PC Games Magazine

Let’s build a Zoo

Genre: Simulation

Entwickler: Springloadad

Hersteller: No More Robots

Termin: 05. November 2021

Preis: ca. 17 Euro

USK: nicht geprüft

Am Anfang besitzt man ein kleines Grundstück und ein bisschen Geld. Von diesem baut man das erste Gehege und kauft die ersten Tiere, die natürlich sofort in ihr neues Zuhause einziehen dürfen.

Die Gehege müssen den Bedürfnissen der Tiere entsprechen. Es braucht also ausreichend Wasserquellen mit entsprechender Pumpanlage, Spielzeuge und Dekorationen, um alles schön zu gestalten, dass sich die Kleinen auch wohlfühlen. Nach und nach werden immer mehr verschiedene Tiere freigeschaltet, die man sich in den Zoo holen kann, indem man diese entweder mit anderen Zoos tauscht oder sie für wenig Geld aus dem Tierheim rettet. Auch neue Grundstücke können gekauft werden, um mehr Tierchen unterzubringen. Für Transportmittel muss natürlich auch gesorgt werden, um die Besucher in den Zoo zu bringen.

Jedem Tierchen sein Gehege

Natürlich braucht nicht jedes Tier die gleichen äußeren Umstände. So werden verschiedene Gehege gebraucht, wie Waldgehege für Wildschweine oder Arktisgehege für Pinguine und Robben – die übrigens alle nur hüpfend durcheinander wuseln. Alles in allem ist das

You’re reading a preview, subscribe to read more.

More from PC Games Magazine

PC Games Magazine7 min read
Die Siedler
Genre: Aufbaustrategie Entwickler: Ubisoft Düsseldorf Hersteller: Ubisoft Termin: 17. März 2022 Im August 2019 waren wir exklusiv bei Ubisoft in Düsseldorf zu Gast, um uns erstmals das neue Siedler anzuschauen. Das Spiel wurde ein Jahr zuvor auf der
PC Games Magazine3 min readIndustries
Xbox Kauft activision Blizzard
Call of Duty. World of Warcraft. Diablo. Starcraft. Overwatch. Crash Bandicoot. Tony Hawk. Guitar Hero. Skylanders. Oh, und dann freilich auch noch Candy Crush von King Games, einem weiteren Tochterunternehmen Activisions. Diese und viele andere Spie
PC Games Magazine1 min read
Puzzling Places
Der Typ, der immer von VR schwärmt, ist wieder da, und diesmal ist es weniger ein Spiel denn eine... Ja, was denn nun? Eine App? Eine „Experience“? Keine Ahnung, wie ich Puzzling Places nennen würde, es ist auf jeden Fall eines: absolut fantastisch.

Related Books & Audiobooks