-Objektivs der zweiten Generation ist der integrierte Bildstabilisator – bei Tamron erkennbar am Kürzel „VC“. Beim 70–180mm F/2,8 Di III VC VXD G2 verweigert sich Tamron einem branchenüblichen Trend. Normal