EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

Unaufgebackene Aufbackbrötchen im Yps-Zelt

»Der Vormieter, Man Ndongo, soll ein Nachfahr Thomas Manns sein«, raunt Tschako im Zug. »Als zweiter Bassist der Manfred Mann’s Earth Band, die angeblich ausschließlich aus Nachkommen Manns besteht, hat er natürlich genug verdient, um sich jetzt eine Wohnung in besserer Lage leisten zu können.«

Als wir aussteigen, können wir uns direkte- mang einreihen – die Warteschlange der Interessenten schlängelt sich bereits, es ist fünf Uhr morgens, bis hinunter in den U-Bahnhof.

»Man sollte früher aufstehen, wenn eine Besichtigung ansteht«, bemerke ich sarkastisch.

»Sollte, sollte, Fahrradkette. Wer wollte denn vorhin noch unbedingt aufs Klo?«, stänkert Tschako, der leider zufällig mein Ehemann ist. »Als schwules Pärchen haben wir ja eigentlich allerbeste Karten bei der Suche, viel bessere als die Heten«, stellt er vierhundert Meter später fest. »Homos sind schließlich

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin

EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin4 min read
Die Insel
PASSI VISTEN SPASSI VISTEN Ist doch mal ne Abwechslung! Aus der Wochenpost ausgeschnitten von Karlheinz Kupfer, Schmölln Von seiner besten Seite zeigt sich Hiddensee in der Literatur. Hiddensee in Leinen gebunden, in Form prächtiger Farbtafeln und un
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin3 min read
Spitze Brüste, feucht
Wäre der Führer Kunstmaler geworden – der Schaden, den seine Werke an der Menschheit hätten anrichten können, wäre gering geblieben. Aber er wollte ja partout Moskau einnehmen! Das sollte Roderich Kiesewetter (CDU) eigentlich zu denken geben: Anstatt
EULENSPIEGEL, Das Satiremagazin1 min read
Das War's MIT Der Mückenplage!
Mutter Natur heilt sich selbst! ■

Related Books & Audiobooks